Zur mobilen Seite wechseln
11.03.2022 | 09:40 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

US-Punks Meat Wave streamen neuen Song "Honest Living"

News 32354

Foto: Jess Price

Die Chicagoer Punks Meat Wave sind mit dem neuen Song "Honest Living" zurück. Der gibt sich für die noisigen Bandverhältnisse sogar recht verträglich und melodisch - und ist offenbar ein erster Vorbote auf ein neues Album.

Nach dem gefeierten Album "The Incessant", das sich 2017 zwischen Punk und Noise mit Stresshymnen in die Herzen von Fans und Kritikern spielte, ließen Meat Wave es ruhiger angehen. Abgesehen von einem Beitrag zu einem Wilco-Tribute-Album veröffentlichte das Trio aus Chicago erst 2021 mit der EP "Volcano Park" neue Tracks, die - gemessen am früheren Output der Band - den Krach etwas melancholischer und etwas mehr in Richtung Post-Hardcore organisierten.

Mit "Honest Living" hat die Band nun einen neuen Song parat, der in gerade mal zwei Minuten mit solidem Drive an der Grenze von Punk und Noise entlangschrammt, aber genug Raum für ordentlich Melodie lässt. Laut einer Presseinfo sei das Stück davon inspiriert, tagsüber in einem Lager und nachts in einer Bar gearbeitet zu haben und verhandele "das Delirium und die Erschöpfung, wenn man zu viel arbeitet, aber präsentiert wie eine Werbung für Kapitalismus und die Arbeitnehmerschaft - auf Kosten der Firma entstanden, schwere Augenlider, gleichzeitig koffeiniert und verkatert, arbeiten, um zu leben, aber nur am Überleben. Amerika, die Wunderschöne."

Der Song ist die erste Single, die Meat Wave bei ihrem neuen Label Swami Records veröffentlichen, der Plattenfirma von John Reis (Hot Snakes, Rocket From The Crypt, Drive Like Jehu). Dort wird auch ein neues Album der Band erscheinen, Informationen dazu sollen demnächst folgen.

Zudem werden Meat Wave im März und April Reis' Band Plosivs in den USA bei deren Tour supporten. Termine für Europa sind noch nicht bekannt.

Stream: Meat Wave - "Honest Living"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.