Zur mobilen Seite wechseln
04.01.2022 | 12:05 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Melvins streamen neuen Song "Never Say You're Sorry", kündigen EP an

News 32162

Foto: Chris Casella

Die Melvins haben den neuen Song "Never Say You're Sorry" vorgestellt. Der ist ein Vorgeschmack auf eine Vier-Song-EP, die auch wegen eines Coversongs interessant ist.

Während die Studioalben der Melvins schon lange bei Mike Pattons Label Ipecac erscheinen, bringen die Grunge-Sludge-Veteranen ihre gern mal etwas experimentierfreudigeren EPs oft bei den Noise-Spezialisten Amphetamine Reptile aus Minneapolis heraus (wo in den mittleren 90ern auch die Melvins-Platten "Prick" und "Honky" veröffentlicht wurden).

Am 10. Januar folgt nun mit "Lord Of The Flies" ein weiteres Beispiel. Der erste Vorbote "Never Say You're Sorry" ist ein wuchtiger, schleppender Sludge-Brocken mit metallischem Einschlag und noisigen Dissonanzen, der seine fünf Minuten Spielzeit mit einem effektvollen Solo krönt.

Unter den insgesamt vier Tracks der EP finden sich laut Aussage der Band zwei "irre Cover", eines davon der Soundgarden-Klassiker "Spoon Man", an dem sogar deren Schlagzeuger Matt Cameron beteiligt ist. Die zwei Melvins-eigenen Stücke wiederum sollen später auch auf einem neuen Album der Band zu hören sein. Das wollen Buzz Osborne, Dale Crover und Co. mutmaßlich noch in diesem Jahr veröffentlichen, wie sie in einem Facebook-Post andeuteten.

Das aktuelle Melvins-Album "Working With God" war im Februar 2021 erschienen, im Oktober gleichen Jahres folgte die Compilation "Five Legged Dog" mit Akustik-Neuinterpretationen von Songs aus der ganzen Melvins-Karriere.

Stream: Melvins - "Never Say You're Sorry"

Cover & Tracklist: Melvins - "Lord of The Flies"

Melvins - Lord Of The Flies

01. "Never Say You're Sorry"
02. "Spoon Man" (Soundgarden-Cover)
03. "Misty Mountain Urge"
04. "The Receiver & The Empire State"

Facebook-Post: Melvins über ihre Pläne für 2022

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.