Zur mobilen Seite wechseln
03.12.2021 | 13:30 0 Autor: Benjamin Kübart / Lukas Schumacher RSS Feed

Draußen! Die Alben der Woche

News 32107Freitag ist Plattentag – und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Mit Daily Thompson, Kadavar & Elder, King Buffalo, Weedpecker, Rauchen, Laura Lee & The Jettes, Kavrila und Kill Her First.

Platte der Woche: Daily Thompson - "God Of Spinoza"

Daily Thompson

Ein knappes Jahr nach ihrem vierten Album "Oumuamua" führen die Dortmunder Daily Thompson das nächste 90er-Revival an. Die acht Titel auf "God Of Spinoza" liegen irgendwo zwischen dem Noise-Rock von Sonic Youth, lässigem Grunge von Soundgarden und mischen Stoner-rockige Fuzz-Gitarren dazu, ohne die Fassung zu verlieren. Selbst in übersteuerten Passagen mangelt es Songs wie "Muaratic Acid" nicht an Kopfnicker-Groove, während der Call-und-Response-Gesang von Danny Zaremba und Mephi Lalakakis in "Cantaloupe Melone" die Romantik einer vergangenen Zeit beschwört.

|>>> zur Review

Album-Stream: Daily Thompson - "God Of Spinoza"


Kadavar & Elder - "Eldovar - A Story Of Darkness & Light"

Das gemeinsame Projekt der in Berlin lebenden Kadavar und Elder lässt durchaus Experimentierfreude erkennen. Auf "Eldovar - A Story Of Darkness & Light" rücken schwere Riffs auch mal für Synthesizer in den Hintergrund. Dabei verlieren die Bands nicht ihren ursrprünglichen Sound und sind mehr als die Summe ihrer Teile.

|>>> zur Review


King Buffalo - "Acheron"

"Acheron" entstand in einer Höhle - allein das macht die Platte mit dem Soundtrack zum Trip über den gleichnamigen Totenfluss selbst zum Mythos. Das Album fließt dahin, bildet psychedelisch-repetitive Muster und schichtet Synthesizer, Schlagzeug und Gitarre verwaschen übereinander, bis die Reise beim Höllenhund "Cerberus" endet.

|>>> zur Review


Weedpecker - "IV: The Stream Of Forgotten Thoughts"

"Willkommen im Vintage-Wunderland" könnte die Catchphrase für die neue Platte der polnischen Stoner Weedpecker sein. Ein Strudel aus Twin-Gitarren, Keyboard-Untermalung und hellem Gesang von Mastermind Piotr Dobry zieht hypnotisch an und hält Hörende im psychedelischen Rock-Traum.

|>>> zur Review


Rauchen - "Nein"

Rauchen geben sich auf ihrer zweiten LP nicht mit den kleinen Themen ab: Es geht um Feminismus, Gewalt und Liebe. Dabei sammeln sie ihre EPs, die sich jeweils thematisch unterscheiden. Musikalisch fackeln die Hamburger auf "Nein" alles ab, was sie zwischen Hardcore und Powerviolence finden können.

|>>> zur Review


Laura Lee & The Jettes - "Wasteland"

Auf "Wasteland" sammelt Gurr-Mitglied Laura Lee mit ihren Jettes alles, was sie musikalisch inspiriert und mit Gitarren zu tun hat: Von Grunge über Garage-Rock bis zum Krautrock findet sich darauf eine riesige Bandbreite, die vor allem mit ihrer Spielfreude überzeugt.

|>>> zur Review


Kavrila - "Mor"

Kavrila schaffen mit "Mor" ein düsteres Werk. Die sehr persönliche Trauerbewältigung wird von eindringlichem Hardcore und Metal untermalt. Momente zum Innehalten gibt es wenig - und das ist auch gut so. Die Hamburger legen dabei alles offen, ohne sich auch nur einen Gedanken zu viel zu machen.

|>>> zur Review


Kill Her First - "Empty Hands" (EP)

Kill Her First stärken das queer-feministische Fundament mit Selbstbestimmung und Zusammenhalt. Der Metalcore-Drive ihrer Frontfrauen-Doppelspitze arbeitet mit wütenden Screams, eingängigem Klargesang und wird mit Oldschool-Breakdowns verpackt.

|>>> zur Review


Spotify-Playlist: Die Alben der Woche (03.12.2021)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.