Zur mobilen Seite wechseln
30.11.2021 | 17:30 0 Autor: Benjamin Kübart / Lukas Schumacher RSS Feed

Newsflash (Gojira, Dave Grohl & Greg Kurstin, Marilyn Manson u.a.)

News 32099

Foto: Gabrielle Duplantier

Neuigkeiten von Gojira, Dave Grohl & Greg Kurstin, Marilyn Manson, The Dirty Nil, Paramore, Wet Leg, Karin Park und einer crowdsurfenden Prothese.

+++ Das neue Gojira haben Details über das neue Album verraten. Laut Frontmann Joe Duplantier soll der Nachfolger von "Fortitude" nämlich "ein wenig härter werden". Das sagte der Musiker zumindest in einem Interview mit dem Revolver Magazine . Er berichtet darin von diversen Ideen, die ihm sein Bruder und Schlagzeuger Mario Duplantier schickt: "Mario ist Feuer und Flamme. Er wirft mir Tag und Nacht Drum-Patterns um die Ohren, und ich denke: 'Warte, warte, warte, lass mich verdauen, was wir gerade erlebt haben'". Das aktuelle Album "Fortitude" (Platte des Monats in VISIONS 338) war Ende April erschienen - eigentlich war der Release aber früher geplant, aufgrund der Pandemie entschieden sich die Prog-Death-Metaller jedoch noch etwas zu warten. So fehlte dem Album, laut dem Urteil einiger Fans, allerdings eine gewisse Wucht, die der Nachfolger aber definitiv wieder haben soll: "So sehr ich auch Melodien und das Erforschen neuer Schwingungen und neuer Klangfarben mit Gojira schätze, in meinem Herzen bin ich immer noch ein Death-Metal-Kopf, und Mario auch. Und nachdem ich dieses Album gemacht habe, das mehr in Richtung Rock geht - obwohl es auch Metal-Elemente enthält - würde es mich nicht überraschen, wenn es auf dem nächsten Album etwas härter wird", erklärt Duplantier weiter. Ob bei den anstehenden Konzerten Anfang 2022 davon bereits etwas zu hören sein wird bleibt abzuwarten, Karten gibt es bei Eventim.

Live: Gojira (2022)

24.01. Berlin - Huxley's Neue Welt
02.02. Wien - Arena
04.02. München - Tonhalle
05.02. Zürich - Komplex 457
22.02. Wiesbaden - Schlachthof
24.02. Oberhausen - Turbinenhalle

+++ Dave Grohl und Produzent Greg Kurstin haben den nächsten Teil ihrer "Hanukkah Sessions" geteilt. Wie bereits im Vorjahr haben sich Kurstin und der Foo Fighters-Frontmann zusammengetan, um das jüdische Fest Chanukka zu begleiten, indem sie jeden Tag einen Coversong posten. 2020 gab es dabei unter anderem Songs von den Beastie Boys, Rapper Drake oder The Velvet Underground zu hören. In diesem Jahr starteten die beiden mit einer Version von Lisa Loebs "Stay (I Missed You)". Jetzt folgt ein Cover des Ramones-Klassikers "Blitzkrieg Bop". Das Video kommt dabei mit folgender Ankündigung: "Es waren einmal zwei nette jüdische Jungs aus Queens namens Jeffery Hyman und Thomas Erdelyi, die mit ihrer Musik... als Joey und Tommy Ramone die Welt für immer verändert haben. GABBAI GABBAI HEY! Ladies und Gentlemen...The Ramones! Blitzkrieg Bop!". Zuletzt hatten die Foo Fighters zusammen mit Schauspieler Jason Sudeikis ein ähnlich kurioses Video zu ihrer Single "Love Dies Young" vom aktuellen Album "Medicine At Midnight" (Platte des Monats in VISIONS 335) geteilt. Im Sommer 2022 stehen neben einigen Festivalshows auch ein Konzert auf dem ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof an. Restkarten gibt es noch bei Eventim.

Video: Kurstin x Grohl - "Blitzkrieg Bop" (The-Ramones-Cover; The Hanukkah Sessions 2021)

Live: Foo Fighters (2022)

08.06 Berlin - Flughafen Tempelhof

+++ Polizeikräfte aus Los Angeles haben Marilyn Mansons Haus in West-Hollywood durchsucht. Die Ermittler der Special Victims Unit untersuchten die Missbrauchsvorwürfe gegen den Schockrocker. Eine Quelle aus dem County Sheriff's Department äußerte sich gegenüber dem Rolling Stone: "Was ich bestätigen kann, ist, dass es einen Durchsuchungsbefehl gab, der heute Morgen zugestellt wurde. Es wurde bestätigt, dass es [Mansons] Adresse war, sein Aufenthaltsort. Es war ein Durchsuchungsbefehl für sein Hab und Gut." Unter den beschlagnahmten Gegenständen sollen sich Festplatten und andere Medienspeicher befinden. Im Februar warf die Schauspielerin Evan Rachel Wood dem Musiker vor, sie während einer Beziehung "jahrelang schrecklich missbraucht" zu haben. Nach aktuellem Stand werfen mehr als 15 Frauen dem Musiker sexuelle Nötigung vor. Aufgrund der Anschuldigungen wurde der Musiker von seinem ehemaligen Label Loma Vista, seinem Manger und seiner Agentur CAA fallen gelassen. In einem Anwaltsschreiben wies Manson sämtliche Vorwürfe zurück. Vor kurzem wurde der Sänger als Songwriter auf Kanye Wests Album "Donda" für das "Album Of The Year" bei der 64. Ausgabe der Grammys nominiert, worauf reichlich Kritik an den Veranstaltern folgte.

+++ The Dirty Nil haben ein Cover des AC/DC-Songs "Riff Raff" inklusive Livevideo geteilt. Die Alternative-Rockband aus Ontario performte den Song in einer Skatehalle in ihrer Heimatstadt. Das Video ist dabei auch der erste Auftritt der Kanadier mit ihrem neuen Bassisten Sam Tomlinson (Captain WildChild), nachdem Gründungsmitglied Ross Miller Anfang Dezember seinen Ausstieg verkündet hatte. Im Frühjahr 2022 sind The Dirty Nil zusammen mit Brian Fallon auf Tour in Nordamerika, Termine in Europa sind bisher noch nicht bekannt. Ihr aktuelles Album "Fuck Art" war Anfang des Jahres erschienen und Platte des Monats in VISIONS 334.

Video: The Dirty Nil - "Riff Raff" AC/DC Cover (Live at the Killroom)

+++ Paramore-Sängerin Hayley Williams hat ein Ende der Bandpause angedeutet. In einem Newsletter vom 26. November beschreibt die Musikerin, wie sie die seit 2018 eingelegte Auszeit genutzt habe: "Genug, um zwei Soloalben ['Petals For Armor' und 'Flowers For Vases / Descansos'] zu schreiben. Die Art von Alben, die ich mir geschworen hatte, nie zu machen! Denn wie könnte irgendjemand, vor allem ich, auch nur eine Sekunde lang denken, dass meine Loyalität zu Paramore nachgelassen hätte. Die Jungs waren fast während des gesamten Prozesses an meiner Seite." Nach einigen Dankesbekundungen schließt die US-Amerikanerin: "Paramore kann doch nicht ewig 'pausieren', oder?" Den Newsletter-Text könnt ihr in einem Tweet des Fanaccounts ParamoreFans.com nachlesen!

Tweet: Hayley Williams Newsletter-Text

+++ Das britische Indie-Duo Wet Leg hat ihr Debütalbum mit zwei neuen Songs angekündigt. Nach der Debütsingle "Chaise Loungue" und der Single "Wet Dream" haben Rhian Teasdale und Hester Chambers damit insgesamt vier Tracks veröffentlicht. Zum Song "Too Late Now" gibt es dabei auch ein Musikvideo, indem die Beiden aus dem Weltraum gebeamt werden, nur um dann in Bademänteln auf der Suche nach Ruhe durch die verschiedensten Orte zu gehen bzw. reisen. Rhian Teasdale erklärt dazu: "Es geht um das Schlafwandeln ins Erwachsensein. Ich hätte nie gedacht, dass mein Leben als Erwachsener so aussehen würde, wie es jetzt ist und dieser Song reflektiert einige der Zwänge und Herausforderungen des Lebens. Manchmal bin ich sehr in mich gekehrt und alles kann sich sehr überwältigend anfühlen. Ich glaube, in diesem Song geht es darum, zu akzeptieren, dass sich das Leben von Zeit zu Zeit ein bisschen beschissen anfühlt. Aber vielleicht sollte man diesem Gedanken nicht zu sehr nachgeben. Nimm dir einfach etwas Zeit für dich selbst." Im zweiten Song, "Oh No" kritisieren die Beiden die bisweilen fragwürdige Kommunikation zwischen den Menschen im digitalen Zeitalter. Wet Leg zeigen auch hier ihren fröhlichen und gleichzeitigen auch schäbigen Mix aus Indiepunk und Garage-Rock. Das nach dem Duo benannte Debütalbum erscheint am 8. April und kann ab sofort vorbestellt werden. Im Zuge des Release kommen die Beiden dann auch nach Europa, unter anderem für drei Konzerte nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Wet Leg - "Too Late Now"

Stream: Wet Leg - "Oh No"

Cover & Tracklist: Wet Leg - "Wet Leg"

01. "Being In Love"
02. "Chaise Longue"
03. "Angelica"
04. "I Don’t Wanna Go Out"
05. "Wet Dream"
06. "Convincing"
07. "Loving You"
08. "Ur Mum"
09. "Oh No"
10. "Piece of Shit"
11. "Supermarket"
12. "Too Late Now"

Live: Wet Leg (2022)

16.05. Köln - Jaki
24.05. München - Milla
25.05. Berlin - Berghain/Kantine

+++ Karin Park hat eine Kurzdokumentation zu ihrer anstehenden LP-Reissue des Albums "Church Of Imagination" (2020) geteilt. Die Neuauflage des fünften Albums der schwedischen Synthpop-Singer/Songwriterin erscheint am 10. Dezember über Pelagic/Cargo. Park bezeichnet das Album selbst als "Philosophie und mein Traum von der Zukunft. Es ist ein tägliches Training und eine Art zu leben." Es kann über den Shop des Labels vorbestellt werden. Der Industrial-Musiker Brian Williams, alias Lustmord, veröffentlichte im Juni das Album "Alter" in Zusammenarbeit mit Park. Die Auskopplung "Son Of Sol" erhielt sogar ein kosmisches Musikvideo.

Video: Karin Park - "Church Of Imagination"-Dokumentation

Stream: Karin Park - "Church Of Imagination"

Cover & Tracklist: Karin Park - "Church Of Imagination" (LP-Reissue)

01. "A Forest"
02. "Shape Of A Child"
03. "Blue Roses"
04. "Dangerous Caress"
05. "Give"
06. "Magix"
07. "Glass House"
08. "Omens To Come"
09. "Empire Rising"
10. "A Thousand Minds"
11. "Let The Fun Begin"
12. "The Sharp Edge"

+++ Dass man auf einem Gwar-Konzert vielleicht mal seine Mütze oder die Stimme verliert, sich ein paar blaue Flecke holt oder mit Kunstblut vollgespritzt wird, dürfte die wenigsten überraschen. Im kalfiornischen San Francisco hat ein Fan der Band jetzt aber glatt seine Beinprothese verloren. Die Metal-Band teilte ein Video von dem kuriosen Vorfall auf ihrer Instagram-Seite. Dazu schrieben sie: "Nicht das erste (und letzte) Mal, dass jemand ein Körperteil im Gwar-Pit verliert." Dem Fan wurde die Prothese nach einer Ansage von Bassist Beefcake The Mighty ("Falls jemand ein Extra-Fake-Bein gefunden hat, schickt es nach vorne weil der Typ sein verdammtes Bein braucht") kurzerhand nach vorne gereicht. Nach kurzer Anziehpause konnte es dann weitergehen - so gehört sich das!

Instagram-Post: Gwar-Fan bekommt verlorene Beinprothese zurück

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.