Zur mobilen Seite wechseln
15.11.2021 | 18:17 0 Autor: Benjamin Kübart / Lukas Schumacher / Jonas Silbermann-Schön RSS Feed

Newsflash (Arctic Monkeys, Liam Gallagher, Parkway Drive u.a.)

News 32063

Foto: Zackery Michael

Neuigkeiten von den Arctic Monkeys, Liam Gallagher, Parkway Drive, Tom Petty, Run The Jewels, Monosphere, Gang Of Youths und Shybits.

+++ Die Arctic Monkeys haben die Arbeiten an ihrem neuen Album fast abgeschlossen. Dieses sei laut Schlagzeuger Matt Helders nämlich "so gut wie" fertig. Das hat er in der BBC-Radioshow "5 Live Breakfast" verraten. Dort gab er dem Moderator Rick Edwards Schlagzeugunterricht und führte aus: "Es gibt noch einiges zu erledigen und so. Aber ja, es ist alles in Arbeit." Der Drummer schätzt, dass der Nachfolger auf "Tranquility Base Hotel & Casino" (2018) im nächsten Jahr erscheinen könnte: "Hoffentlich können wir dann im nächsten Sommer auf Tour gehen oder so." Im Januar gab Helders in einem Instagram-Livechat bekannt, dass die Arbeit an der Platte begonnen habe. Im Juli soll das Quartett laut eines mittlerweile gelöschten Beitrags der Venue Butley Priory in Suffolk Aufnahmen angefertigt haben.

+++ Liam Gallagher hat sein kommendes Album "C'mon You Know" fertiggestellt. Auf Twitter teilte das ehemalige Oasis-Mitglied mit: "Meine dritte Platte ist fertig und wird vom mächtigen "Spike" [Mark Stent] abgemischt, der ein Manchester United Fan ist. Also weiß Gott, was dabei rauskommt. Nur ein Scherz, er ist sehr professionell, im Gegensatz zu seinem Fußballteam." Stent nahm bereits mit Oasis, Massive Attack, Depeche Mode und anderen Größen auf. Die Platte erscheint am 27. Mai 2022 und kann vorbestellt werden. Das Coverartwork schoss Gallagher gemeinsam mit seinen Fans auf einem Konzert. Zwei Titel der Tracklist sollen "Better Days" und "I Wish I Had More Power" heißen. Letzteren Song habe der Musiker seinem Bruder und Oasis-Kollegen Noel Gallagher gewidmet. Liam Gallaghers Open-Air-Konzert, das im Juni 2022 im britischen Knebworth stattfinden soll, ist bereits ausverkauft. Am selben Ort spielten Oasis im Sommer 1996 zwei Auftritte vor insgesamt 250.000 Fans, mit der sich eine kürzlich veröffentlichte Konzertdokumentation und einem Live-Album beschäftigen.

Tweet: Liam Gallaghers Album "C'mon You Know" ist fertig

+++ Parkway Drive haben die neuen Termine ihrer großen Arena-Tour bekannt gegeben. Nachdem die Australier ihre Tour 2020 schon auf 2021 verlegen mussten, gab es mit der erneuten Absage erst mal keine Ersatztermine. Diese sind nun gefunden. Die Metalcore-Band um Winston McCall wird im September und Oktober in Europa unterwegs sein. Als Co-Headliner werden While She Sleeps aus Sheffield dabei sein. Insgesamt wird es sieben Konzerte in Deutschland sowie je einen zusätzlichen Stopp in Luxemburg, Zürich und Wien geben. Ursprünglich gekaufte Tickets behalten weiter ihr Gültigkeit, es gibt aber auch weiter welche über Eventim. Parkway Drive hatten bereits 2018 ihr aktuelles Album "Reverence" (Schönheit der Ausgabe in VISIONS 302) veröffentlicht, aufgrund ihrer Tourabsage aber bereits an neuem Material gearbeitet.

Tweet: Parkway Drive verkünden Nachholtermine

Live: Parkway Drive + While She Sleeps (2022)

09.09. Leipzig – Quarterback Immobilien Arena
13.09. Esch-sur-Alzette (LUX) – Rockhal
14.09. Franfurt – Festhalle
16.09. Zürich (CH) – Samsung Hall
17.09. München – Olympiahalle
18.09. Wien (AT) – Stadthalle
20.09. Berlin – Velodrom
21.09. Hamburg – Barclays Arena
23.09. Amsterdam – AFAS Live
24.09. Dortmund – Westfalenhalle
25.09. Stuttgart – Schleyerhalle

+++ Die Tom-Petty-Dokumentation "Somewhere You Feel Free - Die Entstehung von 'Wildflowers'" wurde auf Youtube veröffentlicht. Der 89-minütige Film handelt von Pettys Karriere in der Zeit von 1993 bis 1995, als er erstmals mit dem Produzenten Rick Rubin zusammenarbeitete und in der das Album "Wildflowers" entstand. Auch bislang unveröffentlichtes Material aus einem Archiv von 16-mm-Filmen, sowie neue Interviews mit dem Heartbreakers-Gitarristen Mike Campbell und dem Hartbreakers-Keyboarder Benmont Tench sind enthalten. Die Premiere des Films fand im März auf dem Film- und Musikfestival SXSW statt und gewann den Publikumspreis. Regie führte die Filmemacherin Mary Wharton, welche ebenfalls Musikdokumentationen über die Beatles oder Elvis Presley produziert hatte. Der Rockmusiker Petty verstarb im Oktober 2017.

Video: "Tom Petty: Somewhere You Feel Free - Die Entstehung von 'Wildflowers'"

+++ Run The Jewels haben ein Musikvideo zum Song "Never Look Back" geteilt. Der Titel erschien auf dem aktuellen Album "RTJ4" (2020) des HipHop-Duos. Das Video in schwarz-weiß-Optik orientiert sich an Regiesseur George A. Romeros Horrorfilm-Klassiker "Die Nacht der lebenden Toten" (1968). Die Zombieapokalypse, in die Rapper El-P und Killer Mike hineingeraten, spielt im Universum des Retro-Films und enthält Cameos von Schauspieler Norman Reedus und Maskenbildner Gregory Nicotero, die beide für die Fernsehserie "The Walking Dead" tätig sind. Das Musikvideo feierte auf dem diesjähirgen Adult Swim Festival Premiere. In einer Stellungnahme der "Musicians For Palestine" solidarisierten sich Run With Jewels neben Künstler:innen wie Patti Smith, Rage Against The Machine oder Roger Waters (Pink Floyd) mit dem palästinischen Volk und forderten dazu auf, nicht in Israel aufzutreten.

Video: Run The Jewels - "Never Look Back"

+++ Monosphere haben ihre neue Single "I Am In Conflict, Pt.I" vorgestellt. der Song stammt wie das zuvor geteilte "I Am In Control, Pt. I" von ihrem kommenden Debütalbum "The Puppeteer", das am 26. November erscheint. Darauf glänzt die Progressive-Metal-Band mit Elementen aus Technical-Death-Metal und orchestralen Synths, die an The Ocean erinnern. Songwriter Rodney Fuchs kommentierte den neuen Track des durchdachten Konzeptalbums wie folgt: "Aus 'I Am In Conflict, Pt. I'" eine Single zu machen, war eine schnelle Entscheidung. Der Song ist kurz und hat eine starke Wirkung, die auch ohne die anderen Teile des Songs funktioniert. Er ist ein Statement dafür wie hart und extrem der Sound von Monosphere sein kann." Die Platte kann über Bandcamp vorbestellt werden.

Video: Monosphere - "I Am In Conflict, Pt.I"

Stream: Monosphere - "I Am In Conflict, Pt.I"

+++ Gang Of Youths haben ihr Studioalbum "Angel In Realtime." angekündigt. Dazu veröffentlichen die australischen Indie-Rocker mit "Tend The Garden" die vierte Singleauskopplung nach "The Angel Of 8th Ave.", "Unison" und "The Man Himself". Das Album handelt vom Leben des verstorbenen Vaters von Frontmann David Le'aupepe. In "Tend The Garden" interpretiert dieser die leidenschaftliche Gartenarbeit seines Vaters als Prozess, in dem dieser seine Vergangenheit reflektieren konnte: "Die Reise, die er von Samoa über Neuseeland nach Australien unternahm, war schwierig und inspirierend, aber auch voller Fehler, Reue und schrecklicher Entscheidungen. Ich stelle mir gerne vor, dass er etwas Schönes aufbaute und darüber nachdachte, was das Leben ihm trotz seiner Fehler und seines Verschweigens gegeben hatte." Der Chorus aus Pianoakkorden erinnert an Bruce Hornsbys "The Way It Is". Das Nachfolgealbum zu "Go Farther In Lightness" (2017) erscheint am 25. Februar über Warner. Es kann in verschiedenen Varianten vorbestellt werden. Im März kommen Gang Of Youths für drei Konzerte nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Gang Of Youths - "Tend The Garden"

Stream: Gang Of Youths - "Tend The Garden"

Live: Gang Of Youths 2022

20.03. Köln - Club Volta
21.03. Hamburg - Mojo Club
23.03. Berlin - Columbia Theater

Cover & Tracklist: Gang Of Youths - "Angel In Realtime."

01. "You In Everything"
02. "In The Wake Of Your Leave"
03. "The Angel Of 8th Ave."
04. "Returner"
05. "Unison"
06. "Tend The Garden"
07. "The Kingdom Is Within You"
08. "Spirit Boy"
09. "Brothers"
10. "Forbearance"
11. "The Man Himself"
12. "Hand Of God"
13. "Goal Of The Century"

+++ Die Shybits haben ihre neue Single "Be Sarcastic" inklusive Video geteilt. Es ist bereits die dritte Auskopplung aus ihrem kommenden Debütalbum "Body Lotion". Zuletzt hatte das Berliner Trio ihre Single "Bitumen Dreams" bei VISIONS vorgestellt. "Be Sarcastic" ist für die Band auch ein Song über das Gefühl des Unwohlseins und den Umgang damit. So sagt Drummerin Meghan dazu: "Wir haben diesen Song über das frustriert und verärgert sein geschrieben, über Streit oder unangenehme Gefühle und soziale Situationen." "Body Lotion" soll im Februar 2022 über Duchess Box Records erscheinen, ist aktuell jedoch noch nicht vorbestellbar.

Video: Shybits - "Be Sarcastic"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.