Zur mobilen Seite wechseln
29.10.2021 | 15:25 0 Autor: Lukas Schumacher RSS Feed

Frank Turner streamt neuen Song "Non Serviam"

News 32020

Foto: Universal Music

Mit dem wütenden "Non Serviam" veröffentlicht der Singer/Songwriter Frank Turner die dritte Single aus dem kommenden Album "FTHC".

Frank Turner hat sein kommendes Album größtenteils im Lockdown geschrieben. Das merkt man deutlich auf den bisher veröffentlichten Tracks "The Gathering" und "Haven't Been Doing So Well". Da singt er mal von der Vorfreude auf die ersten Konzerte und Zusammenkünfte nach der Pandemie - mal behandelt er die psychischen Probleme, die so ein Lockdown mit sich bringen kann. Auf der neuen Single "Non Serviam" kanalisiert er das alles durch pure Spielfreude.

So fällt der Opener des kommenden Albums "FTHC" direkt mit dem Vorschlaghammer ins Haus. Wütende Gitarren und schnelle Drums erinnern dabei an Turners frühere Post-Hardcore-Band Million Dead. Auch die Länge von knapp zwei Minuten unterstreicht die Punk- und Hardcore-Vibes des Songs. Selbst schreibt er in einem Instagram-Post: "Ich habe nicht gelogen, als ich sagte, dass dieses Album ein bisschen härter ist."

"Non serviam" ist lateinisch und bedeutet "Ich werde nicht dienen". Der Satz wird traditionell dem Satan zugeschrieben, von dem man annimmt, dass er diese Worte als Weigerung, Gott im Himmel zu dienen, gesprochen hat. Die Phrase wird heute meist von Gruppen benutzt, um deren Kritik an gewissen Strukturen und Ansichten zu verdeutlichen. Dort setzt auch Turner an. Der Brite übt vor allem Gesellschatskritik: Er beklagt etwa das neue Wertesystem und beschreibt es als "offensichtlicher Betrug". Einzig im Refrain beschreibt er seine philanthropische Prinzipien: "Help the ones in need/ do your best to leave the others be/ doubt yourself and keep your mind open/ navigate the progress and the scams."

"FTHC" erscheint am 11. Februar 2022 und kann in diversen Ausführungen vorbestellt werden. Im September bringt er dann sein eigenes Festival "Lost Evenings" nach Berlin, zudem unterstützt er die Donots bei ihrem "Grand Münster Slam". Weitere Headliner-Konzerte im deutschprachigen Raum sind bisher nicht bekannt. Frank Turners aktuelles Album "No Man's Land" war 2019 erschienen.

Stream: Frank Turner - "Non Serviam"

Stream: Frank Turner - "Non Serviam"

Live: Frank Turner's Lost Evenings 2022

15.-18.09 Berlin - Columbia Dreieck

Live: Donots + Frank Turner 2022

25.11 Münster - Halle Münsterland
26.11 Münster - Halle Münsterland

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.