Zur mobilen Seite wechseln
03.09.2021 | 14:14 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Biffy Clyro kündigen neues Album an, streamen Single "Unknown Male 01"

News 31884

Foto: Ash Roberts

Biffy Clyro haben die neue Platte "The Myth Of The Happily Ever After" angekündigt. Die soll schon im Oktober erscheinen, die Leadsingle "Unknown Male 01" ist bereits online verfügbar.

Der neue Biffy Clyro-Song zieht in sechs Minuten alle Register: Von einem Orgel-Intro aus entwickelt er die typischen Biffy-Harmonien, klingt zunächst poppig-weich und stürzt dann doch in knackige Stakkato-Gitarren, gibt sich in der Strophe funky, bevor sich Sänger Simon Neil gar ins Brüllen steigert. Das Thema des Songs ist sensibel: Es geht um Freunde, die sich das Leben genommen haben. "Wenn du Menschen verlierst, die du wirklich geliebt hast und die eine entsprechend große Rolle in deinem Leben gespielt haben, dann kann das durchaus dazu führen, dass du dein eigenes Leben danach komplett in Frage stellst", sagt Simon Neil. "Wie so viele Menschen habe auch ich mit düsteren Gedanken zu kämpfen. Wenn man diese Veranlagung hat, ist einem schon klar, dass man da in einen Abgrund schaut – aber man will sich davon nicht unterkriegen lassen. Diese Momente kommen immer wieder. Darum heißt es im Songtext auch, 'the devil never leaves'. Es kommt kein einziger Tag, an dem du aufwachst und denkst, 'Ich fühl mich super, das wird mich nie wieder runterziehen.'"

"Unknown Male 01" ist die erste Auskopplung aus dem nächsten Biffy-Clyro-Album "The Myth Of The Happily Ever After", das bereits am 22. Oktober erscheinen wird und bei der Band vorbestellt werden kann. Einer limitierten Version auf rotem Vinyl liegt zudem der Mitschnitt des Streaming-Konzerts bei, das Biffy Clyro im August 2020 im Glasgower Barrowland gespielt hatten, um das das Erscheinen ihres damals neuen Albums "A Celebration Of Endings" zu feiern.

"In diesem neuen Album steckt eine regelrechte Reise: All die Gedanken, Gefühle und Stimmungen, die wir in den letzten 18 Monaten hatten, kommen in diesen neuen Liedern zusammen", beschreibt Neil den Hintergrund des neuen Werks. Die Platte sei als Schwesteralbum zum Vorgänger zu verstehen. Wegen der Pandemie entstand die Platte nicht wie zuvor in Los Angeles, sondern innerhalb von sechs Wochen im zum Studio umfunktionierten Proberaum der Band an der schottischen Westküste - aufgenommen komplett in Eigenregie.

Schon rund um den Release von "A Celebration Of Endings" im Spätsommer 2020 hatte Neil fallen lassen, es gebe bereits ein fertig geschriebenes Schwesteralbum, sodass es bis zu einem weiteren Release nicht lange dauern werde. Im Frühjahr nahm die Platte bereits "Form an", im Mai waren sie fertig damit. Weil Biffy Clyro nicht touren konnten, schrieb Neil dann auch noch neues Material zusätzlich zum bereits vorliegenden.

Eigentlich hätten Biffy Clyro mit "A Celebration Of Endings" schon längst auf Tour gehen wollen, nun finden die Termine erst im Februar und März 2022 statt. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Biffy Clyro - "Unknown Male 01"

Stream: Biffy Clyro - "Unknown Male 01"

Cover & Tracklist: Biffy Clyro - "The Myth Of The Happily Ever After"

Biffy Clyro -

01. "DumDum"
02. "A Hunger In Your Haunt"
03. "Denier"
04. "Separate Missions"
05. "Witch's Cup"
06. "Holy Water"
07. "Errors In The History Of God"
08. "Haru Urara"
09. "Unknown Male 01"
10. "Existed"
11. "Slurpy Slurpy Sleep Sleep"

VISIONS empfiehlt:
Biffy Clyro

17.02. Hannover - Swiss Life Hall
19.02. Berlin - Velodrom
21.02. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
23.02. Frankfurt/Main - Festhalle
25.02. München - Zenith
01.03. Wien - Planet.TT/Gasometer
04.03. Stuttgart - Porsche Arena
06.03. Esch/Alzette - Rockhal
16.08. Hamburg - Stadtpark

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.