Zur mobilen Seite wechseln
31.08.2021 | 14:25 0 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Slipknot, Till Lindemann, Maybeshewill u.a.)

News 31877

Foto: Alexandria Crahan-Conway

Neuigkeiten von Slipknot, Till Lindemann, Maybeshewill, Lucifer, Atmosphere und Emilie Zoé & Abraham.

+++ Slipknot-Frontmann Corey Taylor hat neue Informationen zum kommenden Album der Band geteilt. "Ich sollte eigentlich diese Woche meinen Gesang fertig aufnehmen", gibt Taylor in einem Interview mit Galaxy Con zu Protokoll. Dazwischen kam ihm eine Infektion mit dem Coronavirus. "Es fehlen nur noch drei Songs. Die anderen Songs habe ich alle zwischen den Touren aufgenommen." Da der Gesang üblicherweise zuletzt aufgenommen wird, scheinen sich die Arbeiten am neuen Album dem Ende entgegenzuneigen. "Es gibt düsterere, härtere Sachen", kommentiert Taylor die Ausrichtung des neuen Albums. "Auch einige Nummern, die wirklich jenseits von allem sind, was wir bisher gemacht haben. Aber es ist kohärent, es greift alles ineinander. Und es gibt wirklich wildes, hartes Zeug, was mich sehr freut." Genauere Infos zum noch namenlosen siebten Album gibt es allerdings noch nicht. "We Are Not Your Kind", das sechste Album der Band, war 2019 erschienen. Im Juli war der langjährige Schlagzeuger Joey Jordison überraschend verstorben.

+++ Till Lindemann ist kurz vor einem geplanten Konzert in der Nähe von Moskau verhaftet worden. Gerüchten zufolge, über die das mexikanische Musikmagazin Summa Inferno berichtet, soll die Show gegen die Covid-19-Beschränkungen der russischen Regierung verstoßen haben. Nach einer Ermahnung seitens der Polizei sei der Sänger allerdings wieder auf freiem Fuß. Ebenfalls festgenommen wurde Lindemanns Manager Anar Reiband, der als Tourist nach Russland eingereist sein soll, das Konzert aber mitorganisiert habe. Der der ultranationalistischen Rodina-Partei nahestehende Konzertveranstalter Maxim Larin vermutet seinerseits politische Hintergründe. Möglicherweise steht der Vorfall auch im Zusammenhang mit seinem zum Verkauf stehenden NFTs: Die Deutsche Welle zufolge sage das Eremitage in Sankt Petersburg, dass die zum Verkauf stehenden Videos von Lindemann illegal in dem Museum gedreht worden waren. Am Wochenende soll der Rammstein-Frontmann auf dem Roten Platz in Moskau auftreten - dann allerdings mit 2G-Regel. Die Lindemann-Live-Platte "Live In Moscow" war im Juni erschienen.

+++ Maybeshewill sind zurück und haben eine Europa-Tour angekündigt. Nachdem sich die britischen Instrumental-Postrocker 2016 nach zehnjährigem Bandbestehen vorläufig getrennt hatten, gaben sie Anfang 2020 bekannt, an neuen Songs zu arbeiten. Die Band wird außerdem wieder auf die Bühne zurückkehren und im Dezember in London ihre erste Headline-Show seit der Auflösung spielen. Auch Fans außerhalb der britischen Insel dürfen sich freuen: Im März nächsten Jahres wird das Quintett wieder in Europa und im deutschsprachigen Raum live zu erleben sein. Tickets sind über die Band-Website erhältlich. Ob neben den Konzertterminen auch der Release neuer Musik bevorsteht, ist bisher noch nicht bekannt.

Live: Maybeshewill 2022

11.03. Köln - Gebäude 9
13.03. Aarau - Kiff
15.03. Karlsruhe - Jubez
16.03. Leipzig - Naumanns
20.03. Berlin - BiNuu
22.03. Esch Sur Alzette - Kulturfabrik Esch

Facebook-Post: Maybeshewill kündigen Europa-Tour für 2022 an

+++ Lucifer haben das neue Album "Lucifer IV" angekündigt und nach "Wild Hearses" mit "Bring Me His Head" die zweite Single ausgekoppelt. War "Wild Hearses" stark von Black Sabbath beeinflusst, modelt das schwedisch-deutsche Quintett das hochmelodische "Bring Me His Head" eher nach Blue Öyter Cult und Heart. Passend dazu performt die Band im dazugehörigen Video im 70er-Jahre-Setting. Das stammt aus der Feder des schwedischen Regisseurs Amir Chamdin, der bereits Videos für The Hellacopters, Mando Diao, The Cardigans oder Ghost drehte. "Lucifer IV" erscheint am 29. Oktober über Century Media und kann nebst Merchandise vorbestellt werden. Mit dem neuen Album geht die Band im November 2021 und Februar 2022 im deutschsprachigen Raum auf Tour - präsentiert von VISIONS. Karten sind bei Eventim erhältlich.

Video: Lucifer - "Bring Me His Head"

Stream: Lucifer - "Bring Me His Head"

Cover & Tracklist: Lucifer - "Lucifer IV"

01. "Archangel Of Death"
02. "Wild Hearses"
03. "Crucifix (I Burn For You)"
04. "Bring Me His Head"
05. "Mausoleum"
06. "The Funeral Pyre"
07. "Cold As A Tombstone"
08. "Louise"
09. "Nightmare"
10. "Orion"
11. "Phobos"

VISIONS empfiehlt:
Lucifer

16.11. Pratteln (CH) - Z7 Konzertfabrik
17.11. Stuttgart - Universum
18.11. München - Backstage
19.11. Graz (AT) - Explosiv
21.11. Wien (AT) - Arena
23.11. Frankfurt/Main - Das Bett
24.11. Bremen - Tower
25.11. Bielefeld - Movie
26.11. Kiel - Räucherei
03.02. Hamburg - Knust
04.02. Köln - Helios37
05.02. Essen - Turock
11.02. Kaiserslautern - Kammgarn
13.02. Nürnberg - Hirsch
16.02. Dresden - Beatpol
17.02. Berlin - Hole
18.02. Hannover - Bei Chez Heinz

+++ Atmosphere machen mit der Maxi-Single "Word? - Side B" und einem Musikvideo zum Track "Clocked" weiterhin auf die anstehende Platte "Word?" neugierig. Die zwei Rap-Veteranen aus Minneapolis begannen ihre Karriere bereits Ende der 90er und sind auch aktuell nach 24 Jahren Bandbestehen aktiv: Ende des Jahres wird mit "Word?" die neue Platte des Duos erscheinen. Im Juli präsentierten die beiden bereits die Maxi-Single "Word? - Side A" mit vier Singleauskopplungen. Nun ließen sie mit drei Tracks auf "Word? - Side B" weitere Vorgeschmäcker folgen. Auf dem Song "Clocked" beschäftigen sie sich mit dem Thema Vergänglichkeit, gepaart mit einem soundtechnisch meditativen Sample. Visuell beruhigend sind auch die Bilder im Video zum Song, in dem das Duo in einer Waschanlage zu sehen ist. Das neue Album "Word?" erscheint am 8. Oktober über Rhymesayers und enthält Features von Rappern wie Aesop Rock und einen besonderen Beitrag von MF Doom, der im vergangenen Jahr verstorben war. Über die Website der Rapper kann die Platte zudem bereits vorbestellt werden.

Video: Atmosphere - "Clocked"

Stream: Atmosphere - "Word? - Side A"

Stream: Atmosphere - "Word? - Side B"

Cover & Tracklist: Atmosphere - "Word?"

01. "Fleetwood"
02. "Something"
03. "Crumbs" (feat. Evidence & Muja Messiah)
04. "Woes"
05. "Strung" (feat. Musab)
06. "Clocked"
07. "Sleepless" (feat. Nino Bless)
08. "Distances"
09. "Carousel" (feat. Nikki Jean)
10. "Vanish"
11. "Pressed" (feat. Anwar HighSign, BlackLiq, Sa-Roc, Haphduzn, Lateef The Truthspeaker)
12. "Skull"
13. "Nekst"
14. "Barcade" (feat. Aesop Rock & MF DOOM)

+++ Emilie Zoé und Abraham haben den neuen Song "Ossuaire" veröffentlicht. Auf dem 8-minütigen Track trifft die ruhige Stimme der Alternative-Songwriterin auf den abwechselnd gefassten und dumpf-explosiven Sound der Post-Metal-Band. Statt den Song zu streamen, präsentierte ihn das Schweizer Jointverture mit einem Musikvideo von Regisseurin Sandrine Gutierrez Grise, in dem eine Studioperformance zu sehen ist. Zoé und Abraham kamen erstmals vergangenen Winter zusammen, um an neuen Songs zu arbeiten. Nach "Ossuaire" soll eine weitere Single folgen, wie beide Parteien auf Facebook bekanntgaben.

Video: Emilie Zoé & Abraham - "Ossuaire"

Facebook-Post: Emilie Zoé über die Zusammenarbeit mit Abraham

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.