Zur mobilen Seite wechseln
30.08.2021 | 18:19 0 Autor: Miriam Gödde/Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Korn, Metallica, Serj Tankian u.a.)

News 31874

Foto: Brian Ziff

Neuigkeiten von Korn, Metallica, Serj Tankian, Shoreline, Casper Skulls und Dave Grohl feat. Nandi Bushell.

+++ Korn-Frontmann Jonathan Davis leidet weiterhin unter den Folgen seiner Covid-19-Infektion. Die Nu-Metal-Band war jüngst wieder im Rahmen ihrer ausgiebigen Tour durch die USA aufgetreten, nachdem sie diese unterbrechen und einzelne Termine verschieben mussten. Davis habe jedoch sowohl körperlich als auch psychisch noch mit den Folgen seiner Erkrankung zu kämpfen, wie Gitarrist Brian Welch in einem Instagram-Video bekannt gab. Das Konzert in Tinley Park in Illinois performte dieser deswegen zeitweise sitzend von einem Thron auf der Bühne aus, um sich ausruhen zu können. Trotz seiner Schwierigkeiten führe die Band auch die in den nächsten Wochen anstehenden Tourtermine durch. "Falls ihr zu einer Show von uns kommt, zeigt Jonathan Davis eure Unterstützung", sagte Welch in dem Video. "Er braucht sie jetzt mehr denn je." Im nächsten Jahr ist eine Show in Berlin geplant. Tickets gibt es aktuell auf Eventim.

Instagram-Post: Brian Welch über die Erkrankung von Jonathan Davis

Tweet: Korn setzen ihre Tour fort

+++ Metallica haben die zweite Folge ihres "Metallica Podcasts" veröffentlicht. Zur Feier des 30-jährigen Jubiläums ihres "schwarzen Albums" erörtert die Band in der Podcast-Serie die Entstehung der Platte. In der aktuellen Folge liegt der Fokus auf der Zusammenarbeit mit Produzent Bob Rock. "Wir kamen damals von unserer Tour für '...And Justice For All' zurück und wollten etwas verändern", kommentierte die Band. "Da tauchte Bob Rock mit radikalen, neuen Ideen im Bereich Songwriting und -aufnahmen auf". Neben der Band und dem Produzenten kommen besondere Gäste wie Alice Cooper, Rob Halford und Weitere zu Wort. Der Podcast ist auf allen Streaminganbietern verfügbar. Die erste Folge "See. Change." handelte von dem Weg, der zur Entstehung des Albums führte. Am 10. September folgt der digitale Release, am 1. Oktober der physische einer neu gemasterten Version von "Metallica" neben "The Metallica Blacklist", einer Platte mit Coverversionen der Songs. Zudem hat die Band sich mit der Deutschland-exklusiven Single "Enter Sandman 2021" den 1. Platz in den deutschen Single-Charts erobern können. Alle Erlöse wird die Band über ihre All Within My Hands Foundation an die Opfer der Überschwemmungen in Deutschland spenden. Die Höhe dieser Summe ist noch nicht bekannt.

Stream: "The Metallica Podcast" - Episode 2: "Bob.Rocks."

+++ Serj Tankian hat die Musikerin Tina Guo auf ihrem Song "Moonhearts In Space" unterstützt. Der Track ist eine Auskopplung aus "Dies Irae", dem neu erschienenen Album der Elektro-Cellistin. Dem von Guos Cellospiel getragenen Song steuerte der System Of A Down-Frontmann seine Stimme bei. In dem meditativen Song mischt er Sprechgesang mit emotional herausgeschmetterten Passagen. "Die Zusammenarbeit mit Tina hat wirklich Spaß gemacht", kommentierte Tankian. "In einer Zeit in der wir wirklich in den Weltraum fliegen, ist es unerlässlich sich den Intentionen bewusst zu werden, mit denen wir nach Außen, aber auch nach Innen reisen." Die zukunftsorientierte Thematik spiegelt auch das Video zum Song wider, in dem der Kopf des Musikers als Hologramm auftaucht.

Video: Tina Guo - "Moonhearts In Space" mit Serj Tankian

Stream: Tina Guo - "Moonhearts In Space" mit Serj Tankian

+++ Shoreline haben den neuen Song "Konichiwa" mit Video veröffentlicht. Darin setzt sich Sänger und Gitarrist Hansol Seung mit anti-asiatischem Rassismus und seiner eigenen Identität als gebürtiger Deutscher koreanischer Abstammung auseinander. Die Münsteraner Emo-Band bekommt Unterstützung von Singer/Songwriter Koji. Die beiden hatten sich 2019 auf Tour getroffen und sich über ihre gemeinsamen Erfahrungen als Teil der asiatischen Diaspora ausgetauscht. Erst im Juni hatten sich Shoreline mit dem neuen Song "Sanctuary" zurückgemeldet. Ein neues Album ist noch nicht angekündigt, doch Fans dürfen sich auf den Dezember freuen. Dann sind Shoreline zusammen mit The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die als Support für Nathan Gray auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Shoreline - "Konichiwa"

Stream: Shoreline - "Konichiwa"

Facebook-Post: Shoreline über "Konichiwa"

VISIONS empfiehlt:
Nathan Gray, The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die & Shoreline

03.12. Bochum - Matrix
09.12. Chemnitz - AJZ
10.12. Hannover - Musikzentrum
11.12. Schweinfurt - Stattbahnhof
12.12. Karlsruhe - Jugendzentrum Weisse Rose
13.12. Lindau - Club Vaudeville
14.12. Solothurn - Kulturfabrik Kofmehl
15.12. Salzburg - Rockhouse
16.12. Zwiesel - Jugendcafe

+++ Casper Skulls haben mit "Thesis" den ersten Song aus ihrem neuen Album "Knows No Kindness" vorgestellt. Die kanadische Band, die 2018 mit dem Shoegaze- und Alternative-beeinflussten "Mercy Works" debütierte, beweist hier deutlich mehr Indie- und Singer/Songwriter-Sensibilität, auch wenn die flächigen und verhallten Gitarrensounds weiter durchklingen. Zusammen mit dem Song erschien auch ein dazugehöriger Videoclip. Das Album "Knows No Kindness" erscheint am 12. November. Sängerin und Gitarristin Melanie St-Pierre thematisiert darauf vor allem Aspekte ihrer Jugend in einer Kleinstadt im Norden Ontarios.

Video: Casper Skulls - "Thesis"

Stream: Casper Skulls - "Thesis"

Cover & Tracklist: Casper Skulls - "Knows No Kindness"

01. "Tommy"
02. "Thesis"
03. "Ouija"
04. "Witness"
05. "Rose Of Jericho"
06. "Proem"
07. "Knows No Kindness"
08. "Monument"
09. "The Mouth"
10. "Stay The Same"

+++ Es war der große Showdown: Bei einer Show der Foo Fighters am vergangenen Donnerstag in Los Angeles ist Dave Grohl auf seine elfjährige britische Erzrivalin Nandi Bushell gestoßen. Die beiden lieferten sich im vergangenen Jahr ein erbittertes musikalisches Duell, angefangen von Bushells Herausforderung zu einem Drum-Duell, für das sie "Everlong" coverte. Grohl antwortete mit einem eigens für sie geschriebenen Song, auf den die Multiinstrumentalistin wiederum eine eigene Hymne folgen ließ. Aus der Fehde wuchs offenbar eine Freundschaft, die Bushell und Grohl nun endlich gemeinsam auf die Bühne brachte. Schlagzeuger Taylor Hawkins räumte für die Performance von "Everlong" seinen Posten, Bushell spielte den Song so locker wie eine Berufsmusikerin. Als wäre sie nicht das erste Mal vor über 15.000 Leuten live aufgetreten. Es wird sicher nicht ihr letztes Mal gewesen sein.

Video: Foo Fighters feat. Nandi Bushell - "Everlong"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.