Zur mobilen Seite wechseln
26.08.2021 | 10:42 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Tom Morello teilt Elektropop-Song "Driving To Texas"

News 31868

Foto: Eitan Miskevich

Rage-Against-The-Machine-Gitarrist Tom Morello hat den neuen Elektropop-Track "Driving To Texas" veröffentlicht. Für den stand ihm das Pop-Duo Phantogram zur Seite.

Auf seinem 2018er Soloalbum "The Atlas Underground" schmückte sich Tom Morello bereits mit allerhand namhaften Kooperationspartner:innen. Bei der Fortsetzung "The Atlas Underground Fire", die am 15. Oktober via Mom + Pop/Bertus erscheint, geht er nach dem gleichen Konzept vor - eine Mischung aus Cover-Songs und Eigenkompositionen, und bei elf von zwölf Stücken unterstützen ihn Gäste.

Im AC/DC-Cover "Highway To Hell" waren es gleich Eddie Vedder und Bruce Springsteen - für "Driving To Texas" sind es jetzt die New Yorker Elektro-/Dreampopper Phantogram. Folglich ist das Ergebnis ein gänzlich anderes - nichts, was man so schon mal von Morello gehört hätte.

Sein charakteristisches Gitarrenspiel ist zu keiner Zeit Teil des Songs - selbst, wenn ab 4:30 ein Solo losheult. Doch dann ist es eher klassisches, kristallines Metal-Balladen-Handwerk. Ansonsten ist das Stück ein ruhiger, atmosphärischer Pop-Song mit Lana Del Rey-esker Melancholie von Sängerin Sarah Barthel vorgetragen, dazu ein düster-romantischer Text zweier sich Liebender auf einem Roadtrip.

Laut Morello sollte sich sein Solo "anfühlen wie ein rachelüsterner Engel, der herabgestiegen ist, um das Schicksal der Protagonisten zu entscheiden. Werden sie in den Abgrund hinabsteigen, oder werden sie Erlösung finden?"

Video: Tom Morello - "Driving To Texas" (feat. Phantogram)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.