Zur mobilen Seite wechseln
13.08.2021 | 11:05 0 Autor: Stephan Kreher RSS Feed

Akne Kid Joe ziehen Resümee zur Lage der Nation in "Gestern, heute, morgen"

News 31833Mit "Gestern, heute, morgen" liefert die Punkband Akne Kid Joe einen letzten Vorgeschmack auf das in zwei Wochen erscheinende Album "Die Jungs von AKJ".

"Das ist ein kurzes Resümee zur Lage der Nation/ Denn was uns heute ankotzt hat schon lange Tradition/ Gestern, heute, morgen wird es echt immer so sein?/ Wir hätten da 'nen Plan und jetzt weihen wir euch ein..." Der Sieben-Tage-Plan für eine bessere Welt, analog zur Schöpfungsgeschichte, sieht dabei die Befreiung von Tieren, Abschaffung von Polizei und Bundeswehr sowie die Überwindung des Kapitalismus vor.

Das utopische Gedankenspiel verpackt das Nürnberger Quartett in einen Elektro-beeinflussten Punk-Sound, der etwas weniger brachial ist, als bei dem vorausgegangenen Song-Doppel "RiP/RaR" oder "Nein danke!". Zwischen Schrammelgitarren, aggressiven, in Sprechgesang abdriftenden Vocals und Gang-Shouts bleibt die Musik von Akne Kid Joe aber so bissig wie ihr Inhalt. Und macht Lust auf das kommende dritte Album "Die Jungs von AKJ".

Den Inhalt konterkariert die Band im Musikvideo, in dem sie zwischen Torte, Pool, Wasserpistolen und einem zuckersüßen Alpaca eine (leicht spießige) Gartenparty feiert.

"Die Jungs von AKJ" erscheint am 27. August und kann vorbestellt werden. Der Tourplan der Band ist diesen Spätherbst und im Frühjahr 2022 ebenfalls gut gefüllt. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen oder bei Eventim.

Video: Akne Kid Joe - "Gestern, heute, morgen"

Stream: Akne Kid Joe - "Gestern, heute, morgen"

Live: Akne Kid Joe

07.10. Ulm - Roxy
08.10. Darmstadt - Oettinger Villa
09.10. Würzburg - Cairo
29.10. Erfurt - Studentenzentrum Engelsburg
30.10. Braunschweig - Nexus
04.11. Zürich (CH) - Dynamo
05.11. Freiburg - Artik
06.11. Saarbrücken - Studio 30
17.11. Regensburg - Alte Mälzerei
18.11. Augsburg - Soho Stage
20.11. Wien (AT) - B72
03.12. Bielefeld - Nr. z. P.
04.12. Kiel - Pumpe
05.03. Nürnberg - Z-Bau
18.03. Hamburg - Hafenklang
19.03. Flensburg - Volksbad
24.03. Leipzig - Werk 2
25.03. Wiesbaden - Schlachthof
26.03. Münster - Gleis 22
31.03. Tübingen - Epplehaus
01.04. Konstanz - Kula
02.04. München - Feierwerk
21.04. Rostock - Peter Weiss Haus
22.04. Berlin - SO36
23.04. Dresden - Chemiefabrik
27.04. Trier - Mergener Hof
28.04. Köln - Gebäude 9
29.04. Jena - Kassablanca
30.04. Göttingen - Musa

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.