Zur mobilen Seite wechseln
21.07.2021 | 13:00 0 Autor: Stephan Kreher RSS Feed

Indierocker The Deadnotes melden sich mit "Easy Summer" zurück

News 31770

Foto: Moritz Schinn

Eineinhalb Jahre nach ihrem zweiten Album sind The Deadnotes aus Freiburg vom Trio zum Duo geschrumpft - und klingen in ihrer neuen Single "Easy Summer" poppig-eingängig wie nie.

"Chin up /it's an easy summer /drowned out adding fuel to the fire" skandiert The Deadnotes-Frontmann Darius Lohmüller über einen hochmelodischen Sound zwischen Indierock und Emo, der etwa an The Front Bottoms erinnert - zumindest bis das Saxofon-Solo den Song in neue Party-Sphären schießt.

"Von außen betrachtet wäre ja genau jetzt die Zeit, Emo-Songs zu schreiben. Aber wir wollten bewusst das Gegenteil machen. Es mit Humor nehmen, so gut es eben geht", so Lohmüller. "In 'Easy Summer' verarbeiten wir die großen Herausforderungen, Veränderungen und unzähligen Enttäuschungen die wir über das letzte Jahr sowohl privat wie auch als Band erlebt haben", führt die Band weiter aus. "Gleichzeitig aber vor allem den Wunsch wieder mehr Leichtigkeit zu leben."

Das Musikvideo ist unter anderem von den Visuals von Tyler, The Creator beeinflusst. Das Duo zeigt sich darin als in warmes, sommerliches Licht getauchte Indie-Paradiesvögel. "Wir sind als Band in der DIY-Punk/Indie-Szene groß geworden, haben aber über das letzte Jahr verstärkt gemerkt, dass das, was uns hierher gebracht hat, das Narrativ: Lebe dich so aus wie du willst und sei so wie du bist, auch optisch, immer weniger in der Realität aufgeht", erklären The Deadnotes. "Das was ich lange im Punk gefunden habe, finde ich derzeit für mich mehr im Pop, Rap und HipHop. Kulturen in denen Tanz, Performance und auch Outfits schon immer eine sehr prägende Rolle spielen."

Zuletzt veröffentlichten The Deadnotes kurz vor Pandemiebeginn das zweite Album "Courage". Wann ein drittes Album erscheint, ist noch nicht bekannt. Im Sommer und Ende des Jahres spielen The Deadnotes mehrere Konzerte und holen schließlich die "Courage" Tour nach. Karten gibt es bei Eventim.

Video: The Deadnotes - "Easy Summer"

Stream: The Deadnotes - "Easy Summer"

Live: The Deadnotes

24.07. Freiburg - Artik
28.07. Innsbruck (AT) - Junge Talstation
29.07. Graz (AT) - Music House
30.07. Wiener Neustadt (AT) - Triebwerk
31.07. München - Backstage
01.08. Braunschweig - Wolters Hof
07.08. Fürth - Open Air am Lindenhain
16.08. Dortmund - Junkyard Open Air
20.08. Sursee (CH) - Kulturwerk 118
26.08. Colmar (FR) - Le Grillen
02.12. Oldenburg - Umbaubar
03.12. Lübeck - Blauer Engel
07.12. Paderborn - Sputnik
08.12. Bonn - Bla
09.12. Mainz - Schon Schön
10.12. Jena - Rosenkeller
13.12. Zürich (CH) - Dynamo
17.12. Freiburg - Waldsee
18.12. Rorschach (CH) - Treppenhaus

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.