Zur mobilen Seite wechseln
15.07.2021 | 16:19 0 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Turnstile, Andrew W.K., Killswitch Engage u.a.)

News 31758

Foto: Jose Rojas

Neuigkeiten von Turnstile, Andrew W.K., Killswitch Engage, Underoath, Senses Fail, Cherym, Cuffed Up und Diet Cig.

+++ Turnstile haben gemeinsam mit Blood Orange die neue Single "Alien Love Call" und ein Musikvideo geteilt. Der Song ist Teil ihres anstehenden Albums "Glow On". Die Hardcore-Punks hatten das Album bereits am Dienstag über Werbetafeln in ihrer Heimatstadt Baltimore angekündigt - nun gaben sie den kommenden Release offiziell bekannt. "Alien Love Call" ist eine Dreampop-Ballade mit deutlichem Sound-Einfluss vom britischen Musiker und Co-Songwriter Blood Orange. Er wird laut Tracklist auch auf einem weiteren Song auf dem Album zu hören sein. Zudem sind auch die vier Songs der kürzlich erschienen "Turnstile Love Connection"-EP Teil der neuen Platte. Im Kontrast zum zurückgelehnten Sound der neuen Single ist im Video zum Song ein Konzert der Band im klassischen Hardcore-Stil zu sehen. "Glow On" erscheint am 27. August über Roadrunner und kann über die Band-Website vorbestellt werden.

Video: Turnstile - "Alien Love Call" (feat. Blood Orange)

Stream: Turnstile - "Alien Love Call" (feat. Blood Orange)

Cover & Tracklist: Turnstile - "Glow On"

01. "Mystery"
02. "Blackout"
03. "Don't Play"
04. "Underwater Boi"
05. "Holiday"
06. "Humanoid/Shake It Up"
07. "Endless"
08. "Fly Again"
09. "Alien Love Call" (Feat. Blood Orange)
10. "Wild Wrld"
11. "Dance-Off"
12. "New Heart Design"
13. "T.L.C. (Turnstile Love Connection)"
14. "No Surprise"
15. "Lonley Dezires" (feat. Blood Orange)

+++ Andrew W.K. hat die neue Single "Everybody Sins" mit Musikvideo veröffentlicht. Nach "Babalon" und "I'm In Heaven" ist der neue Song bereits die dritte Singleauskopplung aus seiner anstehenden Platte "God Is Partying". Den Heavy-Metal-Sound der ersten beiden Songs lässt auch das orchestral und aufwendig produzierte "Everybody Sins" nicht vermissen. Nur die Synth-Elemente der beiden Vorgänger-Tracks tauscht der Musiker gegen den Einsatz eines Kirchenchors. Dem Song steuerte er zudem ein Video bei, das wie seine Vorgänger mit mysteriösen Horrorelementen und Andrew-W.K.-Doppelgängern spielt. "God Is Partying" erscheint am 10. September via Napalm, vorbestellen lässt sich die Platte über die Label-Website.

Video: Andrew W.K. - "Everybody Sins"

Stream: Andrew W.K. - "Everybody Sins"

+++ Killswitch Engage haben ein Streaming-Konzert angekündigt. Beim "Vaccinated-And-Intoxicated"-Livestream werden die Metalcore-Größen ihr Debütalbum und die neueste Platte "Atonement" in Gänze spielen. Aufgezeichnet wurde die Show im Palladium in Worcester, Massachussets. Die Band verbindet mit dem Club eine lange Geschichte, bereits das allererste Konzert von Killswitch Engage fand dort statt - 1999 als Support von In Flames. "Ich hoffe, alle die zuschauen haben so viel Spaß damit, wie wir beim Machen", kommentiert Frontmann Jesse Leach. "Abseits der Musik war das Lachen und die lustigen Momente genauso Teil der Erfahrung." "Vaccinated And Intoxicated" ist ab dem 6. August um 19 Uhr (1 Uhr nachts am 7. August in Deutschland) für 48 Stunden abrufbar. Tickets kosten ca. 10 Euro und sind nebst einer Reihe passender Merchandise-Pakete im Shop der Band bestellbar. "Atonement", das achte Album von Killswitch Engage, war im August 2019 erschienen.

Facebook-Post: Killswitch Engage kündigen Streaming-Konzert an

+++ Underoath haben den neuen Song "Damn Excuses" veröffentlicht. Es ist die erste neue Musik seit dem achten Album "Erase Me" von 2018. Stilistisch ist die neue Single zwischen dem Alternative/Industrial-Sound von "Erase Me" und dem harten Metalcore des Frühwerks der Band angesiedelt, denn Frontmann Spencer Chamberlain blökt auf "Damn Excuses" wieder amtlich. "Dieser Song kam für uns aus dem Nichts", erklärt Keyboarder Chris Dudley die Hintergründe. "Rückblickend stammt er wohl von den Ängsten, die ein Jahr in Isolation auslöst und dieses Gefühl explodieren zu wollen kam für uns ohne großen Aufwand. Es war therapeutisch." Ob ein neues Album geplant ist, ließ die Post-Hardcore-Band offen.

Stream: Underoath - "Damn Excuses"

Stream: Underoath - "Damn Excuses"

+++ Senses Fail haben zwei Livestream-Konzerte für den Sommer angekündigt. Dafür hat die Post-Hardcore-Band ihr Debütalbum "Let It Enfold You" (2004) und die Nachfolger-Platte "Still Searching" (2006) im kalifornischen Joshua-Tree-Nationalpark live perfomt und von 360-Grad-Kameras festhalten lassen. Die Aufnahmen werden im Zuge zweier Streaming-Events zu sehen sein. Der "Still Searching - Sunset Live Stream" wird am 30. Juli um drei Uhr morgens nach deutscher Zeit live gehen, der "Let It Enfold You - Sunrise Live Stream" am 6. August zur selben Zeit. Tickets gibt es über Veeps. Exklusiver Merch ist über die Website der Band erhältlich, darüber hinaus soll eine limitierte Vinylpressung der Live-Aufnahmen folgen. "Mir fällt kein besserer Ort ein an dem wir zwei der populärsten und für uns lebensverändernden Platten hätten performen können", kommentierte Frontmann Buddy Nielsen.

Facebook-Post: Senses Fail über die Livestream-Konzerte

+++ Cherym haben mit der Single "We're Just Friends" ihre neue EP "Hey Tori" angekündigt. Die Power-Pop-Band hatte Anfang des Jahres bei dem Indie-Label Alcopop! unterzeichnet und in den vergangenen Monaten die Songs "Kisses On My Cards" und "Listenting To My Head" geteilt - zwei Songs, die auch auf der anstehenden EP des Trios zu hören sein werden. Der neue Track "We're Just Friends" klingt ähnlich punk-poppig und eingängig wie seine Vorgänger. "In dem Song geht es um positive Beziehungen, die wir bisher erlebt haben", kommentierte die Band auf Instagram. "Und der Titel ist ein bisschen ironisch gemeint, weil die meisten Leute romantische Beziehungen zwischen Frauen oder non-heteronormative Beziehungen häufig als Freundschaften abstempeln." Dem Song steuerte die Band außerdem ein animiertes Musikvideo bei. "Hey Tori" erscheint am 30. September über Alcopop!.

Video: Cherym - "We're Just Friends"

Stream: Cherym - "We're Just Friends"

Instagram-Post: Cherym über die neue Single und EP

+++ Die kalifornischen Indiepunks Cuffed Up haben den Song "Canaries" nebst Musikvideo veröffentlicht. Der folgt auf die im Februar erschienene, nach der Band benannte EP und schraubt mit düsterer Atmosphäre, pumpendem Bass und Sprechgesang den Post-Punk-Anteil stark in die Höhe. "Canaries" befasst sich mit der Erkenntnis, einen falschen Weg eingeschlagen zu haben und ihn wider besseren Wissens aus Scham weiterzugehen. Produziert wurde der Song von Brad Wood. Der verantwortete in der Vergangenheit nicht nur Liz Phairs Debüt "Exile In Guyville", sondern auch das erste Placebo-Album und in den 2010ern Platten von Touché Amoré. Ob "Canaries" der Vorbote eines neuen Releases ist, ist nicht bekannt, aber gut möglich. Denn ein neuer Plattenvertrag mit Royal Mountain (Alvvays, Metz) ist unter Dach und Fach.

Video: Cuffed Up - "Canaries"

Stream: Cuffed Up - "Canaries"

+++ Das Indie-Duo Diet Cig hat seine Coverversion von Metallicas Powerballade "The Unforgiven" geteilt. Auf dem Cover agiert die Band für ihre Verhältnisse mit knallenden Drums und Gitarren hart. "The Unforgiven" ist die erste neue Musik von Diet Cig seit dem im vergangenen Jahr erschienenen zweiten Album "Do You Wonder About Me?". Das Cover ist Teil der starbesetzten Compilation "Blacklist", auf dem Musiker:innen unterschiedlichster Stile Songs des schwarzen Albums covern. Bisher wurden aus dem Album etwa "Nothing Else Matters" von Miley Cyrus und Elton John oder St. Vincents Version von "Sad But True" ausgekoppelt. "Blacklist" erscheint anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von "Metallica" am 10. September über Metallicas Label Blackened. Zur Jubiläumsfeier des schwarzen Albums erscheint in Deutschland außerdem eine exklusive "Enter-Sandman"-Seven-Inch auf fluoreszierendem Vinyl. Bei uns könnt ihr Exemplare gewinnen!

Stream: Diet Cig - "The Unforgiven" (Metallica Cover)

Stream: Diet Cig - "The Unforgiven" (Metallica Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.