Zur mobilen Seite wechseln
18.05.2021 | 18:05 0 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Against Me!, Russian Circles, The Intersphere u.a.)

News 31630

Foto: Joe Leonard

Neuigkeiten von Against Me!, Russian Circles, The Intersphere, The Black Keys, Deap Vally, dem Glastonbury Festival, Noel Gallagher und Kyle Gass.

+++ Against Me! stehen möglicherweise kurz vor den Aufnahmen für ihr nächstes Album. Auf Instagram postete Sängerin und Gitarristin Laura Jane Grace ein Foto eines Yamaha MT-50-Mehrspur-Taprerecorders mit den Worten "bereit aufzunehmen". Da so ein Vierspurgerät eher im Songwriting-Prozess und der Vorproduktion eines Albums zum Einsatz kommt, ist anzunehmen, dass es noch ein Weilchen dauern könnte, bis der Nachfolger zum 2016er "Shape Shift With Me" erscheint - oder dass das neue Album eine DIY-Punk-Heimaufnahme wird. Auch möglich ist, dass Against Me! bluesigen Akustikpunk aufnehmen, wie ihn Laura Jane Grace zuletzt auf ihrem zweiten Soloalbum "Stay Alive" zelebrierte. An neuem Material arbeitet die Punkrock-Band aus Florida bereits seit mindestens 2019.

Instagram-Post: Against Me! arbeiten an neuer Musik

+++ Die Post-Metaller Russian Circles haben die Ersatztermine für ihre ursprünglich 2019 angekündigte Europa-Tour bekannt gegeben. Im April und Mai 2022 wird das Trio aus Chicago endlich die Shows nachholen und dabei auch in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg Halt machen - allerdings ohne die einstigen Co-Headliner Torche. Im März 2020 gehörten Russian Circles zu den ersten Bands, die aufgrund der Corona-Pandemie eine Tour absagen mussten. Tickets für die Tour 2022 gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Russian Circles kündigen Europa-Tour 2022 an

Live: Russian Circles

16.04. Monthey (CH) - Pont Rouge
17.04. Zürich (CH) - Rote Fabrik
18.04. München - Technikum
20.04. Esch Sur Alzette (LUX) - Kulturfabrik Esch
11.05. Wien (AT) - Flex
12.05. Leipzig - Conne Island
14.05. Lohr - Stadthalle
15.05. Berlin - Astra Kulturhaus
22.05. Hamburg - Grünspan
23.05. Köln - Kantine

+++ The Intersphere haben ein Streaming-Konzert angekündigt. Am Samstag, den 22. Mai um 20 Uhr werden die Prog-Rocker aus Mannheim eine exklusive Show performen. Aufgezeichnet wird diese in der Event-Location Studio 4 in Viernheim. "Wir sind so glücklich wieder live auftreten zu können und haben ein Set aus unseren gesamten fünf Alben zusammengestellt", kommentiert die Band die Show. Tickets sind ab sofort in verschiedenen Kategorien erhältlich, darunter auch reduzierte Karten für Kulturschaffende mit Einnahmeeinbußen. Mit den Supporter-Tickets können zudem zusätzliche Geldbeiträge an die Band und Crew gespendet werden. "Wir sind super aufgeregt und hoffen, dass viele von euch 'kommen' und uns live sehen werden!"

Video: The Intersphere kündigen Streaming-Konzet an

Instagram-Post: The Intersphere über das Event

+++ The Black Keys haben eine Live-Version von "Crawling Kingsnake" geteilt. Die Performance wurde im Rahmen der Late Night Show von Stephen Colbert ausgestrahlt und im Blue Front Café in Bentonia, Mississippi aufgezeichnet. Die geschichtsträchtige Musik-Kneipe spielte eine eine wichtige Rolle in der Entstehung der Delta-Blues-Musik. Der widmet sich das Duo auf seinem aktuellen Album "Delta Kream". Der Blues-Standard "Crawling Kingsnake" wurde beispielsweise von John Lee Hooker und Big Joe Williams bekannt gemacht. Neben mehreren Junior-Kimbrough-Covern finden sich auf "Delta Kream" auch Songs von R.L. Burnside, etwa "Going Down South", dessen Video ebenfalls teilweise im Blue Front Café aufgezeichnet, und der ebenfalls in der "Late Show" performt wurde.

Video: The Black Keys - "Crawling Kingsnake" (Live)

Video: The Black Keys - "Going Down South" (Live)

+++ Das Garage-Rock-Duo Deap Vally hat die neue Single "I Like Crime" mit Eagles Of Death Metal-Tour-Bassistin Jennie Vee veröffentlicht. Der Song fußt auf eine groovende Post-Punk-Bassline von Vee und dem aggressivem Spiel von Schlagzeugerin Julie Edwards. "Wir hatten so viel Spaß beim Jammen und diesen Song mit ihr aufzunehmen", kommentieren Deap Vally die Zusammenarbeit mit Vee. "Als der Song entstand, drehte er sich schließlich um die Nuancen von richtig und falsch, legal und illegal und dem Zwang, den wir alle spüren, das zu tun, was wir wollen." "I Like Crime" ist ein erster Vorgeschmack auf die kommende EP "American Cockroach", die am 18. Juni über Cooking Vinyl erscheint und neben Jennie Vee auch Beiträge von Savages-Bassistin Ayse Hassan enthält. Erst im Februar hatten Deap Vally die "Digital Dream"-EP mit Gastbeiträgen von Peaches, KT Tunstall und Teilen von Warpaint und The Last Shadow Puppets veröffentlicht.

Stream: Deap Vally - "I Like Crime" feat. Jennie Vee

Stream: Deap Vally - "I Like Crime" feat. Jennie Vee

Cover & Tracklist: Deap Vally - "American Cockroach" (EP)

01. "Give Me A Sign"
02. "I Like Crime" feat. Jennie Vee
03. "American Cockroach"
04. "Better Off With Nothing" feat. Ayse Hassan

+++ Das Glastonbury Festival hat mit dem "Live At Worthy Farm"-Livestream ein großes Festival-Streamingevent angekündigt. Das Online-Festival wird am 22. Mai ab 20 Uhr deutscher Zeit zugänglich gemacht und bietet für fünf Stunden am Stück Konzerte von Interpreten wie Idles, Haim, Wolf Alice und Damon Albarn. Am Folgetage wird der Stream nochmals ab 15 Uhr und ab 20 Uhr wiederholt, mit zusätzlichen Shows, unter anderem Spoken-Word-Performances von PJ Harvey und Jarvis Cocker. Darüber hinaus werden weitere Überraschungsgäste Teil der Show sein, die auf den üblichen Veranstaltungsstätten des Glastonbury-Geländes stattfindet und gefilmt wird. Um wie viel Uhr die Bands jeweils auftreten, ist auf der Festival-Website einsehbar. Einzelne Sets sowie die gesamte Show können zudem bis zu fünf Stunden nach Ende des Events aufgerufen werden. Tickets sind ab 23 Euro verfügbar, im Bundle mit einem exklusiven Festival-Poster für insgesamt 50 Euro. Die Einnahmen des Events dienen der Unterstützung der Festivalsponsoren und zur Sicherung für die Rückkehr des Festival 2022. Das britische Traditionsfestival gehörte zu den ersten Sommer-Open-Airs, die auch 2021 das zweite Jahr in Folge wegen der Pandemie absagten.

Instagram-Post: Das Line-up vom Glastonbury "Live At Worthy Farm"-Livestream

+++ Noel Gallagher hat in einem Interview mit The Project sein Desinteresse an einer Oasis-Reunion betont. Gallagher hatte kürzlich den Release von "Back The Way We Came: Vol. 1 (2011-2021)" angekündigt, einer Compilation seiner "Greatest Hits" aus zehn Jahren Solokarriere. Doch auch nach einer Dekade "Noel Gallagher's High Flying Birds" wird der ehemalige Oasis-Musiker zu seiner Verwirrung regelmäßig nach einer möglichen Reunion mit seinem Bruder Liam Gallagher befragt, der dafür durchaus offen wäre. "Das Vermächtnis der Band ist in Stein gemeißelt", kommentiert er. "Diejenigen, die uns live erlebt haben, werden wissen, was es mit der Aufregung auf sich hatte. Und wer uns verpasst hat, hat eben Pech gehabt. Ich habe auch nie die Beatles oder Sex Pistols live gesehen." Gallagher genieße die kreative Unabhängigkeit seines Solo-Projekts anstatt Kompromisse eingehen zu müssen. "Ich fürchte, Oasis ist durch." Das Best-of-Album erscheint am 11. Juni über Sour Mash, Vorbestellungen sind bereits möglich.

Video: Noel Gallagher bei The Project

+++ Das Warten auf die Corona-Impfung lässt sich durchaus sinnvoll nutzen. Als Kyle Gass, die eine Hälfte vom Duo Tenacious D, seinen Impftermin bekam, wusste er gar nicht wohin mit all der Nervosität und dichtete spontan den Ramones-Song "I Wanna Be Sedated" in die Parodie "Vaccinated" um. Der Ernst der Lage ist ihm bewusst: "Die Welt zu impfen ist die schwierige, aber notwendige Herausforderung unserer Zeit", und nicht allzu ernst fügt er hinzu: "Darum habe ich diese wichtige Hymne für die ganze Menschheit geschrieben. Viel Spaß beim 'geimpft' werden." Stell sich nur die Frage, wie viele Ramones-Song-Parodien zur Zeitüberbrückung geschrieben werden müssten, wenn der Impftermin noch ein paar Monate entfernt liegt.

Stream: Kyle Gass - "Vaccinated"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.