Zur mobilen Seite wechseln
17.05.2021 | 12:24 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Boysetsfire-Sänger Nathan Gray und Blackout Problems teilen gemeinsamen Song "Monsters"

News 31623

Foto: End Hits Records

Nathan Gray hat mit der Münchner Emo-Pop-Band Blackout Problems einen Song aufgeommen. Das Video zeigt Gray als Entführten, die Band als Entführer.

Nathan Gray, der Mann mit der einehmenden Stimme und hauptberuflich Sänger von Boysetsfire, übt sich derzeit als Kooperationspartner. Im Oktober vergangenen Jahres erschien zunächst das Stück "Say Anything" mit Frank Turner, Anfang März der Song "What You Mean" zusammen mit Red Tape Parade.

Mit den Blackout Problems tut sich Gray jetzt erneut mit einer bayerischen Band zusammen. Gemeinsam haben sie den Song "Monsters" geschrieben, ein düsterer, treibender, melodramatischer Song zwischen Elektro-Pop und hymnischem Alternative, wie man es auch von "Dark", dem im Januar erschienenen vierten Album der Band kennt.

Bereits vor fünf Jahren war Gray als Gast zu hören auf dem Blackout-Problems-Track "Boys Without A Home" - als Gegenleistung fügt sich "Monsters" jetzt in die Reihe "Nathan and Friends", in der in loser Folge über das Label End Hits kooperative Singles erscheinen.

"Songs, die so persönlich sind, sind eine sehr fragile Angelegenheit", kommentiert Blackout-Problems-Sänger Mario Radetzky. "Da muss man vorsichtig rangehen und will keinen Mist anstellen, weil sonst sehr schnell jegliche Magie verflogen ist. Nathan schreibt sehr persönliche Texte, was uns verbindet. Es war für uns ein großes Kompliment, dass er uns über den Ozean so viel Vertrauen geschenkt hat und uns freie Hand ließ."

"Es ist unglaublich, die Evolution der Blackout Problems seit unserer ersten Zusammenarbeit zu sehen", kommentiert Gray. "Als ich 'Monsters' geschrieben habe, wollte ich eine Band finden, die die Essenz des Songs selbst einfangen kann, mit all seiner Dunkelheit und seiner Bedeutung. Als ich die neueste Musik der Blackout Problems gehört habe, wusste ich sofort, dass sie diejenigen sein würden, die den Song in seine finale Form bringen."

Das düstere Video zum Song, in dem Gray einen Entführten und die Blackout Problems die Entführer geben, stammt von Bernhard Schinn, der in der Vergangenheit sowohl für Blackout Problems als auch für Boysetsfire gearbeitet hat. Für die Zukunft ist auch ein elektronischer Remix von "Monsters" vorgesehen.

Ab Anfang Dezember 2021 will Nathan Gray zusammen mit The World Is A Beautiful Place And I Am No Longer Afraid To Die und Shoreline auf Europa-Tour kommen, auf der auch neun Dates im deutschsprachigen Raum geplant sind.

Video: Nathan Gray feat. Blackout Problems - "Monsters"

Video: Nathan Gray feat. Blackout Problems - "Monsters"

VISIONS empfiehlt:
Nathan Gray

03.12. Bochum - Matrix
09.12. Chemnitz - AJZ
10.12. Hannover - Musikzentrum
11.12. Schweinfurt - Stattbahnhof
12.12. Karlsruhe - Jugendzentrum Weisse Rose
13.12. Lindau - Club Vaudeville
14.12. Solothurn - Kulturfabrik Kofmehl
15.12. Salzburg - Rockhouse
16.12. Zwiesel - Jugendcafe

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.