Zur mobilen Seite wechseln
11.05.2021 | 17:55 0 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Metallica, King Gizzard & The Lizard Wizard, Angels & Airwaves u.a.)

News 31613

Foto: Anton Corbijn

Neuigkeiten von Metallica, King Gizzard & The Lizard Wizard, Angels & Airwaves, The Joy Formidable, Jamie Lenman, Filth Is Eternal, Megadeth und Trialogos.

+++ Metallica haben bereits mehr als zehn Songs für ein neues Album geschrieben. Das gab Frontmann James Hetfield im "Fierce Life"-Podcast bekannt. Entstanden seien die neuen Songs ursprünglich über Zoom. "Es war schwierig wegen der Verzögerung im Sound, wir konnten also nicht wirklich zusammen spielen, sondern zu einem Click-Track, und wir haben dem anderen beim Spielen zugesehen", so Hetfield. "Wir hatten unseren Produzenten, der meinen Computer gesteuert hat, während ich spielte. Er steuerte meinen Computer von L.A. und ich war in Vail [Colorado]. Und Lars [Ulrich] hatte einen Assistenten, der seinen Computer von L.A. aus gesteuert hat - er ist hier in San Francisco - und wir haben zusammen gespielt und es war sehr bizarr." Genauere Pläne für einen Nachfolger von "Hardwired...To Self-Destruct" gibt es aber noch nicht. Metallica hatten in den vergangenen Monaten immer wieder vom Fortschritt berichtet, dabei war zwischenzeitlich die Rede von "tonnenweise" neuem Material, später gab es einen Dämpfer von Schlagzeuger Lars Ulrich. Im März feierten die Metal-Größen zudem den 35. Geburtstag ihres Albums "Master Of Puppets" mit einem Fernsehauftritt.

Video: Fierce Life Podcast #11 - James Hetfield

+++ King Gizzard & The Lizard Wizard haben schon wieder ein neues Album angekündigt. "Butterfly 3000" ist die 18. Platte der australischen Psychrocker und erscheint am 11. Juni. Wie die Band in den sozialen Medien bekannt gab, wird es diesmal vorab keine Singles geben. "Butterfly 3000" soll melodisch uns psychedelisch werden und klingt damit wie ein potenzieller Nachfolger von "Gumboot Soup" oder "Paper Maché Dream Balloon". Außerdem erwähnt wurde ein "schieläugiges Autostereogramm". Autostereogramme sind zweidimensionale Muster, die einen Effekt dreidimensionaler Bilder erzeugen. Ob damit der Sound beschrieben wird, oder via Flightless eine besondere Ausgabe des Albums ansteht ist noch unklar. Zuletzt hatten King Gizzard & The Lizard Wizard im Februar "L.W." veröffentlicht, den zweiten Teil des Doppels aus "K.G." und "L.W.".

Instagram-Post: King Gizzard & The Lizard Wizard kündigen "Butterfly 3000" an

+++ Angels & Airwaves haben die Arbeiten an einem neuen Album abgeschlossen. Das gab Bandkopf Tom DeLonge auf Instagram bekannt. "Ich habe gerade das neue Angels & Airwaves Album fertiggestellt und abgegeben, nach einer langen und emotional herausfordernden dreijährigen Reise um zu versuchen, ein Album zu erschaffen, das als besonderer Moment in meiner Musik-Karriere heraussticht", so DeLonge. Einen Titel, ein Cover oder ein Veröffentlichungsdatum gibt es allerdings noch nicht. "The Dream Walker", das bislang letzte Album der Band, war 2014 erschienen. Der frühere Blink-182-Gitarrist und -Sänger veröffentlichte mit der Band seitdem mehrere EPs und zuletzt die Singles "Rebel Girl", "Kiss & Tell" und "All That's Left Is Love". Es ist aber nicht bekannt, ob sie auch zum neuen Album gehören.

Instagram-Post: Tom DeLonge kündigt neues Angels-&-Airwaves-Album an

+++ The Joy Formidable haben mit der Single "Back To Nothing" ein neues Album angekündigt. Nachdem die Alternative-Band Anfang des Jahres den Song "Into The Blue" veröffentlicht hatte, gab sie nun den Release ihres fünften Studioalbums mit dem selben Titel bekannt. "Back To Nothing" ist ein poppiger Shoegaze-Song mit Gesangsmelodien, die an die von Cocteau Twins erinnern. Passend dazu sind die Lyrics hoffnungsvoll - und im Gegensatz zu den meisten Cocteau-Twins-Songs kein Kauderwelsch: "Es geht um Selbstvertrauen", beschreibt die Band. "Den eigenen Wert zu erkennen, Grenzen zu setzen und sich dafür zu entscheiden niemandem Liebe zu zeigen, der sie nicht verdient hat." "Into The Blue" erscheint am 20. August über Hassle und kann auf der Band-Webseite vorbestellt werden.

Stream: The Joy Formidable - "Back To Nothing"

Cover & Tracklist: The Joy Formidable - "Into The Blue"

01. "Into The Blue"
02. "Chimes"
03. "Sevier"
04. "Interval"
05. "Farrago"
06. "Gotta Feed My Dog"
07. "Somewhere New"
08. "Bring It To The Front"
09. "Back To Nothing"
10. "Only Once"
11. "Left Too Soon"

+++ Jamie Lenman hat ein Livestream-Event für den 19. Mai angekündigt. Der Alternative-Metaller wird bei dem Streamingkonzert mit dem Titel "Seperation Event" nicht nur das Minialbum "King Of Clubs" aus dem Vorjahr in seiner Gänze performen, sondern auch ein paar neue Songs spielen. Außerdem hat Lenman mit Bands wie Black Peaks, Ithaca, False Advertising und weiteren ein paar besondere Gäste eingeplant. Neben den Musiker:innen wird es auch anderweitige Performances zu sehen geben. "Ich habe seit Beginn des Jahres an dem Event gearbeitet und es ist toll, dass es bald endlich erscheinen wird - es klingt toll, sieht gut aus und ist im Grunde ein klassischer Konzertfilm geworden", so Lenman selbst darüber. Der Stream startet am 19. Mai um 22 Uhr deutscher Zeit und kann bis zum 23. Mai um 2 Uhr abgerufen werden. Tickets gibt es bei Audiotree.

Video: Trailer zum "Seperation Event"

Instagram-Post: Poster zum "Seperation Event"

+++ Die Hardcore-Band Fucked And Bound hat sich in Filth Is Eternal umbenannt und den ersten Song unter neuem Namen geteilt. Nach ihrem schnellen und intensiven Harcore-Debüt "Suffrage" aus dem Jahr 2018, ist die Band aus Seattle nicht nur mit einem neuen Bandnamen, sondern auch mit einem zumindest leicht veränderten Sound zurück. Die Single "ZED" ist ein dumpfer Sludge-Metal-Song - gepaart mit den gewohnten Hardcore-Screams von Frontfrau Lisa Mungo. Diese nahm sie mit Tad Doyle auf, Frontmann der Seattler Grunge-Urväter Tad. Mungo sei von vorne rein klar gewesen, dass ihre Band nie vollkommen statisch bleiben würde. Zum Namenwechsel sagt sie: "Unsere kollektive Erfahrung in den letzte zwölf Monaten hat deutlich gemacht, dass der Moment für Veränderung gekommen ist."

Stream: Filth Is Eternal - "ZED"

Instagram-Post: Filth Is Eternal über die neue Single

+++ Megadeth-Bassist David Ellefson werden sexuelle Handlungen mit einer Minderjährigen vorgeworfen. Wie theprp.com berichtet, sollen ihn geleakte, sexuell explizite Online-Chats und Masturbationsvideos in Kontakt mit einer Minderjährigen zeigen. "Wie ihr wisst oder auch nicht wisst, sind online einige private und persönliche Unterhaltungen aufgetaucht, die mit böser Absicht von einer dritten Partei veröffentlicht wurden, die nicht das Recht hatte, sie zu besitzen oder zu teilen", so Ellefson. "Obwohl es sicher peinlich ist, will ich das so offen und ehrlich ansprechen, wie möglich. Auch wenn ich nicht stolz darauf bin, das waren private, nicht jugendfreie Interaktionen, die aus dem Kontext gerissen und manipuliert wurden, um meinem Ruf, meiner Familie und meiner Karriere den größtmöglichen Schaden zuzufügen." Ebenfalls involviert wurde die fragliche Frau, die laut eigener Aussage weder minderjährig sei, noch unfreiwillig an sexuellen Handlungen teilgenommen hätte. "Ja, diese Videoanrufe haben stattgefunden, aber ich war diejenige, die sie initiiert hat und ich war dabei nie minderjährig, sondern immer eine einwilligende Erwachsene. Davor ist nie etwas ungebührliches passiert", gibt die Betreffende zu Protokoll. Auch Megadeth haben offiziell Stellung genommen: "Was das Kreative und das Geschäft angeht, sind wir alle miteinander vertraut. Allerdings gibt es offensichtlich Dinge in Davids Privatleben, die er für sich behalten hat. Während sich die Lage entwickelt, ist es wichtig, dass alle Stimmen deutlich und mit Respekt gehört werden. Wir erwarten, dass die Wahrheit ans Licht kommt." Auch wenn sich die Vorwürfe als falsch herausstellen, schlägt die Geschichte insbesondere aufgrund Ellefsons bekennender christlicher Einstellung und Ausbildung als Pastor hohe Wellen.

Tweet: Megadeth äußern sich zum Fall David Ellefson

+++ Trialogos haben mit "Stroh zu Gold" ihre erste Single veröffentlicht und streamen eine Liveperformance des Songs auf Youtube. Das Neo-Kraut-Trio aus Kiki Bohemia, Sicker Man und Conny Ochs teilte mit dem Titel einen instrumentaler Track, der dem Sound der experimentierfreudigen Kraut-Band Neu! anmutet. Als Musikvideo veröffentlicht die Bandeine Liveperformance des Songs, die sie dieses Jahr für das Roadburn Redux in Leipzig spielte. Der Track ist zudem die Leadsingle ihres Debütalbums "Stroh zu Gold", das am 18. Juni über Exile On Mainstream erscheint und dort vorbestellt werden kann.

Stream: Trialogos - "Stroh zu Gold" (Live in Leipzig)

Stream: Trialogos - "Stroh zu Gold"

Cover & Tracklist: Trialogos - "Stroh zu Gold"

01. "Lavu Santu"
02. "Stroh zu Gold"
03. "Il Terzo Sogno"
04. "Rip Current"
05. "Hikikomori"
06. "Batdance"
07. "Mali Berlin"
08. "Wellenreiter"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.