Zur mobilen Seite wechseln
23.04.2021 | 17:48 0 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Korn, Sufjan Stevens, We Were Promised Jetpacks u.a.)

News 31572

Foto: Brian Ziff

Neuigkeiten von Korn, Sufjan Stevens, We Were Promised Jetpacks, Drug Church, Shirley Holmes, Fresh, dem Peter Muffin Trio und Bachelor.

+++ Korn haben den Schreibprozess eines neuen Albums abgeschlossen. Das vermelden die Kollegen von theprp.com, die sich dabei auf ein online nicht mehr verfügbares Kerrang!-Interview mit Frontmann Jonathan Davis beziehen. Mit den Bandmitgliedern über Los Angeles, Bakersfield und Nashville verstreut, sei es allerdings schwierig, die Aufnahmen zum 14. Album zu planen. "Lasst uns in der Zwischenzeit einfach raus gehen, live spielen und Spaß haben", so Davis. Das werden die Nu-Metal-Urväter bereits morgen mit dem "Korn: Monumental"-Streaming-Event tun. Das beginnt bei uns am 24. April um 22 Uhr, Tickets kosten ca. 28 Euro.

+++ Sufjan Stevens hat die dritte Edition seines anstehenden Albums "Convocations" geteilt. Nachdem in den vergangenen Wochen mit "Meditations" und "Lamentations" die ersten zwei Editionen erschienen waren, ist "Revelations" der aktuelle Release, bevor Stevens das Album am 6. Mai vollständig veröffentlichen wird. Mit dem instrumentalen Projekt verarbeitet der Singer/Songwriter seine Trauer um seinen verstorbenen biologischen Vaters. Das aktuelle "Revelations" als Trauerphase der Offenbarung klingt dem Thema entsprechend auch musikalisch hoffnungsvoller als die beiden Vorgänger-Editionen. Mit Sound-Spiralen aus angenehmen Synthie-Tönen gehen jedoch auch unheimliche Störgeräusche einher. Wie zu den vorherigen Editionen ist auch für "Revelations" bis zum Release der vierten Ausgabe ein Livestream-Video verfügbar, in dem zu den Klängen des Albums Animationen der mexikanischen Künstlerin Melissa Fuentes zu sehen sind.

Stream: Sufjan Stevens - "Revelations"-Livestream

Album-Stream: Sufjan Stevens - "Revelations"

+++ We Were Promised Jetpacks haben die neue Single "If It Happens" veröffentlicht. Der Song entstand, wie viele dieser Tage, im Online-Austausch und liefert den bewährten, hochmelodischen Indierock-Sound der Band. "Dieser Song drückt vieles aus, was ich mir in den letzten Jahren immer und immer wieder selbst gesagt habe", kommentiert Sänger Adam Thompson. "Ich wollte eine neue Einstellung zum Leben finden, positiver Denken und nicht immer nur daran, was ich nicht habe. 'If It Happens' sagt dir, dass du das Glück zulassen kannst, und andere dazu ermutigen kannst, es ebenso zu tun." Eine Seven-Inch von "If It Happens" mit einer noch geheimen B-Seite erscheint im Juni und kann vorbestellt werden. Ob ein neues Album oder eine EP folgt, ist noch nicht bekannt.

Video: We Were Promised Jetpacks - "If It Happens"

Stream: We Were Promised Jetpacks - "If It Happens"

+++ Drug Church haben die EP "Tawny" angekündigt und den Titelsong geteilt. Mit dem verfolgt das Quintett weiterhin seinen Sound-Mix aus Hardcore Punk und 90s Alternative. Vor allem klingt die Band hier wütend. "Menschen sind so froh, nicht selbst unter der Guillotine zu liegen, dass sie bei der Hinrichtung von jedem anderen jubeln würden", schimpft Sänger Patrick Kindlon. "Ich habe davon die Schnauze voll." "Tawny" erscheint am 25. Juni über Pure Noise und enthält neben zwei neuen Songs auch die Single "Bliss Out" aus dem Vorjahr und eine Coverversion des Arcwelder-Songs "Remember To Forget". Ein viertes Studioalbum soll bald folgen.

Stream: Drug Church - "Tawny"

Stream: Drug Church - "Tawny"

Cover & Tracklist: Drug Church - "Tawny" (EP)

01. "Head-Off"
02. "Tawny"
03. "Bliss Out"
04. "Remember To Forget" (Arcwelder Cover)

+++ Shirley Holmes haben ein neues Video zu der Single "Konzoom" veröffentlicht. Vor ziemlich genau einem Jahr hatten die Berliner Pop-Punks ihr drittes Album "Die Krone der Erschöpfung" herausgebracht. Nun teilte das Trio ein Video zum einzigen englischsprachigen Song der Platte, "Konzoom". Wie die ersten Zeilen zusammenfassen ("Woke up and suddenly decided/ I'll burn away my stuff"), ist der Song eine humorvolle anti-kapitalistische Hymne. Im Video machen sich die animierten Versionen der Bandmitglieder dementsprechend mit dem Auto auf in die Freiheit - nur um am Ende den nächsten Sale im Musikladen mitzunehmen.

Video: Shirley Holmes - "Konzoom"

+++ Fresh haben eine neue EP angekündigt und mit der Single "My Redemption Arc" einen Vorgeschmack auf den anstehenden Release gegeben. Nach "Girl Clout" ist "My Redemption Arc" bereits die zweite Auskopplung aus der EP "The Summer I Got Good At Guitar", die am 30. April über Specialist Subject erscheint. Den wütend-punkigen Indie-Rock-Sound auf "Girl Clout" tauscht die Band auf der aktuellen Single mit einer Atmosphäre, die vor allem lyrisch besser in die Emo-Ecke passt. Fresh paaren auf "My Redemption Arc" Zeilen über Selbstzweifel mit beschwingten und melodischen Gitarrenriffs. Die EP kann über die Bandcamp-Seite der Band vorbestellt werden.

Stream: Fresh - "My Redemption Arc"

Cover & Tracklist: Fresh - "The Summer I Got Good At Guitar"

01. "The Summer I Got Good At Guitar"
02. "Over There"
03. "Girl Clout"
04. "My Redemption Arc"
05. "Cry For Help"

+++ Das Peter Muffin Trio hat mit "An allen Tagen" die erste Single von seinem kommenden Debütalbum "Stuttgart 21" vorgelegt. Neben Die Nerven erscheint mit den drei "Peter Muffins" ein weiteres Stuttgarter-Punk-Trio auf der Bildfläche - und mit überlappenden Bandmitgliedern. Julian Knoth hat seinen Bass, den er sonst für Die Nerven spielt gegen die Gitarre eingetauscht und sich mit seinem Bruder Philipp (Schlagzeug) und Cali (Bass) zusammengetan. "An allen Tagen" ist ein entspannter Lofi-Track mit gesellschaftskritischen, aber humorvollen Lyrics, die an International Music erinnern. Mit der Single ist ein Musikvideo erschienen, in dem das Trio einen Streichelzoo-Gig performt. Das Album "Stuttgart 21" erscheint am 25. Juni über Glitterhouse und kann auf der Label-Webseite vorbestellt werden.

Video: Peter Muffin Trio - "An allen Tagen"

Stream: Peter Muffin Trio - "An allen Tagen"

+++ Bachelor haben die Single "Sick Of Spiraling" veröffentlicht. Das Duo aus Melina Duterte alias Jay Som und Palehounds Ellen Kempner liefert damit einen weiteren Vorgeschmack auf das kommende Debütalbum "Doomin' Sun". Erst im vergangenen Monat gehörten Bachelor mit ihren Singles "Stay In The Car" und "Anything At All" zu unseren Neuentdeckungen der Woche. Als Gäste sind auf "Doomin' Sun" Buck Meek und James Krivchenia von Big Thief sowie Annie Truscott von Chastity Belt dabei. Nach den Bands aller beteiligten klingt auch "Sick Of Spiraling", mit einem Sound zwischen Pop, Indierock und Folk, bereichert um eine Slide-Gitarre. "Doomin' Sun" erscheint am 28. Mai über Polyvinyl.

Stream: Bachelor - "Sick Of Spiraling"

Stream: Bachelor - "Sick Of Spiraling"

Cover & Tracklist: Bachelor - "Doomin' Sun"

01. "Back Of My Hand"
02. "Sand Angel"
03. "Stay In The Car"
04. "Went On Without You"
05. "Spin Out"
06. "Anything At All"
07. "Moon"
08. "Sick Of Spiraling"
09. "Aurora"
10. "Doomin' Sun"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.