Zur mobilen Seite wechseln
19.04.2021 | 18:19 0 Autor: Stephan Kreher/Miriam Gödde RSS Feed

Newsflash (Serj Tankian, My Chemical Romance, 1000 Robota u.a.)

News 31556

Foto: George Tonikian

Neuigkeiten von Serj Tankian, My Chemical Romance, 1000 Robota, Slothrust, Dave Grohl, Trivium, Delving und einer Schwedischen Fußball-Supergroup.

+++ Der System Of A Down-Frontmann Serj Tankian hat ein neues Lyric-Video zu "Your Mom" veröffentlicht. Der Song stammt von Tankians aktueller Solo-EP "Elasticity", das Video wurde von D.S. Bradford verantwortet. Der arbeitete als visueller Künstler bereits an den Videos zu den neuen System-Of-A-Down-Singles und "Fuktronic", dem Projekt von Tankian und Jimmy Urine (Mindless Self Indulgence) mit. Auf dem Folk-Alternative-Metal-Song lässt Tankian seiner facettenreichen Stimme freien Lauf und sich selbst über Kapitalismus, Krieg und die Zerstörung von Mutter Erde aus. "Als ich den Anfang des Songs mit seiner sanften Akustikgitarre gehört habe, habe ich mir einen mutigen Vogel vorgestellt, der über das Land fliegt und sich der Gefahr in den aschgrauen, vom Krieg zerrissenen Ländern, die vor ihm liegen, nicht bewusst ist", kommentiert Bradford das Video. "Das hat den Vogel aber nicht davon abgehalten, in die Gefahr zu gleiten und die Gestalt 'deiner Mutter' anzunehmen." Nach dem Titelsong und "Electric Yerevan" ist "Your Mom" bereits die dritte Auskopplung der fünf Songs starken EP. Weitere EPs und Alben sollen in Arbeit sein.

Video: Serj Tankian - "Your Mom"

+++ My Chemical Romance haben ihre Reunion-Tour verschoben. Die beiden einzigen Deutschland-Konzerte der Band auf dem Open-Air-Gelände Kunst!rasen in Bonn waren eigentlich für 2020 angesetzt, wurden dann zunächst auf 2021 und nun erneut auf den 21. und 22. Juni 2022 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können jedoch an den ursprünglichen Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Neue Ticktes sind momentan jedoch nicht verfügbar, denn die Shows waren restlos ausverkauft. My Chemical Romance hatten an Halloween 2019 ihre Rückkehr angekündigt. Seit der Auflösung im Jahr 2013 rankten sich immer wieder Gerüchte um die Wiedervereinigung der Band um Sänger Gerard Way. Neue Musik gab es von ihnen derweil trotz einiger mysteriöser Andeutungen nicht, dafür neues Make-up-Merch.

Facebook-Post: My Chemical Romance kündigen Tour-Verschiebung an

Live: My Chemical Romance (2022)

21.06. Bonn - Kunstrasen Open Air | ausverkauft
22.06. Bonn - Kunstrasen Open Air | ausverkauft

+++ Das Indie-Trio 1000 Robota meldet sich mit seinem ersten Song seit zehn Jahren zurück. Er heißt "Ende", klingt nach motorischem, aggressiven Post-Punk und kommt mit einem Musikvideo und passendem Single-Artwork. Auf die Frage, warum es seit dem bislang letzten Album "Ufo" so ruhig um sie war, antwortet die Band: "Wären wir ein Amazon -Paket mit Sendungsnummer, eine Pizza oder das neuste iPhone, würde uns eine Antwort vielleicht leichter fallen. Doch wir sind keine Dienstleister, kein Service und haben auch keinen Support, bei dem du dich 24h beschweren kannst. Brauchen wir auch nicht. Wir sind Künstler und diese Künstler haben eine Band. Die Band heißt 1000 Robota: Deutschlands wahrhaftige Enttäuschung." Mit Sebastian Muxfeldt, Jonas Hinnerkort und Anton Spielmann bleibt die Besetzung die gleiche. "Ein Album wird folgen", kommentieren 1000 Robota. "Wenn die Maßnahmen es erlauben. Wir gehen dann jetzt mal Hände waschen."

Video: 1000 Robota - "Ende"

Stream: 1000 Robota - "Ende"

+++ Slothrust haben ihr neues Album "Parallel Timeline" angekündigt. Mit dem bereits veröffentlichten "Cranium" als erste Single-Auskopplung ließ die Alternative-Band nun die neue Synthie-Ballade "Strange Astrology" folgen. Frontfrau Leah Wellbaum dazu: "Das ist eine der einzigen richtigen Liebeslieder, die ich jemals geschrieben habe. Es ist eine ehrliche Erkundung davon, was es bedeutet jemanden zu lieben, der grundlegend anders ist als du." Zu dem Track erschien außerdem ein Musikvideo, in dem Wellbaum mit einer fruchtigen Kunstperformance zu sehen ist. "Parallel Timeline" erscheint am 10. September über Dangerbird und ist der Nachfolger zum 2018 erschienenen "The Pact".

Video: Slothrust - "Strange Astrology"

Stream: Slothrust - "Strange Astrology"

Cover & Tracklist: Slothrust - "Parallel Timeline"

01. "Cranium"
02. "Once More For The Ocean"
03. "Courtesy"
04. "The Next Curse"
05. "Strange Astrology"
06. "Waiting"
07. "King Arthur's Seat"
08. "A Giant Swallow"
09. "White Rabbits"
10. "Parallel Timeline"

+++ Zu Dave Grohls neuer Serie "From Cradle To Stage" gibt es einen neuen Trailer. Darin nimmt der Foo Fighters-Frontmann die Beziehungen zwischen Musiker:innen und ihren Müttern unter die Lupe. Die Serie basiert auf einem Buch, das Grohl 2017 gemeinsam mit seiner Mutter Virginia veröffentlicht hatte. Unter anderem widmet sich die Serie Tom Morello (Rage Against The Machine), Geddy Lee (Rush), Dan Reynolds (Imagine Dragons) und Pharrell Williams. "Ich glaube, dass die Beziehung zwischen einem Musiker und der Mutter so wichtig ist, weil es die Grundlage für ihr Verständnis von Liebe ist, und die ist sicherlich eines jeden Künstlers größte Muse", erklärt Grohl sein Interesse an dem Thema. "Es ist selbstverständlich, dass wir alle in der Schuld der Frauen stehen, die uns das Leben geschenkt haben. Denn ohne sie würde es keine Musik geben." "From Cradle To Stage" startet am 6. Mai in den USA über den Streaming-Dienst Paramount+. Der ist in Deutschland allerdings noch nicht verfügbar. Ob und wie die Serie hierzulande zu sehen sein wird, ist noch unbekannt. Abgesehen von der Serie hat Grohl demnächst seine Autobiografie "The Storyteller" und die Doku "What Drives Us" über das Touren im Van in petto. Im Februar war die aktuelle Foo-Fighters-Platte "Medicine At Midnight" erschienen. Musikalisch ließ Dave Grohl zuletzt in einem Song mit Rolling Stones-Frontmann Mick Jagger von sich hören.

Video: "From Cradle To Stage" Teaser-Trailer

+++ Trivium-Frontmann Matt Heafy hat die "What The Dead Men Say"-Akustik-EP geteilt. In den vergangenen Monaten hatte der Sänger und Gitarrist ausgewählte Songs aus den neun Studioalben seiner Band in einer reduzierten, akustischen Version aufgenommen und nach und nach veröffentlicht. Entgegen der vorherigen Ankündigung erreicht die EP-Reihe jetzt doch mit der Neuinterpretation des aktuellen Trivium-Albums ihr Ende. Für den November und Dezember 2021 plant die Band eine Co-Headliner-Tour mit Heaven Shall Burn. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "What The Dead Men Say Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "The Sin And The Sentence Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "Silence In The Snow Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "Vengeance Falls Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "In Waves Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "Shogun Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "The Crusade Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "Ascendancy Acoustic EP"

Album-Stream: Matt Heafy/Trivium - "Ember To Inferno Acoustic EP"

VISIONS empfiehlt:
Heaven Shall Burn + Trivium + Tesseract + Fit For An Autopsy

16.11. Saarbrücken - Saarlandhalle
18.11. Leipzig - Haus Auensee
19.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
20.11. Zürich - Halle 622
03.12. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
04.12. Erfurt - Messehalle
10.12. Hamburg - Sporthalle
11.12. Ludwigsburg - MHP Arena
15.12. Wien - Gasometer
17.12. Berlin - Verti Music Hall
18.12. München - Zenith

+++ Elder-Frontmann Nick DiSalvo hat die erste Single seines Solo-Projekts Delving veröffentlicht. Unter diesem Namen bringt der Kopf der Stoner-/Doomrocker im Juni das Album "Hirschbrunnen" heraus. Auf der Single "The Reflecting Pool" zeigt sich DiSalvo in einem deutlich ruhigeren Post-Rock-Gewand mit an Kraftwerk erinnernder Synthesizer-Verspieltheit. Der Sound des Albums soll darüber hinaus von Psychedelic- und Krautrock inspiriert sein. "Von meiner frühesten Zeit als Musiker an war ich besessen davon, zuhause aufzunehmen, ich habe meine Eltern um einen Tascam 4-Spur-Kassettenrekorder zu Weihnachten angebettelt, als ich zwölf war und meine eigenen Alben gemacht habe", kommentiert DiSalvo das neue Projekt. "Delving ist eine Weiterführung dieses kreativen Geistes: ganz alleine experimentieren, Bands, Fans und Erwartungen vergessen und die Musik machen, die ich machen will." "Hirschbrunnen", dessen deutscher Titel an einen Springbrunnen in DiSalvos Nachbarschaft angelehnt ist, erscheint am 11. Juni über Stickman. Mit seiner Band Elder veröffentlichte DiSalvo zuletzt im April 2020 das kleine Meisterwerk "Omens" - bei VISIONS Platte der Ausgabe 326.

Stream: Delving - "The Reflecting Pool"

Stream: Delving - "The Reflecting Pool"

Cover & Tracklist: Delving - "Hirschbrunnen"

01. "Ultramarine"
02. "Delving"
03. "The Reflecting Pool"
04. "Wait And See"
05. "Hirschbrunnen"
06. "Vast"

+++ "Fotboll kommer hem" - "Football's Comig Home" gilt bei der Schwedischen Supergroup Nu jävlar! und ihrer gleichnamigen Hymne für die schwedische Fußball-Nationalmannschaft. Spätestens seit The Lightning Seeds und "Three Lions" gilt: EM-Zeit ist Fußball-Song-Zeit. Und genau so einer im Heavy-Metal-Gewand ist "Nu jävlar!", das sich am direktesten mit dem englischen "fuck" übersetzen lässt, im Deutschen wohl besser als "Jetzt geht's los, verdammt!" zu verstehen ist. Hinter dem Projekt stehen namhafte Veteran:innen der schwedischen Hardrock- und Metalszene. Darunter sind Soilwork-Frontmann Björn Strid, Europe-Schlagzeuger Ian Haugland, Sister-Sin-Sängerin Liv Jagrell, Gitarrist Lars Johansson (Candlemass) und Mike Wead (King Diamond). Am 14. Juni heißt es für die Sverige-Elf um Zlatan Ibrahimović gegen Spanien "jetzt kicken!" statt "jetzt ficken", vielleicht auch mit "Nu jävlar!" als Anheizer. Besser als die musikalischen Beiträge für Schweden 2000 oder 2008 wäre es allemal.

Video: Nu jävlar! - "Nu jävlar!"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.