Zur mobilen Seite wechseln
08.04.2021 | 16:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Bislang unveröffentlichtes Prince-Album "Welcome 2 America" angekündigt, Titelsong im Stream

News 31529

Foto: (c) The Prince Estate / Fotograf: Mike Ruiz

Der Nachlass von Prince hat "Welcome 2 America" angekündigt. Bei der Platte handelt es sich erstmals nach dem viel zu frühen Tod der Legende aus Minneapolis um eine Sammlung Original-Songs.

Also keine archivarischen Auszüge aus dem berühmten "Vault" wie 2018 "Piano & A Microphone 1983" oder 2019 "Originals" mit Demos von Songs für andere Künstler – oder das Bonusmaterial auf den jüngeren Editionen der Klassiker "1999" und "Sign 'O' The Times". Stattdessen: das tatsächlich erste offizielle Studioalbum seit "Hitnrun Phase Two" von 2015, wie Prince es fünf Jahre zuvor erdacht und geplant hatte, als Nachfolger von "20Ten" und begleitend zur "Welcome 2 America"-Tour, die 2010 und 2011 an den Küsten der USA lief. Zu der Zeit nahm The Purple One die Songs auch auf, bisher waren aber lediglich "Hot Summer" und das Soul-Asylum-Cover "Stand Up And B Strong" kurzzeitig im Radio oder als Youtube-Stream zu hören. Manche Stücke landeten nach dem mysteriösen Zurückhalten der Veröffentlichung auch auf "Hitnrun Phase Two".

Insgesamt befinden sich auf "Welcome 2 America" nun zwölf bislang unveröffentlichte Prince-Songs. Die Blu-ray-Disc der Deluxe-Variante enthält zusätzlich ein Konzert der Tour: das vom 28. April 2011 im Forum im kalifornischen Inglewood. Auf Platte zu hören sind die Bassistin Tal Wilkenfeld, der Schlagzeuger Chris Coleman und die New-Power-Generation-Sängerinnen Shelby J, Liv Warfield und Elisa Fiorillo. Als Keyboarder und Koproduzent tritt Morris Hayes auf.

Das loungige, leicht funkige Eröffnungsstück, das parallel zur Ankündigung des Albums online landete, hört sich mit dem Wissen um die geplante Veröffentlichung zur Tour in der Tat an wie ein Intro, wonach eine von Prince' berühmten Shows abgebrannt werden könnte. Der Meister selbst spricht Zeilen wie "Welcome to America/ Go to school to become a celebrity" eher als dass er sie singt. Für den Zuckerguss sind Fiorello, Shelby J und Warfield zuständig. Alle Editionen von "Welcome 2 America", das hierzulande am 30. Juni erscheint, kann man ab sofort im offiziellen Prince-Shop vorbestellen.

Eine andere große Neuigkeit für Prince-Fans gab es gestern, als bekannt wurde, dass das Fast-Akustikalbum "The Truth", ein Kompagnon zum CD-Triple "Crystal Ball" von 1998, im Rahmen des Record Store Day 2021 seine Vinyl-Premiere feiern wird.

Stream: Prince - "Welcome 2 America"

Cover und Tracklist: Prince - "Welcome 2 America"

Prince W2A Cover

01. "Welcome 2 America"
02. "Running Game (Son Of A Slave Master)"
03. "Born 2 Die"
04. "1000 Light Years From Here"
05. "Hot Summer"
06. "Stand Up And B Strong"
07. "Check The Record"
08. "Same Page, Different Book"
09. "When She Comes"
10. "1010 (Rin Tin Tin)"
11. "Yes"
12. "One Day We Will All B Free"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.