Zur mobilen Seite wechseln
22.03.2021 | 11:34 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Mastodon lassen neues Album mischen, Release noch dieses Jahr

News 31485

Foto: Jimmy Hubbard

Die Prog-Metal-Helden Mastodon haben ihr neues Album fast fertiggestellt. Es soll groß und voll klingen, sagt Gitarrist Bill Kelliher in einem Webcast.

Das achte Album von Mastodon, der Nachfolger zu "Emperor Of Sand" von 2017, ist momentan im Mixing-Prozess. Dieser Aufgabe widmet sich Grammy-Gewinner David Bottrill (Tool, Muse, Stone Sour etc.). Anvisiert wird eine Veröffentlichung im September oder Oktober.

Bottrill ist mit dieser Aufgabe mit Unterbrechungen bereits seit einigen Wochen zugange. Die Hälfte der Tracks soll fertiggestellt sein. Im Webcast "Talking Metal" war Gitarrist Bill Kelliher zu Gast. Er erwähnt, dass es das "vollste, am größten klingende Album" der Band bisher sein soll.

"Ich hatte bis vergangenes Jahr nie von ihm gehört", gibt Kelliher zu. "Wir spielten mit dem Gedanken herum, wen wir für die Platte anheuern könnten. Wir haben ein paar Produzenten, die wir mögen; ich meine: Wir mögen jeden Produzenten, mit dem wir in der Vergangenheit gearbeitet haben. Aber bei dieser Platte dachten wir, dass wir jemand neues gebrauchen könnten - jemand frisches. Also riefen wir David an - und auch einige andere Leute. Wegen COVID und so standen aber einige nicht zur Verfügung oder waren gewillt, nach Atlanta zu kommen." Gearbeitet wurde schließlich im Band-eigenen Studio

Kellihers komplette Ausführungen könnt ihr im untenstehenden Video ab der 1:28:00 Marke anhören. Mastodon hatten immer wieder Updates zu den Arbeiten am neuen Album veröffentlicht. Ende 2020 waren sie schließlich ins Studio gegangen.

Stream: Talking Metal with Dave "Snake" Sabo, Michael Sweet, and Bill Kelliher

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.