Zur mobilen Seite wechseln
19.03.2021 | 12:22 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Serj Tankian teilt Video zum Song "Electric Yerevan"

News 31482System Of A Down-Sänger Serj Tankian veröffentlicht heute seine Solo-EP "Elasticity". Zu einem der Stücke gibt es jetzt einen neuen Clip.

Wir sind von Serj Tankians Soloabenteuern bereits unterschiedlichste musikalische Ergüsse gewöhnt. Doch so nah an seine populäre Hauptband System Of A Down ist er solo selten gekommen.

Nachzuhören ist das ab heute auf der "Elasticity"-EP, von der Tankian Anfang Februar schon ein Video zum Titelsong veröffentlichte. Kurz danach verlautbarte Tausendsassa Tankian bereits, dass er an weiteren EPs und Alben arbeitet.

Die heutige Veröffentlichung von "Elasticity" wird flankiert von einem Video zum Song "Electric Yerevan". Dabei führte Garin Hovannisian Regie. Man sieht eine Collage aus weltweiten Protesten und Aufständen aus den vergangenen 15 Jahren. Dabei werden elektrisch glühende Jahreszahlen und Städtenamen eingeblendet sowie elektrische Blitze, die über den Globus flackern. Dazwischen sieht man Tankian als Anheizer mit erhobenen Zeigefingern.

Auch dieser Song ist recht nah am SOAD-Terrain. Tankian erklärt: "Der Song wurde inspiriert von den erfolgreichen 'Electric Yerevan'-Protesten in Armenien im Sommer 2015, bei denen die Menschen gegen den mutwillig angezogene Strompreis protestiert hatten. Meine Schriften aus der Zeit sind Wort für Wort in dem Song eingraviert."

"Elasticity" ist ab heute digital erhältlich, die physische Version folgt am Freitag in einer Woche.

Video: Serj Tankian - "Electric Yerevan"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.