Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Premiere: Abstract Artimus teilt neuen Song "Methuselah's Rhyme"

News 31477Der Stoner-Lone-Wolf Abstract Artimus dreht wieder seine Runden: Für seine neue Single "Methuselah's Rhyme" wächst er aber unter anderem mit Butthole-Surfers- und Melvins-Bassist Jeff Pinkus zum Rudel heran. Bei uns könnt ihr den eingängigen Track schon heute hören.

Mit dem Debüt "Rite Of Passage" von 2011 stellte der in New York lebende Artimus Alexander Pace alias Abstract Artimus seinen dreckigen Hybriden zwischen Stoner, Metal, Punk und Southern-Rock vor, den er meist im Alleingang aufnimmt.

Seine neue Single "Methuselah's Rhyme" nahm Artimus ausnahmsweise nicht komplett in Eigenregie auf, sondern in Zusammenarbeit mit J.D. Pinkus, dem legendären Bassisten von den Butthole Surfers und On-/Off-Melvins-Mitglied sowie dem New Yorker Schlagzeuger Kevin Hudson. Auch das Mastering gab er aus der Hand - das landete nämlich bei dem renommierten Mastering-Ingenieur Sean Magee in den geschichtsträchtigen Londoner Abbey Road Studios.

Der neue Song von Abstract Artimus wirkt dadurch etwas polierter als sonst, aber ist nach wie vor im Stoner-Rock-Spektrum irgendwo zwischen frühen Queens Of The Stone Age und Brant Bjork zu verordnen. Das ist vor allem den treibenden Riffs und dem spürbaren Südstaaten-Groove zu verdanken. Der Text greift thematisch die vereinzelten Psych-Elemente des Songs auf und befasst sich mit der Bedeutungslosigkeit des Menschen im Rahmen des Universums: "We're the victim of time/ We're the prose in Methuselah's Rhyme".

"Methuselah's Rhyme" wird am 26. März offiziell über Artimus' Website AbstractArtimus.com erscheinen und soll am 2. April auch auf den gängigen Plattformen digital veröffentlicht werden. Bei uns hört ihr den Song schon heute.

Video: Abstract Artimus - "Methuselah's Rhyme"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.