Zur mobilen Seite wechseln
26.01.2021 | 15:00 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Nine Inch Nails, Code Orange, Fever 333 u.a.)

News 31334Neuigkeiten von Nine Inch Nails, Code Orange, Fever 333, Teenage Fanclub, Soen, Harakiri For The Sky, Dvne, DZ Deathrays und Deftones.

+++ Nine Inch Nails haben ihre Tribute-Performance zur Würdigung von David Bowie als Video geteilt. Trent Reznor hatte zusammen mit seinem NIN-Partner Atticus Ross und seiner Ehefrau Mariqueen Maandig Reznor den Bowie-Song "Fashion" gecovert. Gesendet wurde es ursprünglich zusammen mit einer "Fantastic Voyage"-Neuinterpretation im Rahmen eines Tribute-Events, das Pianist Mike Garson anlässlich zu Bowies 74. Geburtstag präsentierte. Daran hatten auch Persönlichkeiten wie Billy Corgan, Corey Taylor und Anna Calvi teilgenommen, Mitschnitte davon gibt es aber nur vereinzelt im Netz. Begleitet wurden sie von der David Bowie Alumni Band bestehend aus Mitgliedern verschiedener Backing-Bands, die Bowie in seiner Karriere begleiteten. Die Rock- und Pop-Ikone war vor fünf Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.

Video: Trent & Mariqueen Reznor, Atticus Ross & The Alumni Band - "Fashion" (Bowie-Cover)

+++ Code Orange haben ein Video zu ihrem Song "Autumn And Carbine" veröffentlicht. Den abgedrehten Clip mit den Bandmitgliedern in einer Sci-Fi-Virtual-Reality-Welt haben Sänger/Schlagzeuger Jami Morgan und Sänger/Keyboarder Eric "Shade" Balderose selbst computernaimiert. Dafür haben sie Gebrauch von Motion-Capturing-Technik gemacht, um sich selbst für eine Performance in die digitale Welt zu kopieren. Code Orange haben dafür schon im vergangenen Jahr eine Affinität bewiesen: Als eine der ersten Bands begannen sie zu Beginn der Pandemie damit, Konzerte speziell für Livestreams zu inszenieren. Ihr aktuelles Album "Underneath", von dem der Song stammt, war am 13. März erschienen und damit fast zeitgleich mit der großen Konzertabsagewelle im Zuge der Einschränkungen des öffentlichen Lebens.

Video: Code Orange - "Autumn And Carbine"

+++ Fever 333 präsentieren ebenfalls ein Video zu ihrem Song "Wrong Generation". Der stammt von der gleichnamigen EP, die die politische Hardcore-Band von Jason Butler (Ex-Letlive) im Oktober veröffentlicht hatte. Sowohl auf dem Track als auch in dem Video spielt Blink-182-Drummer Travis Barker mit. Das Video ansich sei ganz bewusst an den Clip zu Blurs "Song 2" angelehnt - für Butler "eines der coolsten Musikvideos, die je gemacht wurden".

Video: Fever 333 - "Wrong Generation" (feat. Travis Barker)

Video: Blur - "Song 2"

+++ Teenage Fanclub verschieben den Release ihres kommenden Albums "Endless Arcade" auf den 30. April. Die Power-Popper nannten dafür nur "Umstände außerhalb unseres Einflusses". Dafür gibt es mit "I'm More Inclined" eine neue Single zu hören, die dritte nach "Home" und dem schon lange vor der Albumankündigung veröffentlichten "Everything Is Falling Apart". Die Schotten hoffen, 2022 mit dem Album in Deutschland touren zu können. Karten für die angesetzten Shows gibt es bei Eventim.

Stream: Teenage Fanclub - "I'm More Inclined"

Live: Teenage Fanclub (2022)

27.04. Hamburg - Knust
28.04. Berlin - Columbia Theater
29.04. Düsseldorf - Zakk
01.05. München - Strom
02.05. Mannheim - Alte Feuerwache

+++ Die Prog-Metaller Soen haben den neuen Song "Illusion" zusammen mit einem Musikvideo veröffentlicht. Er ist nach "Antagonist" und "Monarch" der dritte Auszug aus "Imperial", dem nächsten Album der Schweden, das am kommenden Freitag erscheint. Ursprünglich hatte die Band um Ex-Opeth-Schlagzeuger Martin Lopez eine anschließende Tour geplant, die jetzt aber auf Anfang 2022 verschoben wird. Tickets gibt es weiter bei Eventim.

Video: Soen - "Illusion"

Stream: Soen - "Illusion"

Live: Soen (2022)

02.02. Hamburg - Logo
03.02. Köln - Luxor
06.02. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
07.02. München - Backstage
12.02. Aschaffenburg - Colos Saal
16.02. Berlin - Frannz Club

+++ Harakiri For The Sky stellen mit "I'm All About The Dusk" einen weiteren Auszug aus ihrem nächsten Album vor. Die Post-Black-Metal-Band aus Österreich veröffentlicht am 19. Februar ihr neues Album "Mære" - wegen Verzögerungen im Presswerk ein paar Wochen später als ursprünglich geplant. So lange könnt ihr die vorangegangenen Singles "I, Pallbearer", "And The Oceans Between Us" und "Sign For The Damage We've Done" hören. Bei letzterem ist Neige von Alcest mit dabei. Die Band hofft, mit dem Album Anfang 2022 auf Tour gehen zu können. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Harakiri For The Sky - "I'm All About The Dusk"

Video: Harakiri For The Sky - "I, Pallbearer"

Stream: Harakiri For The Sky - "And The Oceans Between Us"

Video: Harakiri For The Sky - "Sing For The Damage We've Done" (feat. Neige)

Streams & Tracklist: Harakiri For The Sky - "Mære"

Live: Harakiri For The Sky (2022)

29.01. Erfurt - From Hell
30.01. Dresden - Chemiefabrik
31.01. Kassel - Goldgrube
01.02. Mörlenbach - Live Music Hall 02.02. Essen - Turock
06.02. Trier - Mergener Hof
10.02. Martigny - Les Caves du Manoir 11.02. Wetzikon - Hall Of Fame
12.02. Regensburg - Airport Obertrauberling
13.02. Salzburg - Rockhouse

+++ Dvne haben den neuen Song "SÍ-XIV" mit einem Musikvideo veröffentlicht. Die schottische Prog-Metal-Band kündigte damit verbunden ihr neues Album "Etemen Ænka" für den 19. März an. Im Vergleich zum Vorgänger "Asheran" von 2017 sollen verstärkt Synths zum Einsatz kommen, außerdem seien nicht nur der Bandname (nach Frank Herberts "Dune"-Romanen), sondern auch die Texte von klassischer Science Fiction beeinflusst und greifen somit vor allem sozialkritische Themen auf.

Video: Dvne - "SÍ-XIV"

Video: Stream - "SÍ-XIV"

Cover & Tracklist: Dvne - "Etemen Ænka"

01. "Enûma Eliš"
02. "Towers"
03. "Court Of The Matriarch"
04. "Weighing Of The Heart"
05. "Omega Severer"
06. "Adræden"
07. "Sì-XIV"
08. "Mleccha"
09. "Asphodel"
10. "Satuya"

+++ Die DZ Deathrays streamen mit "All Or Nothing" einen weiteren frühen Auszug aus ihrem nächsten Album "Positive Rising: Part 2". Das wird erst am 9. Juli erscheinen, zusammen mit "Fired Up" ließen die australischen Garage-Rocker aber schon einmal hören, was wir vom Nachfolger zum 2019 erschienenen "Part 1" erwarten dürfen.

Stream: DZ Deathrays - "All Or Nothing"

+++ Wir haben uns schon gewundert, wo es bleibt - aber da ist es: Zum neuen Deftones-Album "Ohms" gibt es mit dem Ohms Pale Ale jetzt auch das passende Bier. Es ist das nächste Ergebnis ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit der Belching Beaver Brewery, die etwa schon "Dias de los Deftones", "Swerve City" und "Good Morning Beautiful" hervorbrachte. Ab dem 1. Februar gibt es das Getränk mit Noten von Zitronenschale und Kiefernholz für begrenzte Zeit im US-Handel, hier in Europa sehen wir solche Sondereditionen leider nur selten im Fachhandel.

Instagram-Post: Neues Deftones-Bier "Ohms Pale Ale"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.