Zur mobilen Seite wechseln
22.01.2021 | 13:00 0 Autor: Bendikt Ferstl / Jonas Silbermann-Schön RSS Feed

Draußen! Die Alben der Woche

News 31321Freitag ist Plattentag - und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Mit Kiwi Jr., Lande Hekt, Kreisky und Sperling.

Platte der Woche: Kiwi Jr. - "Cool Returns"

Kiwi Jr

Kult-Label Sub Pop hat mal wieder den richtigen Riecher gehabt: Nämlich für die Indie-Slacker Kiwi Jr., die sich auf dem Nachfolger ihres starken Debüts "Football Money" nochmal übertreffen. Mit einem cleveren, sarkastischen Blick auf die Welt und der richtigen Prise Lässigkeit nehmen die Kanadier durch die Kombination von mitreißenden Hooks, Saloon-Klavier und Vintage-Orgeln vor allem Fans von Pavement ein.

|>>> zur Review

Album-Stream: Kiwi Jr. - "Cool Returns"


Lande Hekt - "Going To Hell"

Nach der EP "Gigantic Disappointment" ist "Going To Hell" das Debüt über die volle Distanz von Muncie Girls-Frontfrau Lande Hekt. Vom Punkrock ihrer Hauptband bleibt kaum etwas übrig, stattdessen spielt sie ruhigen, nachdenklichen Indierock - verliert aber nie den positiven Grundton aus den Augen.

|>>> zur Review


Kreisky - "Atlantis"

Mit "Atlantis" zeigen die Wiener Kreisky, dass auch in Österreich der moderne Post-Punk zündet. Mindestens genauso angepisst wie die britischen Legenden The Fall reagiert sich Sprechsänger Franz Adrian Wenzl unter anderem an hippen Individual-Touristen und der Leistungsgesellschaft ab. Ein gewisser Austropop-Anteil ist aber auch dabei.

|>>> zur Review


Sperling - "Zweifel"

Sperling klingen auf ihrem Debüt "Zweifel" etwa so wie Casper, hätte er seinen Hardcore-Wurzeln nicht den Rücken gekehrt. Die alltagsphilosophischen Texte von Sänger Johannes Gauch treffen auf dramatischen Post-Hardcore, der an Heisskalt oder Marathonmann erinnert, wobei hier noch ein Cello dazukommt.

|>>> zur Review


Spotify-Playlist: Die Alben der Woche (22.01.2021)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.