Zur mobilen Seite wechseln
21.01.2021 | 10:14 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Tomahawk (Mike Patton) kündigen neues Album "Tonic Immobility" an, streamen Single "Business Casual"

News 31319Die Alternative-Metal-Band Tomahawk kehrt nach längerer Auszeit zurück: Das Allstar-Projekt von Faith-No-More-Sänger Mike Patton und (Ex-)Musikern von Helmet, The Jesus Lizard und Mr. Bungle wird im März das neue Album "Tonic Immobility" veröffentlichen. Die erste Single "Business Casual" macht deutlich, dass Tomahawk nichts von ihrer schräg-verrückten Anziehungskraft verloren haben.

Nicht nur Fans von Tomahawk werden beim Intro von deren neuer Single aufmerken: "Business Casual" erinnert mit seinem aufsteigenden Bass-Riff kurz frappierend an den Helmet-Klassiker "Unsung" (von "Meantime", 1992) - deren Ex-Schlagzeuger John Stanier heute nicht nur bei Battles, sondern auch bei Tomahawk spielt. Dann setzt Mike Patton mit Kopfstimmen-Gesang ein, steigert sich in bedrohliches Erzählen - wieder einmal hört man eine seiner schrägen, schwarzhumorigen, assoziativen Gesellschaftsbeobachtungen - und langt dann im Refrain mit einer knappsten Zivilisationsbeschreibungen richtig hin: "Bad cholesterol, business casual!"

Der kurz zuvor angeteaserte Track ist der erste Vorgeschmack auf das neue Album von Patton (Faith No More, Fantômas), Stanier, Duane Denison (The Jesus Lizard) und Trevor Dunn (Mr. Bungle/Fantômas), das am 26. März unter dem Titel "Tonic Immobility" via Ipecac erscheinen wird. Vorbestellungen der diversen Digital-, CD- und Vinyl-Varianten sind bereits möglich.

"'Tonic Immobility' ist vielleicht einfach etwas, dass wir in der Luft spüren", sagt Denison über den Kontext des Albums. "Es war ein schweres Jahr mit der Pandemie und allem anderen. Viele Leute fühlen sich machtlos und gefangen, weil sie sich nicht frei entfalten können, ohne ständig an sich zu zweifeln, oder über die Folgen zu sorgen. So sehr die Platte das vermutlich reflektiert, ist sie auch eine Flucht vor der Realität dieser Welt. Wir suhlen uns nicht in Negativität oder werden politisch. Für mich war Rock immer eine alternative Realität zu allem anderen. [Dieses Album] ist ein weiteres Beispiel dafür."

Das fünfte Tomahawk-Album "Tonic Immobility" erscheint acht Jahre nach seinem Vorgänger "Oddfellows". Dass Tomahawk an neuer Musik arbeiten, war schon länger klar gewesen. Der stets vielbeschäftigte Sänger Mike Patton hatte sich im vergangenen Jahr nach der abgesagten Faith No More-Tour zunächst einem neuen Release mit Mr. Bungle gewidmet, für dieses Jahr hoffen Fans neben Tomahawk auch noch auf eine neue Platte seines Grindcore-Projekts Dead Cross mit Dave Lombardo.

Stream: Tomahawk - "Business Casual"

Cover & Tracklist: Tomahawk - "Tonic Immobility"

Tomahawk -

01. "SHHH!"
02. "Valentine Shine"
03. "Predators And Scavengers"
04. "Doomsday Fatigue"
05. "Business Casual"
06. "Tattoo Zero"
07. "Fatback"
08. "Howlie"
09. "Eureka"
10. "Sidewinder"
11. "Recoil"
12. "Dog Eat Dog"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.