Zur mobilen Seite wechseln
11.12.2020 | 11:57 0 Autor: Bendikt Ferstl / Jonas Silbermann-Schön RSS Feed

Draußen! Die Alben der Woche

News 31257Freitag ist Plattentag - und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Mit Deftones, Beatsteaks, OSees, The Baboon Show, The Kills, Cro-Mags und The Avalanches.

Platte der Woche: Deftones - "Black Stallion"

Deftones

Vor 20 Jahren veröffentlichen die Deftones mit "White Pony" einen Meilenstein des Alternative-Metal. Natürlich muss der runde Geburtstag gebührend gefeiert werden: mit dem Remix-Album "Black Stallion", auf dem unterschiedliche Künstler die "White Pony"-Songs in ein neues Kleid hüllen. Vertreten sind zum Beispiel DJ Shadow, Mike Shinoda oder Robert Smith von The Cure. Für Fans ein gelungener Rückblick, für alle anderen ein Album mit starken eigenständigen Songs.

|>>> zur Review

Album-Stream: Deftones - "White Pony (20th Anniversary Edition)" inkl. "Black Stalltion"


Beatsteaks - "In Presence The Of"

Drei Songs gab es schon vorab, jetzt enthüllen die Beatsteaks die komplette Tracklist: mit dabei auf ihrer Cover-EP sind außerdem Songs von L7, Velvet Underground und Lesley Gore - allesamt also von Künstlerinnen, die die Beatsteaks bewundern. Mit den unterschiedlichen Stilen der Originalsongs gehen die Punkrocker aus Berlin kreativ um.

|>>> zur Review


Osees - "Panther Rotate"

Und täglich grüßt John Dwyer mit seinen Osees. Mit "Panther Rotate" veröffentlicht die Psych-Garage-Fabrik ihr fünftes Album dieses Jahr. Mit seinen Remixen, Jams und proggy Sci-fi-Soundspielereien stellt es den experimentellen Arm von "Protean Threat" dar. Damit ist es das Pendant zu "Metamorphosed", das aus den Jams von "Face Stabber" (2019) besteht.


The Baboon Show - "I Never Say Goodnight"

Statt Punkrock gibt es bei The Baboon Show jetzt Classic Rock zu hören. Ironischerweise entpuppt sich das als Frischzellenkur für die Garagen-Band aus Stockholm. Die EP soll das durch die ausgefallenen Shows entstandene Loch ein bisschen stopfen - und schafft Vorfreude auf kommende Konzerte.

|>>> zur Review


The Kills - "Little Bastards"

Das Garage-Rock-Duo The Kills präsentiert uns mit "Little Bastards" eine Sammlung von Raritäten aus den Jahren 2002 bis 2009. Neben unveröffentlichten B-Sides und dem rohen Demo-Track "Raise Me" aus den Anfangstagen enthält die Compilation unter anderem ein heißblütiges Cover des legendären Screamin' Jay Hawkins-Hits "I Put A Spell On You".

|>>> zur Review


Cro-Mags - "Cro-Mags 2020"

Die Cro-Mags um Harley Flanagan schicken ihrem Album "In The Beginnging" direkt nochmal eine EP mit sechs Songs hinter. Die sind wie auf dem Album eine derbe Mischung aus New York Hardcore und Thrash-Metal. Die Laufzeit von exakt 20 Minuten und 20 Sekunden sowie der Opener "Age Of Quarantine" deuten an, worauf Flanagan gerade zurecht besonders wütend ist.


The Avalanches - "We Will Always Love You"

Für "Wildflower" (2016), den Nachfolger ihres bahnbrechenden Debüts "Since I Left You" (2000), brauchten die australischen Sample-Könige The Avalanches ganze 16 Jahre. Nur vier weitere Jahre später freuen wir uns über das dritte Album "We Will Always Love You", auf dem es diesmal mit einer ganzen Reihe Gäste (u.a. Denzel Curry, Kurt Vile und Rivers Cuomo) durch die Soundwelten TripHop, Electropop und Electronica geht.


Spotify-Playlist: Die Alben der Woche 11.12.2020)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.