Zur mobilen Seite wechseln
19.11.2020 | 10:50 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Metallica, Billy Corgan, Korn und mehr spielen Tribute-Konzert für Alice In Chains

News 31213

Foto: Pamela Littky

Was für ein überragendes Line-up: Weltstars wie Metallica, Korn, Billy Corgan, Corey Taylor und etliche mehr werden im Rahmen einer Tribute-Show für Alice In Chains auftreten. Der Erlös soll für den guten Zweck gespendet werden.

Ein solches Line-up, wie es nun Alice In Chains Respekt zollt, fahren sonst nur die großen Festivals auf, aber doch kein einzelnes Konzert: Metallica, Billy Corgan von den Smashing Pumpkins, Korn, Slipknot-Frontmann Corey Taylor, Mastodon, Dallas Green alias City And Colour, Dave Navarro von Jane's Addiction, Taylor Hawkins von den Foo Fighters - sie alle werden am 1. Dezember zu Ehren der essentiellen Grunge-Band gemeinsam auftreten.

Mit dabei sind zudem zahlreiche Seattle-Weggefährten von Alice In Chains, darunter Mark Lanegan, Guns N' Roses-Bassist Duff McKagan, die Wilson-Schwestern Ann und Nancy von Heart, Nirvana-Mitglied Krist Novoselic und eine Allstar-Band aus Soundgarden-Mitgliedern, Tad Doyle und Mike McCready von Pearl Jam.

Dass Schwergewichte wie Eddie Vedder, Tom Morello und Les Claypool von Primus auf dem Gigposter erst klein ganz unten bei den "Special Appearances" auftauchen, unterstreicht dann noch einmal, mit was für einem Kaliber von Konzert man es zu tun hat.

Anlass der Show ist, dass Alice In Chains mit dem Founders Award des Museum Of Pop Culture in Seattle ausgezeichnet werden. Die Konzert-Zeremonie, bei der auch die Geehrten selbst auftreten werden, haben die Organisatoren dieses Jahr wegen der Pandemie ins Digitale verlegt: In der Nacht vom 1. auf den 2. Dezember um 3 Uhr streamt die Show gleichzeitig auf Facebook, Twitch und in der Amazon Music App. Zuschauen kann man kostenlos, die Macher freuen sich aber über Spenden, die vollends dem im Jahr 2000 gegründeten Non-Profit-Museum zugutekommen, das auch lokale Bildungs- und Kulturinitiativen betreibt. Mehr Infos zur Show gibt es auf der Webseite des Museums.

"Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese virtuelle Sache in diesen seltsamen Zeiten auf den Weg gebracht haben", sagte Alice-In-Chains-Gitarrist Jerry Cantrell. "Musik hat die Kraft zu verbinden, zu heilen und zu inspirieren. Sie gehört uns allen. Lasst uns weiterhin das schaffen und feiern, was die Seele nährt."

Plakat: Das Line-up der Alice-In-Chains-Tribute-Show

Alice In Chains - Plakat Tribute-Konzert

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.