Zur mobilen Seite wechseln
17.11.2020 | 10:35 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

VISIONS empfiehlt: Heaven Shall Burn und Trivium kündigen gemeinsame Tour an

News 31207

Foto: Candy Welz/Mike Dunn (Montage: Dennis Drögemüller)

Ein Metal-Doppelpack der ersten Liga steht an: Heaven Shall Burn und Trivium werden im kommenden Jahr zusammen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tour gehen.

Heaven Shall Burn und Trivium sind nicht nur schon lange befreundet und haben zusammen die Welt betourt - beide Bands haben mit "Of Truth And Sacrifice" beziehungsweise "What The Dead Men Say" auch im Frühjahr neue Alben veröffentlicht, deren Songs sie seitdem wegen der Pandemie so gut wie nicht live vorstellen konnten. Das soll sich im Herbst 2021 endlich ändern: Die deutschen Melodic-Death-Könner und die US-Modern-Metal-Institution kommen als Co-Headliner gemeinsam auf Tour, Tickets gibt es ab Mittwoch, den 18. November um 10 Uhr bei Eventim.

"Mit Trivium verbindet uns eine unserer ältesten und beständigsten Freundschaften im gesamten Musikzirkus. Wir haben schon ganz früh zusammen kleine Clubs zerlegt und später dann große Arenen abgerissen, haben in Saalfeld ebenso wie in Sydney gemeinsam gefeiert und getobt. Wir sind überglücklich, endlich wieder mit den Jungs auf Tour zu gehen und Europa kreuz und quer zu beackern", sagt Heaven-Shall-Burn-Kopf Maik Weichert.

Die beiden Headliner allein sind schon Garanten für eine mächtige, eindrucksvolle Show, so richtig rund machen das Paket die Supportbands: Tesseract aus Großbritannien erweitern das Spektrum der Tour in Richtung Prog Metal, während Fit For An Autopsy mit ihrem Deathcore zusätzlich den Mosh-Pit anfachen dürften. "Fit For An Autopsy gehören zu unseren besten Freuden auf der Welt und sind eine unserer Lieblingsbands", so Trivium über den Opener. "Und wir haben schon lange davon geträumt, mit Tesseract auf Tour zu gehen."

VISIONS empfiehlt:
Heaven Shall Burn + Trivium + Tesseract + Fit For An Autopsy (2021)

16.11. Saarbrücken - Saarlandhalle
18.11. Leipzig - Haus Auensee
19.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
20.11. Zürich - Halle 622
03.12. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
04.12. Erfurt - Messehalle
10.12. Hamburg - Sporthalle
11.12. Ludwigsburg - MHP Arena
15.12. Wien - Gasometer
17.12. Berlin - Verti Music Hall
18.12. München - Zenith

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.