Zur mobilen Seite wechseln
10.11.2020 | 13:06 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (The Hirsch Effekt, Liam Gallagher, Live Nation u.a.)

News 31197Neuigkeiten von The Hirsch Effekt, Liam Gallagher, Live Nation, Tori Amos, Baroness, Kind Kaputt, The Pretty Reckless und Two Minutes To Late Night.

+++ The Hirsch Effekt haben die neue EP "Gregær" und ein dazugehöriges Konzertevent angekündigt. Die Mathcore-Band präsentiert auf dem im Frühjahr erscheinenden Release drei alte und einen neuen Song arrangiert in einer Orchester-ähnlichen Besetzung. Das Arrangieren hat der Pianist Anthony Williams übernommen und aus den Stücken "symphonisch anmutende Werke" gemacht, die mit fast 20 klassisch ausgebildeten Musiker:innen aufgenommen wurden. "Gregær" ist das Ergebnis einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne und soll am 1. April im Pavillon Hannover einmalig live aufgeführt werden - nebst normaler Band-Performance und Zwischenspielen von Williams' Band Hagelslag. Wegen gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen gibt es nur Platz für 200 Leute. Karten bekommt ihr bei Adticket. Nachholtermine für die ausgefallene Tour zu ihrem aktuellen Album "Kollaps" gibt es derweil noch keine.

Facebook-Post: The Hirsch Effekt kündigen "Gregær" und Konzert an

Video: Vorstellung von "Gregær"

Live: The Hirsch Effekt

01.04. Hannover - Pavillon

+++ Liam Gallagher hat das virtuelle Konzert "Down By The River Thames" angekündigt. Am 5. Dezember spielt der Sänger eine Show auf einem Schiff auf der Themse, die exklusiv über die App MelodyVR zu sehen sein wird. Fans hatten Gallagher schon bei den Proben erwischt und Videos von seiner Bootsfahrt gemacht. Die "einmalige, himmlische" Live-Performance, wie der für seine außergewöhnliche Bescheidenheit bekannte Mann sie selbst nennt, läuft bei uns um 19 Uhr. Gallagher will alte Oasis-Hits und Songs von seinen beiden Soloalben "As You Were" und "Why Me? Why Not." darbieten. Tickets gibt es ab kommenden Freitag um 10 Uhr bei Live Nation. Zuletzt hatte Gallagher ein "MTV Unplugged"-Album veröffentlicht.

Tweet: Liam Gallagher kündigt Boot-Konzert an

Tweets: Fans finden Liam Gallagher auf der Themse beim Proben

+++ Der Veranstalter-Riese Live Nation rechnet für den kommenden Sommer wieder mit Konzerten "im großen Stil". Das berichtet IQ Mag und bezieht sich auf Aussagen von CEO Michael Rapino im Gespräch mit Investoren und Börsenbeobachtern - denn das Unternehmen schreibt wegen der Corona-Krise rote Zahlen: Im dritten Quartal 2020 machte es im Vergleich zum Vorjahr 95 Prozent weniger Umsatz und damit einen Verlust von über 500 Millionen US-Dollar. Man arbeite nun an einer Roadmap, um durch neue Standards bald wieder sicher Konzerte durchführen zu können, versprach Rapino. Das reiche von Hygienemaßmahmen in den Venues hin zu weiterentwickelten Testungsmöglichkeiten auf das Coronavirus. Außerdem machte er auf Technologien wie das hauseigene Ticketmaster SmartEvent aufmerksam, die Veranstaltern die ordnungsgemäße Einhaltung von Sicherheitsstandards erleichtern sollen. Er rechne vor allem mit einer "starken Sommersaison" und nimmt damit Bezug auf Open-Air-Konzerte und -Festivals. Die Tatsache, dass so viele Fans auf den Umtausch ihrer Tickets für ausgefallene Festivals verzichtet haben, mache ihm Hoffnung. Der Weg dorthin sei aber weiterhin von Unsicherheit geprägt und erfordere viel Flexibilität. Seine Aussagen sowie die Aussicht auf einen funktionierenden Impfstoff brachten offenbar das Vertrauen von Investoren zurück, denn der Aktienkurs konnte starken Anstieg verzeichnen. Für Experten ist es immer noch schwierig bis unmöglich vorherzusehen, wann eine Rückkehr zur Normalität in der Konzertlandschaft realistisch ist. Schon zu Beginn der Krise hatte US-Gesundheitsexperte Ezekiel Emanuel prognostiziert, dass es frühestens im Herbst 2021 wie gewohnt weitergehen könnte.

+++ Tori Amos hat die Weihnachts-EP "Christmastide" angekündigt. Sie erscheint am 4. Dezember und enthält vier festliche Eigenkompositionen, die mit Bassist Jon Evans und Schlagzeuger Matt Chamberlain entstanden sind. "Mit der EP war es mir wichtig, positiv zu sein und zu versuchen, die Stimmung der Menschen zu heben", sagt Amos. "Mit Freunden und Familie kann Weihnachten eine fröhliche Zeit sein, aber für manche ist sie sehr einsam. Es wird viele Familien geben, die wegen der Pandemie in diesem Jahr nicht zusammen sein können. Ich hoffe deshalb, dass diese Lieder zur allgemeinen Aufheiterung beitragen." Amos hatte im Mai das Buch "Resistance: A Songwriter's Story Of Hope, Change, And Courage" über ihre Karriere veröffentlicht.

Cover & Tracklist: Tori Amos - "Christmastide" (EP)

01. "Christmastide"
02. "Circle Of Seasons"
03. "Holly"
04. "Better Angels"

+++ Baroness sind ins Studio gegangen. Die Band befindet sich gerade offenbar in ihrer "vorübergehenden Residenz" irgendwo zwischen Pennsylvania und New York, um neues Material aufzunehmen. "New tunes coming soon", heißt es in Form eines Hashtags unter dem dazugehörigen Instagram-Post. Die Prog-Metaller hatten schon berichtet, fleißig an neuen Songs zu arbeiten. Laut Frontmann John Baizley gibt es schon fast 30 Songs und die Arbeiten daran schreiten viel schneller voran als gedacht. Mitte 2019 war mit "Gold & Grey" das voraussichtlich letzte Album ihrer farbbasierten Serie erschienen.

Instagram-Post: Baroness sind im Studio

+++ Kind Kaputt haben den neuen Song "Gründe" veröffentlicht. Es ist das erste Lebenszeichen der Post-Hardcore-Band seit dem Debüt "Zerfall" von 2019. Kind Kaputt haben über den Sommer hinweg Songs mit Mathias Bloech von Heisskalt aufgenommen und präsentieren hiermit ein erstes Ergebnis. Das Video dazu mit Lego-Animationen stammt von Fabian Simon, der als Filmemacher offiziell als viertes Bandmitglied zu Kind Kaputt gehört, obwohl er kein Instrument spielt.

Video: Kind Kaputt - "Gründe"

Stream: Kind Kaputt - "Gründe"

+++ The Pretty Reckless haben "Loud Love" von Soundgarden gecovert. Die Aufnahme entstand für das "Home Invasion Festival" des US-Radiosenders SiriusXM Octane und steht nun als Stream zur Verfügung. Sängerin Taylor Momsen hatte 2019 beim Tribute-Konzert für den verstorbenen Soundgarden-Frontmann Chris Cornell mit den hinterbliebenen Bandmitgliedern den hier genannten Song sowie "Rusty Cage" und "Drawing Flies" performt. Soundgarden-Gitarrist Kim Thayil und -Schlagzeuger Matt Cameron werden wiederum auf "Only Love Can Save Me Now" zu hören sein, einem Song des kommenden Pretty-Reckless-Albums "Death By Rock And Roll", für das es aber noch kein Releasedatum gibt. Cameron und Momsen hatten zum Todestag von Cornell "Halfway There" gecovert

Stream: The Pretty Reckless - "Loud Love" (Soundgarden-Cover)

+++ Die Menschen hinter Two Minutes To Late Night bleiben in diesem Jahr aber weiter die Cover-Meister: Nach Oingo Boingos "Dead Man's Party" im Stil von Iron Maiden ist nun Journeys "Of A Lifetime" dran - von der großen Stadionrock-Hymne umgewandelt in einen brutalen Doom-Metal-Kracher. Beteiligt sind Marissa Nadler, Stephen Brodksy von Cave In und Mutoid Man, Converge-Gitarrist und Produzent Kurt Ballou, Gitarrist Ian Miller von den Sludgern Kowloon Wall City sowie Nick Bellamore von Toxic Holocaust am Schlagzeug. Und natürlich Bassist und Moderator Gwarsenio Hall, der die ganze Chose seit dem Lockdown alle paar Wochen anleiert. Weiter so!

Video: Two Minutes To Late Night - "Of A Lifetime" (Journey-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.