Zur mobilen Seite wechseln

VISIONS Premiere: Schrottgrenze covern "Menschenfresser" von Rio Reiser

News 31153Schrottgrenze haben "Menschenfresser" von Rio Reiser neu interpretiert. Entstanden ist das Cover für eine neue Tribute-Compilation für Reiser und Ton Steine Scherben, an der weitere Bands wie die Beatsteaks, Die Sterne und Gisbert zu Knyphausen beteiligt sind.

Ton Steine Scherben waren eine der prägendsten deutschen Rockgruppen der 1970er und frühen 80er Jahre, die sich vor allem sozialkritisch und politisch äußerten. Sänger Rio Reiser konnte mit seiner Haltung und dem Inhalt seiner ausdrucksvollen, emotionalen und politisch motivierten Texten eine ganze Reihe von Musiker*innen und damit eine ganze Generation beeinflussen - auch während seiner nach der Auflösung 1985 folgenden Solokarriere.

Schrottgrenze zählen sich dazu. Mit ihrem Cover von Reisers "Menschenfresser" zollen sie dessen Erbe Tribut. Reisers düsterer New-Wave-Track von 1986 wird von Schrottgrenze mit poppigen Post-Punk-Einschlag erfrischend neu interpretiert. So bekommt der ohnehin schon eingängige Song noch mehr Ohrwurm-Potenzial.

"Menschenfresser" ist nach Neufundlands Ton-Steine-Scherben-Cover "Halt dich an deiner Liebe fest" die zweite Singleauskopplung aus der kommenden Compilation "Wir müssen hier raus - Eine Hommage an Ton Steine Scherben und Rio Reiser". Zu diesem Tribute-Album hat eine ganze Riege bekannter Künstler*innen aus den verschiedensten Genres beigetragen. Mit von der Partie sind Größen wie Die Sterne, Fettes Brot, Beatsteaks, Fehlfarben, Slime, Rocko Schamoni, Jan Delay und Wir Sind Helden. Aber auch Newcomer wie Neufundland oder Lina Maly liefern ihre Interpretationen ab. Außerdem lassen sich auch einige Überraschungen in Form von bislang unveröffentlichten Aufnahmen auf dem Album finden, wie eine Version von "Alles Lüge" von der 80er Punkband Östro 430.

Die liebevoll gestaltete Tribute-Compilation "Wir müssen hier raus – Eine Hommage an Ton Steine Scherben und Rio Reiser" erscheint am 20. November via Unter Schafen Records. "Menschenfresser" von Schrottgrenze, das ihr hier schon exklusiv streamen könnt, erscheint morgen als offizielle Single.

Stream: Schrottgrenze - "Menschenfresser"

Cover & Tracklist: V.A. - "Wir müssen hier raus – Eine Hommage an Ton Steine Scherben und Rio Reiser"

01. Ton Steine Scherben - "Wir müssen hier raus"
02. Die Sterne - "Wenn die Nacht am tiefsten"
03. Neufundland - "Halt dich an deiner Liebe fest"
04. Bosse - "Warum geht es mir so dreckig"
05. Gisbert zu Knyphausen – "Straße"
06. Erregung öffentlicher Erregung - "Jenseits von Eden"
07. Schrottgrenze – "Menschenfresser"
08. Rocko Schamoni - "Morgenlicht"
09. Jan Delay - "Für immer und dich"
10. Fettes Brot - "Ich bin müde"
11. Die Höchste Eisenbahn - "Schritt für Schritt ins Paradies"
12. Wir sind Helden - "Halt dich an deiner Liebe fest"
13. Beatsteaks - "S.N.A.F.T"
14. Ken - "Wir müssen hier raus"
15. Patrick Richardt – "Der Traum ist aus"
16. Das Bierbeben – "Mein Name ist Mensch"
17. Fehlfarben - "Nicht nochmal"
18. Slime - "Ich will nicht werden"
19. Östro 430 - "Alles Lüge"
20. Lina Maly - "Zauberland"
21. Rio Reiser - "Der Krieg (Piano Version)"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.