Zur mobilen Seite wechseln

Newsflash (System Of A Down, Linkin Park, Circle Jerks u.a.)

News 31109Neuigkeiten von System Of A Down, Linkin Park, Circle Jerks, Adrianne Lenker, Sharon Van Etten, Drive-By Truckers, Greg Puciato, einer politischen Compilation, King Gizzard & The Lizard Wizard, dem AJZ Bahndamm in Wermelskirchen und Nandi Bushell vs. Dave Grohl.

+++ System Of A Down haben ein Statement zum militärischen Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan abgegeben. Seit Sonntag kommt es in der zwischen den beiden Ländern befindlichen Region Bergkarabach beziehungsweise der international nicht anerkannten Republik Arzach zu militärischen Auseinandersetzungen. Der Konflikt um die Region schwelt schon lange: In Bergkarabach leben mehrheitlich Armenier, die sich seit 1991 für unabhängig erklären, doch politisch gehört die Region zum Staat Aserbaidschan. "Die Welt hat weggeschaut: beim Genozid an den Armeniern 1915, bei den Massentötungen und Pogromen in den 1980ern und 90ern, bei Aserbaidschans Invasion Armeniens im Jahr 2016", schreiben System Of A Down, deren vier Mitglieder allesamt armenische Wurzeln haben. "Nun schaut die Welt weg, während 150.000 von Land eingeschlossene Menschen von Aserbaidschan und der Türkei angegriffen werden." Anschließend beschreiben die Alternative-Metaller die aktuelle Situation in eigenen Worten und verlinken mehrere Spendenaktionen und Petitionen, während sie Gerechtigkeit und Frieden für Armenier fordern. Die Welt scheine zu sehr mit Covid-19 und Politik beschäftigt zu sein, um der Sache genug Aufmerksamkeit zu schenken. In einer Instagram-Slideshow führen sie auf, was ihrer Ansicht nach zu tun ist.

Instagram-Post: System Of A Down machen auf Konflikt in Armenien aufmerksam

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The world turned a blind eye during: · the Armenian Genocide in 1915 · the mass killings and pogroms of the 1980s and 90s · Azerbaijan’s invasion of Armenia in 2016 Now the world is turning a blind eye to 150,000 landlocked civilians under attack by Azerbaijan and Turkey.  SOAD has always stood for justice and peace. This is rooted in the suffering and injustice done to our people over centuries. Erdogan’s denialist Turkey is continuing the work of its genocidal ancestors, and allied with petrol-corrupt Azerbaijan, by firing F-16 missiles into Artsakh and parts of Armenia killing civilians, including women and children. The world seems too busy with Covid and politics to care, but we HAVE to do something to halt the existential threat to our people and to the first Christian Nation.  Resources and how to help in our bio link. #ArtsakhStrong

Ein Beitrag geteilt von System Of A Down (@systemofadown) am

+++ Linkin Park haben eine frühe Demoversion von "In The End" veröffentlicht. Sie ist Teil des Boxsets zum 20-jährigen Jubiläum zu "Hybrid Theory", das am 9. Oktober erscheint. Ein Großteil der gerappten Lyrics ist hier noch ganz anders als in der finalen Version. Die Demo war vor knapp zehn Jahren bereits als Teil der Fanclub-exklusiven "Underground"-Reihe erschienen. Kürzlich präsentierten Linkin Park in diesem Zusammenhang auch erstmals den unveröffentlichten Song "She Couldn't". In unserer Verlosungsrubrik könnt ihr aktuell ein paar Goodies aus dem Boxset gewinnen.

Stream: Linkin Park - "In The End" (Demo)

+++ Die Circle Jerks legen ihr Debütalbum "Group Sex" zum 40-jährigen Jubiläum neu auf. Das 1980 erschienene Album kommt am 30. Oktober via Trust Records heraus und enthält neben den originalen 14 Tracks in 15 Minuten Spielzeit fünf Proberaumaufnahmen und ein 20-seitiges Booklet mit unveröffentlichten Fotos sowie ein paar Worten von Persönlichkeiten wie Ian MacKaye, Mike Patton und Tony Hawk. Das neue Design des Gesamtpakets stammt von Designer Robert Fisher, der zum Beispiel auch für Nirvanas "Nevermind" verantwortlich zeichnete. Zum neuen "Group Sex"-Release gibt es auch ein kleines Werbevideo im Fanzine-Stil. Eigentlich wollten die Circle Jerks um Ex-Black Flag-Sänger Keith Morris zum Jubiläum auch Shows spielen, etwa beim Punk In Drublic Festival. Wegen der Coronavirus-Pandemie wurden die Termine aufs nächste Jahr verlegt. Im August stehen drei Headline-Shows in Deutschland auf dem Plan. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Circle Jerks - "Group Sex" (Album-Trailer)

Cover & Tracklist: Circle Jerks - "Group Sex" (Reissue)

01. "Deny Everything"
02. "I Just Want Some Skank"
03. "Beverly Hills"
04. "Operation"
05. "Back Against The Wall"
06. "Wasted"
07. "Behind The Door"
08. "World Up My Ass"
09. "Paid Vacation"
10. "Don’t Care"
11. "Live Fast Die Young"
12. "What's Your Problem"
13. "Group Sex"
14. "Red Tape"
15. "What's Your Problem (1980 Band Rehearsal)"
16. "Red Tape (1980 Band Rehearsal)"
17. "I Just Want Some Skank (1980 Band Rehearsal)"
18. "Beverly Hills (1980 Band Rehearsal)"
19. "Live Fast Die Young (1980 Band Rehearsal)"

Live: Circle Jerks

09.08. Köln - Gloria
10.08. Hamburg - Knust
11.08. Berlin - SO 36

+++ Big Thief-Frontfrau Adrianne Lenker hat die beiden Soloalben "Songs" und "Instrumentals" angekündigt. Beide nahm sie im April abgeschieden in einer kleinen Hütte in den Bergen von West-Massachusetts auf. "Songs" besteht aus Stücken mit Gesang in klassischer Liedform, "Instrumentals" umfasst zwei lange Titel ohne Texte. Zu hören gibt es bereits die beiden Singles "Anything" und "Dragon Eyes", die zu "Songs" gehören. Die Alben erscheinen gemeinsam am 23. Oktober.

Stream: Adrianne Lenker - "Anything"

Stream: Adrianne Lenker - "Dragon Eyes"

Cover & Tracklist: Adrianne Lenker - "Songs" & "Instrumentals"

"Songs":
01. "Two Reverse"
02. "Ingydar"
03. "Anything"
04. "Forwards Beckon Rebound"
05. "Heavy Focus"
06. "Half Return"
07. "Come"
08. "Zombie Girl"
09. "Got A Lot, Just Forever"
10. "Dragon Eyes"
11. "My Angel"

"Instrumentals":
01. "Music For Indigo"
02. "Mostly Chimes"

+++ Sharon Van Etten hat "Hurt" von Nine Inch Nails gecovert. Ihre im Heimstudio an der E-Gitarre aufgenommene Version entstand für das Projekt "Songs That Found Me" von Sounds Of Saving (SOS), einer in Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Suicide Prevention Lifeline gestarteten Initiative für die Sichtbarmachung von Themen wie Suizidalität und der Zusammenhang von psychischer Gesundheit und Musik. Van Etten erzählt vor ihrem Cover von ihren eigenen Erfahrungen damit, wie schwer es sein kann, sich im Ernstfall Hilfe zu suchen. Van Etten hatte kürzlich eine bislang nicht digital erschienene B-Seite geteilt.

Video: Sharon Van Etten - "Hurt" (Nine-Inch-Nails-Cover)

+++ Drive-By Truckers haben relativ überraschend ein neues Album namens "The New OK" veröffentlicht. Erst im Januar hatten die Indierocker die Platte "The Unraveling" präsentiert, nun folgt darauf ein erst vor wenigen Tagen angekündigtes Album bestehend zum Teil aus Songs, die noch während der Arbeiten an "The Unraveling" entstanden waren, und aus Songs, die Frontmann Patterson Hood in "diesem endlosen Sommer voller Proteste, Unruhen, politischem Blödsinn und Pandemie-Horror" schrieb. "Am Ende kam ein komplettes Album dabei heraus, das hoffentlich der Finsternis dieser Zeit mit der Hoffnung auf bessere Tage und Nächte entgegensteuert." Unter den neun Songs ist zum Abschluss auch ein Cover des Ramones-Hits "The KKK Took My Baby Away". Für nächstes Jahr stehen ein paar Tourtermine in Deutschland an. Tickets gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Drive-By Truckers - "The New OK"

Live: Drive-By Truckers

25.05. Köln - Kantine
06.06. Hamburg - Markthalle
07.06. Berlin - Kesselhaus

+++ Auch Greg Puciato hat sein eigentlich erst für den 23. Oktober geplantes Album "Child Soldier: Creator Of God" schon jetzt veröffentlicht. Grund dafür ist ein vorausgegangener Leak seines Solodebüts durch einen Journalisten, der eine Rezension dazu schreiben wollte. Der ehemalige The Dillinger Escape Plan-Frontmann ist darüber sehr sauer, wenn man bedenke, wie viel Arbeit in dem Album steckt und wie wichtig es ihm sei, Fans ein hochwertiges, finales Produkt präsentieren zu können. Er wolle mit dem frühen Release aber auch zeigen, wie man flexibel auf solche Rückschläge reagieren könne. Ab sofort gibt es das Album digital bei Bandcamp, ab nächster Woche Freitag bei allen anderen Streamingdiensten, und zum ursprünglich geplanten Veröffentlichungstermin dann auch physisch. Der Support via Bandcamp lohnt sich heute besonders: Es ist wieder Bandcamp-Friday und alle Erlöse gehen zu 100 Prozent an die Künstler*innen.

Album-Stream: Greg Puciato - "Child Soldier: Creator Of God"

Facebook-Post: Greg Puciato über den Album-Leak

+++ Apropos Bandcamp-Friday: Nur bis zum morgigen Samstag um 9 Uhr unserer Zeit gibt es eine zweite Ausgabe der Compilation "Good Music To Avert The Collapse Of American Democracy", diesmal mit 77 exklusiven Beiträgen, unter anderem von Pearl Jam, Arcade Fire, Phoenix, Tenacious D, Feist, Pup, Nada Surf und Bright Eyes. Alle Erlöse aus dem Verkauf gehen an das Voting Rights Lab, das sich dafür einsetzt, dass die bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen unter fairen Bedingungen stattfinden können. Ihr findet die Compilation unter goodmusic2020.bandcamp.com.

+++ King Gizzard & The Lizard Wizard liefern zum Bandcamp-Friday ebenfalls exklusiv eine umfangreiche Demo-Collection und ein 2019 in North Carolina aufgezeichnetes Livealbum namens "Live In Asheville".

Album-Stream: King Gizzard & The Lizard Wizard - "Demos Vol. 1 + Vol. 2"

Album-Stream: King Gizzard & The Lizard Wizard - "Live In Asheville '19"

+++ Studierende der Universität zu Köln haben für ein Kursprojekt eine 18-minütige Dokumentation über das AJZ Bahndamm in Wermelskirchen gedreht. Der Film namens "Suspended Animation: The Story Of AJZ Bahndamm In Quarantine" entstand im Sommersemester 2020 und behandelt mit Interviews und Konzertausschnitten die Geschichte der Kultureinrichtung und die Gegenwart in der Corona-Pandemie, in der Veranstaltungen nicht wie üblich stattfinden können.

Video: "Suspended Animation: The Story Of AJZ Bahndamm In Quarantine"

+++ Nandi Bushell hat geliefert: Nachdem Foo Fighters-Frontmann Dave Grohl der jungen Musikerin nach einem Drum-Battle einen eigenen Theme-Song widmete, antwortete die zehnjährige Multiinstrumentalistin nun mit ihrem eigenen Song "Rock And Grohl, The Epic Battle". "Ich hoffe, dass wir uns irgendwann zusammentun und die ultimative Supergroup erschaffen können", sagt sie zum Schluss. Das hoffen wir auch!

Video: Nandi Bushell - "Rock And Grohl, The Epic Battle"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.