Zur mobilen Seite wechseln
10.08.2020 | 17:07 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Black Sabbath, Dave Grohl, Sbäm Festival u.a.)

News 31015Neuigkeiten von Black Sabbath, Dave Grohl, dem Sbäm Festival, John Petrucci & Mike Portnoy, Vern Rumsey, Daily Thompson, Psychedelic Porn Crumpets und Slipknot.

+++ Black Sabbath haben eine üppige "Paranoid"-Reissue zum 50. Jubiläum des Albums angekündigt. Diese Super-Deluxe-Edition ihrer zweiten Platte erscheint am 9. Oktober im Set mit fünf LPs und vier CDs. Enthalten sind das eigentliche Album, ein Konzertmitschnitt von 1974 im 4.0-Surround-Sound-Mix und zwei weitere Show-Aufzeichnungen aus dem Releasejahr 1970 in Brüssel und Montreux, die erstmals auf Vinyl erscheinen. Die verschiedenen Bundles gibt es im Webshop der Band. Die stilprägenden Proto-Metaller hatten sich nach der letzten Show ihrer Karriere im Jahr 2017 nach 49 Jahren aufgelöst. Sänger Ozzy Osbourne wollte anschließend auch seine letzte Solotournee bestreiten, musste seine Weltreise jedoch nach einem Sturz und weiterer Erkrankungen bislang auf Eis legen. Er plant allerdings noch ein Studioalbum, einen Nachfolger zu seinem im Februar erschienenen "Ordinary Man".

Facebook-Post: Black Sabbath kündigen "Paranoid"-Deluxe-Edition an

+++ Dave Grohl und Inara George von The Bird And The Bee haben eine neue Version von Georges Song "Sex In Cars" veröffentlicht. Das Original ist von Georges Nebenprojekt The Youth Of Angst und fast ganz akustisch gehalten, während die Version im Duett mit dem Foo Fighters-Frontmann mehr rhythmische Elemente und zusätzliche Instrumente bekommt. Die Erlöse aus dem Verkauf des Tracks gehen an Sweet Relief, eine Organisation, die sich gerade vor allem um unter den Folgen der Coronavirus-Pandemie leidenden Mitglieder der Musikindustrie kümmert. Greg Kurstin von The Bird And The Bee hatte das noch aktuelle Foo-Fighters-Album "Concrete And Gold" produziert - so kommt die Verbindung zustande. Kurstin, George und Grohl waren auch schon gemeinsam aufgetreten. Neue Musik von den Foo Fighters soll auch nicht mehr lange auf sich warten lassen: Angeblich ist das nächste Album fertig und erinnere Grohl "an David Bowies 'Let's Dance'-Album".

Stream: Inara George - "Sex In Cars" (feat. Dave Grohl)

+++ Das Sbäm Festival hat die Bouncing Souls, H2O und Authority Zero für die Sommeredition 2021 angekündigt. Das österreichische Punkrock-Festival musste kürzlich wegen der Coronavirus-Pandemie leider auch die für Halloween 2020 angedachte Ausgabe absagen. 2021 wird es nun einen einzelnen Termin im Sommer geben: Unter dem Namen "Stoked For The Summer" steigen die Punkrock-Shows am 30. und 31. Juli in der Tabakfabrik in Linz. Tickets gibt es im Sbäm-Shop. Normalerweise findet das Event in Wels statt, dort soll aber auch etwas geplant sein, wozu es später mehr Informationen geben wird.

Facebook-Post: Sbäm Fest kündigt Sommerausgabe an

VISIONS empfiehlt:
Sbäm Fest

30.-31.07. Linz - Tabakfabrik

+++ Dream Theater-Gitarrist John Petrucci und der ehemalige Schlagzeuger und Bandmitgründer Mike Portnoy haben zum ersten Mal seit Portnoys Ausstieg Songs zusammen aufgenommen. "Terminal Velocity" ist ein Auszug aus Petruccis kommendem Soloalbum mit gleichem Namen, das am 30. Oktober erscheint. Portnoy ist auf dem ganzen Album zu hören. "Es war, glaube ich, für uns beide kathartisch, wieder gemeinsam Musik zu machen nach all diesen Jahren und es fühlte sich wirklich toll an", so Petrucci. Portnoy hatte die Band 2010 verlassen, um bei Avenged Sevenfold auszuhelfen, doch als er wieder zurückkehren wollte, hatte Mike Mangini seinen Platz bei Dream Theater eingenommen.

Video: John Petrucci - "Terminal Velocity"

Cover & Tracklist: John Petrucci - "Terminal Velocity"

01. "Terminal Velocity"
02. "The Oddfather"
03. "Happy Song"
04. "Gemini"
05. "Out Of The Blue"
06. "Glassy-Eyed Zombies"
07. "The Way Things Fall"
08. "Snake In My Boot"
09. "Temple Of Circadia"

+++ Unwound-Bassist Vern Rumsey ist tot. Das bestätigte Conan Neutron von seiner aktuellen Band Household Gods auf Facebook. Er wurde nur 47 Jahre alt, über die Todesursache ist nichts bekannt. Rumsey gründete die einflussreiche Noiserock- und Post-Hardcore-Band 1991 mit Justin Trosper und Brandt Sandeno. Die in Olympia basierte Band brachte bis zur Auflösung 2002 acht Alben heraus. Rumsey blieb anschließend in jeder Menge kleinerer Bands aktiv und betrieb mit Trosper und Schlagzeugerin Sara Lund das Label Punk In My Vitamins. Weiter unten findet ihr einige Reaktionen und Erinnerungen von Musiker*innen aus seinem Umfeld.

Facebook-Post: Conan Neutron bestätigt Rumseys Tod

Facebook-Post: Kimya Dawson über Rumsey

Tweets: Weitere Künstler*innen gedenken Vern Rumsey

+++ Daily Thompson haben den neuen Song "On My Mind" veröffentlicht. Er folgt auf die erste Single "Sad Frank" der Dortmunder Fuzzrocker. Am 21. August erscheint ihr neues Album "Oumuamua", das ab sofort bei Noisolution vorbestellt werden kann. Nach dem Release wollen Daily Thompson die Platte live präsentieren, sofern das möglich ist. Die bislang geplanten Termine findet ihr unten.

Video: Daily Thompson - "On My Mind"

Live: Daily Thompson

11.09. Bielefeld - Forum
18.09. Bamberg - Live Club
19.09. Landau - Südsternhaus
10.10. Marl - JUZ Hagenbusch
17.10. Chemnitz - Zukunft
13.11. Marsberg - Diemelkult Festival
06.12. Oldenburg - Cadillac
08.12. Hamburg - Markthalle
09.12. Erfurt - Museumskeller
10.12. Dortmund - Musiktheater Piano
12.12. Passau - Zauberberg
14.12. München - Backstage
17.12. Münster - Cafe Sputnik
18.12. Lübeck - Treibsand

+++ Die Psychedelic Porn Crumpets haben den neuen Song "Mr. Prism" veröffentlicht. Der ist ein erster Vorgeschmack auf das nächste Album der australischen Psychrocker, das Anfang 2021 erscheinen soll. Vergangenes Jahr hatten sie mit der Platte "And Now For The Whatchamacallit" auf sich aufmerksam gemacht.

Stream: Psychedelic Porn Crumpets - "Mr. Prism"

+++ "Hört auf zu heulen und tragt endlich eure gottverdammten Masken", brach es kürzlich aus Corey Taylor im Interview mit Triple M heraus. "Ich musste einmal eine den ganzen Kopf bedeckende Maske für acht Stunden tragen, als wir Pressearbeit für Slipknot gemacht haben. Acht Stunden am Stück - ich habe sie nicht abgezogen, aber diese Leute meckern und jammern schon, wenn sie sie zehn Minuten lang im Supermarkt tragen müssen? Kommt mal klar." Nun leisten Slipknot noch ein wenig Hilfestellung: Im Fanshop gibt es zum Geburtstag ihres aktuellen Albums "We Are Not Your Kind" neues Merch in Form von über den Mund ziehbaren Halswärmern, die mit den unteren Teilen der offiziellen Masken der Mitglieder bedruckt sind. Dazu kommt ein Clou: Die Maske des neuen Perkussionisten, den Fans im vergangenen Jahr "Tortilla Man" getauft hatten, hieß laut Medienberichten kurzzeitig "Pfaff Neck Gaiter", also ein Hinweis darauf, dass es sich bei dem Mann hinter der Maske tatsächlich um den Musiker Michael Pfaff handelt. Das haben sie inzwischen wieder geändert. Taylor hatte, nachdem Fans den Namen des Musikers in den Raum gestellt hatten, davon geredet, dass noch niemand richtig gelegen habe und Slipknot ohnehin nicht vorhätten, die Identität jemals zu bestätigen. Am Ende ist das auch nicht so wichtig, solange alle weiter fleißig Masken tragen.

Instagram-Post: Slipknot verkaufen Halswärmer

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.