Zur mobilen Seite wechseln
23.07.2020 | 16:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Dave Grohl, Stone Temple Pilots, The Rolling Stones & Jimmy Page u.a.)

News 30975Neuigkeiten von Dave Grohl, Stone Temple Pilots, den Rolling Stones & Jimmy Page, einer Studie zur Corona-Verbreitung auf Großveranstaltungen, The Avalanches, Buried Alive, Jamie Lenman und Palehorse/Palerider & Lord Buffalo.

+++ Dave Grohl hat im Rahmen seiner "#DavesTrueStories"-Serie erstmalig einen Podcast veröffentlicht. In seiner siebten Folge der anekdotenhaften Erzählungen geht es unter dem Titel "In Defense Of Our Teachers" um all die, die in der Erziehung tätig sind - darunter ehemals auch Grohls mittlerweile pensionierte Mutter. "Ich sag's ja nur ungern", eröffnet Grohl sein Audio-Essay. "Aber ich war ein schrecklicher Schüler. Jeden Tag habe ich verzweifelt auf das Ringen der Schulglocke gewartet, damit ich endlich aus diesem stickigen, fensterlosen Klassenzimmer befreit werden und nach Hause zum Gitarrespielen rennen könnte." Von diesen persönlichen Erfahrungen abgesehen fällt seine Dartellung des Lehrbetriebs allerdings sehr positiv aus - an prominenter Stelle dabei natürlich Mutter Virginia: "Als alleinerziehende Mutter widmete sie sich unermüdlich der Förderung anderer - sowohl zuhause als auch in der Arbeit." Sein Podcast ist allerdings nicht nur als persönliche Reflexion über Familienstrukturen zu verstehen, sondern stellt auch einen Beitrag zur Debatte dar, ob Schulen während der andauernden COVID-19-Pandemie in den USA wieder geöffnet werden sollte. Der Essay des Foo Fighters-Frontmanns erschien daher als bereits zweiter Beitrag Grohls in der Zeitschrift The Atlantic. Zuletzt hatte Grohl im Rahmen seiner "TrueStories" eine ausführliche Geschichte über die Beziehung zu seinem Vater geteilt, die als Nachtrag zum Vatertag zu verstehen war.

Stream: Dave Grohl - "In Defense Of Our Teachers"

+++ Stone Temple Pilots haben eine Livestream-Performance ihres Debütalbums "Core" angekündigt. Die 1992 erschienene Platte legte den Grundstein für den Erfolg der Alternative-Rocker und wurde acht Mal mit Platinum ausgezeichnet. Das Konzert wird am 1. August um 2 Uhr unserer Zeit früh via Nugs.tv ausgestrahlt, wo ihr euch auch die Tickets dafür sichern könnt. Die Show wird dann für 48 Stunden online zur Verfügung stehen, ebenso wie Tonaufnahmen zweier Konzerte, in New Hampshire 2011 und in London 2019. Auf letzterem ersetzt Jeff Gutt bereits den 2015 verstorbenen Frontmann Scott Weiland. Gutts zweite Platte mit den Stone Temple Pilots "Perdida" (Spanisch für "Verlust") war im Februar erschienen.

+++ Die Rolling Stones haben den bislang unveröffentlichten Song "Scarlet" geteilt. Jimmy Page gesellt sich bei dem bereits 1974 aufgenommenen Track zu seinem Amtskollegen Keith Richards an der Gitarre. Der Titel besingt möglicherweise die Tochter der inzwischen 79-Jährigen Led Zeppelin-Legende, Scarlet Lilith Page. In einem Statement erinnert sich Richards folgendermaßen an die Jam-Session in Ronnie Woods Kellerstudio: "Wir sind am Ende einer Zeppelin-Session reinmarschiert, sie brachen gerade auf und wir waren als nächstes eingetragen und ich glaube, es war Jimmy, der sich dazu entschied zu bleiben. Es war nicht als eigentlicher Track geplant, sondern mehr als Demo, nur um ein Gefühl dafür zu kriegen, aber des Resultat kann sich sehen lassen; mit einer derartigen Aufstellung dachten wir, das nutzen wir mal besser." Der Song wird Teil des Box-Sets rund um das Re-Issue ihres 1973er Albums "Goat's Head Soup" sein, das die Briten für den 4. September angekündigt hatten. Darauf werden zwei weitere bislang unveröffentlichte Songs names "All The Rage" und "Criss Cross", zu dem vor zwei Wochen ein freizügiges Video erschienen war, zu finden sein, sowie seltene Demos, alternative Sound-Mischungen, ein Buch, vier Tour-Poster und die bislang unter dem Namen "A Brussels Affair" veröffentlichte Show von 1973 in Belgien. Während des Lockdowns, der zur Absage ihrer "No Filter"-Tour durch die Football-Stadien der USA führte, entstand mit dem Song "Living In A Ghost Town" erstmals seit 2012 neues Material der seit 1962 bestehenden Band. Hört euch diesen, sowie die alten-neuen Songs unten an.

Video: The Rolling Stones - "Scarlet"

Video: The Rolling Stones - "Criss Cross"

Video: The Rolling Stones - "Living In A Ghost Town"

+++ Im Rahmen des wissenschaftlichen Forschungsprojekt Restart-19 sollen Konzertbesucher in der Quarterback Immobilien Arena in Leipzig Aufschluss über die mögliche Verbreitung des Coronavirus auf Großveranstaltungen geben. Ein Team an Wissenschaftlern um Projektleiter Stefan Moritz, Facharzt für klinische Infektologie am Universitätsklinikum Halle, wird die Studienteilnehmer im Alter von 18 und 50 dabei in Hinblick auf ihre Kontakte untereinander observieren. Für eine möglichst authentische Konzertatmosphäre sorgt dabei der deutsche Singer/Songwriter Tim Bendzko. In drei separaten Simulationen mit bis zu 4.000 Teilnehmern werden die Probanden mit einem sogenannten Contact Tracing Device ausgestattet, das Abstand, Dauer und Häufigkeit der Kontakte misst. Durch fluoeszierendes Hygienehandgel soll die Kontaktüberwachung auch durch sichtbare Spuren erfolgen. Außerdem wird das Ausbreitungsverhalten von Aerosolen durch Nebelschwaden simuliert und vorhergesagt. Das Studiendesign sieht auch die Überwachung und Auswertung der Anfahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln vor. Um die großangelegte Studie dabei nicht selbst zu einem Superspreading-Event zu machen, müssen alle Probanden FFP2-Masken tragen und vor der Teilnahme einen negativen Test vorweisen können. Finanziert wird das noch weitere Forschungsarbeiten umschließende, 990.000 Euro teure Projekt von den Bundesländern Sachsen und Sachsen-Anhalt. "Die Corona-Pandemie lähmt die Veranstaltungsbranche. Solange Ansteckung droht, dürfen weder große Konzerte und Messen noch Sportevents stattfinden", zitiert die Zeitschrift Management Krankenhaus Prof. Dr. Armin Willingmann, den Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Sachsen-Anhalts. "Deshalb ist es so wichtig herauszufinden, mit welchen technischen oder organisatorischen Rahmenbedingungen sich die Ansteckungsgefahr wirksam minimieren lässt. Mit Restart-19 leistet die Unimedizin Halle echte Pionierarbeit für einen Neustart der Veranstaltungswirtschaft in Mitteldeutschland und darüber hinaus". Nach dem jüngsten Erlass von Bund und Ländern kam es im Juni zu einer Verlängerung des geltenden Großveranstaltungsverbots bis Ende Oktober. Auf der Seite des Bundeslands Sachsen könnt ihr euch zur Teilnahme an der Studie anmelden.

Tweet: Universitätsklinikum Halle teilt Studienvorhaben mit

+++ The Avalanches haben zwei neue Songs mit Gastbeiträgen veröffentlicht. Das australische Elektro-Duo arbeitete für "Wherever You Go" mit Jamie xx von The xx, der schwedischen Musikerin Neneh Cherry und der australischen Sängerin/Produzentin Clypso zusammen. Daraus geworden ist ein psychedelischer Beat mit Weltraum-Visualizer. Der zweite Song "Reflecting Light" ist mit der britischen Folk-Musikerin Vashti Bunyan und Singer/Songwriter Sananda Maitreya entstanden. The Avalanches hatten in den vergangenen Monaten immer wieder vereinzelt Singles veröffentlicht, zuletzt "Running Red Lights" mit Weezer-Frontmann Rivers Cuomo als Sänger. Ihr bislang letztes Studioalbum "Wildflowers" erschien 2016, nur ein Jahr danach nahmen sie die Arbeiten an einer dritten LP auf, zu der es aber immer noch keine weiteren Angaben gibt.

Video: The Avalanches - "Wherever You Go" feat. Jamie xx, Neneh Cherry, Clypso

Video: The Avalanches - "Reflecting Light" feat. Sananda Maitreya, Vashti Bunyan

+++ Terror-Frontmann Scott Vogel hat seine alte Band Buried Alive wiederbelebt. Fast 20 Jahre nach ihrem letzten Song-Release präsentiert die Hardcore-Band nun mit "I Killing I" die erste Single von ihrer Comeback-EP "Death Will Find You", die am 21. August bei Bridge Nine erscheinen wird. Sie enthält zwei neue Songs und zwei Neuaufnahmen von "Another Day Closer To Death" und "Our Time Is At Hand", die ursprünglich auf einer Split mit Reach The Sky im Jahr 2000 erschienen waren. Buried Alive hatten sich 2001 im gleichen Jahr der Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Last Rites" aufgelöst.

Stream: Buried Alive - "I Killing I"

Cover & Tracklist: Buried Alive - "Death Will Find You" (EP)

01. "Death Will Find You"
02. "I Killing I"
03. "Another Day Closer To Death"
04. "Our Time Is At Hand"

+++ Jamie Lenman hat ein Video zu seiner neuen Single "I Don't Wanna Be Your Friend" veröffentlicht. Der britische Illustrator und ehemalige Frontmann von Reuben bringt am 25. September ein Minialbum namens "King Of Clubs" heraus, das er mit Produzent Space (u.a. Idles) aufnahm und dessen Sound er als "neisty" beschreibt - "die perfekte Mischung aus 'nasty' und 'nice'". Mit "Road To Right" und "The Future Is Dead" bekamen wir schon zwei Titel vorab zu hören. Insgesamt sind sieben Songs auf dem Album. Jedes physische Exemplar enthält exklusive Akustikversionen der Songs.

Video: Jamie Lenman - "I Don't Wanna Be Your Friend"

Cover & Tracklist: Jamie Lenman - "King Of Clubs"

01. "Summer of Discontent (The Future is Dead)"
02. "Sleep Mission"
03. "Like Me Better"
04. "I Don't Wanna Be Your Friend"
05. "The Road To Right"
06. "Kill Me"
07. "King Of Clubs"

+++ Palehorse/Palerider und Lord Buffalo bringen das gemeinsame Split-Album "Legends Of The Desert: Volume 1" heraus. Es ist der erste Eintrag in einer neuen Serie von Desert Records. Über zwei Jahre sollen insgesamt sieben solcher Alben erscheinen, mit weiteren Bands der Desertrock-Szene. "Volume 1" erscheint am 21. August und mit dem zehnminütigen Stoner-Doom-Track "Badlands" von Palehorse/Palerider gibt es einen ersten Höreindruck. Jede Band steuert fünf Songs bei, dabei tragen die von Lord Buffalo alle den Namen "Noetica I" bis "Noetica V".

Stream: Palehorse/Palerider - "Badlands"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.