Zur mobilen Seite wechseln
16.07.2020 | 17:38 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Rise Against, Explosions In The Sky, Angel Du$t u.a.)

News 30965Neuigkeiten von Rise Against, Explosions In The Sky, Angel Du$t, Sofasonic Festival, Silverstein, Full Of Hell & Health, Silversun Pickups und Lurk.

+++ Rise Against haben gestern überraschend ihr Album "The Black Market" von 2014 in einer "Expanded Edition" herausgebracht. Neben den ursprünglich auf der LP enthaltenen Songs legten die Punks aus Chicago dafür noch etwas B-Seiten-Material obendrauf. Die Songs "About Damn Time" and "We Will Never Forget" konnte man bereits auf der "The Eco-Terrorist In Me"-Seven-Inch von 2015 hören, während "Escape Artists" auf der japanischen Edition von "The Black Market" als Bonustrack enthalten war. "Das war eine großartige Zeit für die Band", erklärt Lead-Gitarrist Zack Blair in einem Pressestatement. "Wir kamen gerade von einer erfolgreichen Tour mit 'Endgame' zurück, auf der wir einen echten Karriere-Peak hatten." Doch mischten sich mit dem Tod seines Gwar-Bandkollegen Dave Brockie auch dunkle Untertöne mit in die Produktion des Albums, das Blair sowohl das "bislang düsterste" der Bandgeschichte als auch "das triumphalste" nennt. Die Reissue könnt ihr euch jetzt digital kaufen und streamen. Mit "Wolves" erschien das bislang letzte reguläre Studioalbum von Rise Against im Juni 2017 über Virgin. Kürzlich ließ Frontmann Tim McIlrath aber zu wissen, dass die Band an neuem Material arbeitet.

Stream: Rise Against - "Escape Artist"

Album-Stream: Rise Against - "The Black Market" (Expanded Edition)

+++ Explosions In The Sky haben in einem Statement auf Facebook möglicherweise ihre Auflösung bekanntgegeben. Gewohnt wortkarg vermeldete das texanische Quartett in einem kaum 100 Zeichen langen Post in Andeutungen das Ende der Band nach 21 Jahren. Die Post-Rock-Koryphäen bedankten sich noch einmal bei ihren Hörern und erhielten von Fanseite jede Menge Kommentare zurück, in denen Freunde der Band ihre persönlichen Verbindungen zur Musik von Explosions In The Sky teilten und sich ebenfalls bedankten. Im Laufe von über zwei Jahrzehnten aktiver Bandgeschichte veröffentlichten die Texaner neun Studioalben, darunter "The Earth Is Not A Cold Dead Place" von 2003, das als eines der Standardwerke des Genres gilt. Mit ihren oft träumerischen und optimistischen Melodien bildeten Explosion In The Sky zudem ein Gegengewicht zu düstereren Genrevertretern. Zuletzt war es um die Band allerdings ruhig geworden - das letzte reguläre Studioalbum "The Wilderness" war im April 2016 erschienen, ihre geplante Tour zum 20. Bandbestehen wurde abgesagt.

Facebook-Post: Explosions In The Sky geben ihre Auflösung bekannt

+++ Angel Du$t haben überraschend eine neue EP namens "Lil House" veröffentlicht. Darauf finden sich drei Tracks, die den poppigen Trend der wandelbaren Hardcore-Band aus Baltimore fortführt. Zum Titel "Never Ending Game" gibt es bereits ein buntes Video, in dem sich alles um Football dreht. Dieses und die beiden anderen Songs findet ihr unten. Das Album nahmen Angel Du$t gemeinsamt mit Produzent Rob Schnapf auf, der bereits mit Elliott Smith und Beck zusammengearbeitet hatte. Die Supergroup, die aus Mitgliedern von Turnstile und Trapped Under Ice besteht, hatte vergangenes Frühjahr ihr aktuelles Album "Pretty Buff" herausgebracht.

Video: Angel Du$t - "Never Ending Game"

Stream: Angel Du$t - "Turn Off The Guitar"

Stream: Angel Du$t - "Lil House"

Album-Stream: Angel Du$t - "Lil House"

+++ Mike Patton, Steve Von Till, A.A. Williams und weitere treten am Wochenende bei der Online-Edition des britischen Supersonic Festivals auf. Beim "Sofasonic" wird es vom 17. bis 19. Juli kleinere Konzerte, Lesungen, Filme und weitere moderierte Segmente geben. Neurosis-Co-Frontmann Von Till etwa wird Gedichte aus seinem Buch zum Besten geben, Patton führt ein Gespräch mit dem Chefkoch Andrew Clarke, Algiers-Sänger Franklin James Fisher ist Teil einer Panel-Diskussion zum Umgang von Musikschaffenden mit gesellschaftlichen Unruhen und Will Brooks von Dälek legt als DJ auf der offiziellen Sofasonic-Afterparty auf. Die meisten Events können kostenlos im Youtube-Stream verfolgt werden, zu manchen gibt es Zugang nach einer Spende in selbstgewählter Höhe, um dabei zu helfen, das ausfallende Festival durch die Krise zu bringen. Weitere Infos zum Event und dem Line-up findet ihr auf der Festivalwebseite.

Facebook-Post: Sofasonic stellt Line-up vor

+++ Silverstein haben eine Livestream-Show für den 19. Juli angekündigt. Die Post-Hardcore-Band aus Kanada kommt zur Feier ihres 20-jährigen Bestehens erstmals seit ihrer Tour im März zum "Next Level"-Livestream wieder in persona zusammen. Tickets sind auf ihrer Homepage erhältlich. Ein gewisser Anteil der Einnahmen geht an NIVA, die National Independent Venue Association, die sich für den Erhalt unabhängiger Musik-Venues in den USA einsetzt. Während des Lockdowns hatten Silverstein ihre Fans mit einem Akustik-Konzert und ihrem Format "Quaranstein" via Facebook bei Laune gehalten. Zuletzt hatten sie eine alternative Version ihres Tracks "Where Are You" vom aktuellen, im März erschienenen Album "A Beautiful Place To Drown" geteilt.

Video: Silverstein - "Where Are You" (Alternate Version)

+++ Full Of Hell und Health haben eine gemeinsame Single veröffentlicht. In einer kreativen Verballhornung der beiden Bandnamen wurde der Titel "Full Of Health" geboren, der auch bereits darauf hindeutet, dass sich charakteristische Elemente beider Bands im Song wiederfinden. So eröffnet die Single mit Screams und Growls der Grindcore-Größen, streut aber zunehmend auch elektronische Industrial-Elemente des experimentierfreudigen Noiserock-Trios aus L.A. ein. Untermalt wird das Ganze von einem verstörenden Video in Jump-and-run-Optik, in dem hundsköpfige Baustellenfahrzeuge unter der Flagge einer Hyäne mit Bohraufsatzaugen Berge an Totenköpfen auftürmen, die Sekunden später mit Bergen an Schrott kontrastiert werden. Auf der B-Seite der Single findet sich noch ein weiterer, "Untitled" benannter Song. Gerade Full Of Hell blicken auf eine lange Tradition von teilweise sehr diversen Kooperationen mit anderen Bands zurück. So entstanden im Verlauf ihrer elfjährigen Karriere etwa Split-Alben oder andere Projekte mit Code Orange, Calm The Fire, Merzbow, Nails und The Body.

Video: Full Of Hell & Health - "Full Of Health"

+++ Silversun Pickups haben den Song "Toy Soldiers" der kalifornischen Pop-Sängerin Martika gecovert. Sie arrangierten den verträumten Hit von 1989 dabei eher zurückhaltend und minimalistisch, um die 80er-Nostalgie nicht in Kitsch ausarten zu lassen. "Die Version wirkt nicht bombastisch und übertrieben, sie ist manchmal sehr fragil und zerbrechlich", meint Frontmann Brian Aubert dazu. "Butch [Vig, Produzent] hat mir dabei sehr geholfen. Ich glaube nicht, dass ich jemals so viel Intimität mit meiner Stimme transportiert habe." Dieser Eindruck wird vom begleitenden Video verstärkt, in dem sich Bilder von leeren Straßen und verlassenen öffentlichen Plätzen abwechseln. "Ein Video trotz sozialer Distanz auf die Beine zu stellen, bringt viele Hürden mit sich", erklärt Regisseurin Claire Marie Vogel. "Aber ich finde es toll, wie diese Hürden einer Idee Form geben können. Die melancholische Art des Songs und dieses Gefühl von Isolation, von dem die Welt gerade durchdrungen ist, waren mir sehr präsent, als ich das Skript geschrieben habe. Unser Video entspricht diesem kollektiven Gefühl von Sehnsucht und Trennung, das viele von uns gerade erleben." Das noch aktuelle Studioalbum "Widows Weeds" von Silversun Pickups erschien im Juni 2019 über New Machine.

Video: Silversun Pickups- "Toy Soldiers"

Martika - "Toy Soldiers"

+++ Lurk haben die beiden neuen Singles "Pressure Points" und "Trample - Acoustic" herausgebracht. Erst im Juli vergangegen Jahres hatte die Punkband aus Chicago mit "Electro-Shock" eine zweite EP veröffentlicht, die wir euch in der Rubrik Vormerken vorstellen durften. Zur neuen Single "Pressure Points" erzählt Frontmann Kevin Kiley: "Das ist ein Song über die untersättliche Gier des Menschen, Ungerechtigkeiten aufzudecken, ohne echte Veränderungen zu bewirken. Das Internet kann ein tolles Werkzeug sein, um Diskussionen und Informationen in schweren Zeiten wie der aktuellen zu teilen. Aber ich glaube auch, dass das Ganze oft zu einer Bubble wird, in der wir uns immer nur bestätigen lassen und die ursprüngliche Motivation in soziale Akzeptanz umschwingt. Es ist anstrengend, aber es ist einfach notwendig, dass wir schwierige Diskussionen führen - die Veränderungen herbeiführen, statt entgegengesetzte Meinungen ausblenden." "Trample - Acoustic" ist hingegen eine Version des grungeigen Garage-Songs "Trample" von der ersten EP "Hi-Fi", in die sich atmosphärische Surfrock-Gitarren mit viel Hall mischen. Beide Songs könnt ihr euch jetzt etwa auf Youtube und Spotify anhören.

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von czerkus czerkus 17.07.2020 | 17:21

Liebe Visions-Redaktion,
habt ihr noch mehr Informationen zur Auflösung von Explosions in the Sky oder bezieht ihr euch nur auf den Facebook-Post? Der liest sich für mich nämlich nur wie die üblichen Geburtstagspostings von denen (z. B. hier).

Avatar von Gerrit Köppl Gerrit Köppl 20.07.2020 | 07:37

Uns liegen Hinweise und eine Angabe eines Konzertveranstalters vor, wir haben aber nochmal bei Band und Management nachgefragt. Derzeit warten wir auf Antwort, werden das aber hier (und in einem aktuellen Newsflash) updaten, sobald wir mehr wissen.

Avatar von czerkus czerkus 04.08.2020 | 19:55

Nur falls es in Vergessenheit geraten ist: Eine Antwort habt ihr (noch) nicht erhalten?

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.