Zur mobilen Seite wechseln

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 30958Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, die ihr auf dem Schirm haben solltet. Dieses Mal sind es Crystal Spiders, Slift und Soul Blind.

Crystal Spiders

Crystal Spiders

Heimatstadt: Raleigh, North Carolina
Genre: Doom, Heavy Rock
Für Fans von: Witch Mountain, Mount Salem, Black Moth

Crystal Spiders - ihren Namen haben sie dem ersten Track des Debütalbums von Uncle Acid & The Deadbeats entliehen - sind vornehmlich Bassistin und Sängerin Brenna Leath und Schlagzeuger Tradd Yancey. 2019 haben sie ein Drei-Track-Demo veröffentlicht, was ihnen direkt einen Vertrag mit dem Label Ripple Music eingebracht hat, auf dem Leath schon mit ihrer Band Lightning Born beheimatet ist. In der spielt auch Corrosion Of Conformitys Bassist Mike Dean mit, der auch die Produktion für Crystal Spiders' Debütalbum "Molt" übernommen hat. Das soll am 25. September erscheinen und enthält neun mächtige Songs zwischen walzendem Doom und 70s beeinflusstem Heavy Rock, denen Leath mit ihrer satten Stimme eine ganze Menge Seele einhaucht. Mit "Trapped" gibt es davon auch schon einen ersten Song zu hören.

Bandcamp | Facebook

Stream: Crystal Spiders - "Demo"

Stream: Crystal Spiders - "Trapped"


Slift

Slift

Heimatstadt: Toulouse, Frankreich
Genre: Space Rock, Stoner, Prog Rock
Für Fans von: Elder, Ecstatic Vision, Oh Sees

Als es bei Slift 2016 mit der EP "2016: Spacetrip For Everyone" losgeht, da ist ihr motorischer Garage Rock noch eher in den Gefilden der Oh Sees und King Gizzard & The Lizard Wizard unterwegs. Das ändert sich über die ersten zwei Alben "Space Is The Key" (2017) und "La Planète Inexploré" (2018) nicht wirklich. Fuzzige bis cleane Gitarren zwischen Garage, Surf und Kraut werden stoisch von Schlagzeug und Bass angetrieben - und um alles noch freakiger und spaciger zu machen, gibt es Orgeln, Synthesizer, Flöte und zusätzliche Percussion. Bis hierhin ist das Trio um die Brüder Jean (Gitarre, Synth, Gesang) und Rémi Fossat (Bass, Gesang) sowie Canek Flores (Schlagzeug, Farfisa) eine bemerkenswerte Band, die ihren amerikanischen und australischen Vorbildern in nichts nachsteht. Mit dem Ende Februar erschienenen Album "Ummon" haben sie allerdings ein neues Level erreicht. Die Platte sprüht vor Kreativität und Spielfreude. Wie hier das Erbe des Krautrock und der Kosmischen Musik auf weitschweifenden Space Rock und schwere Stoner/Doom-Riffs trifft, ist mitreißend, verblüffend und ja: progressiv. Eine der Platten des Jahres - und leider bei uns zuvor völlig untergegangen.

Bandcamp | Facebook

Stream: Slift - "Ummon"

Stream: Slift - "La Planète Inexplorèe"

Stream: Slift - "Space Is The Key"

Stream: Slift - "2016: Spacetrip For Everyone"

Video: Slift live bei KEXP


Soul Blind

Soul Blind

Heimatstadt: Hudson Valley, New York
Genre: Alternative Rock, Shoegaze, Grunge
Für Fans von: Narrow Head, Entropy, Nothing

Erst in den vergangenen Wochen haben wir euch an dieser Stelle Bands wie Narrow Head oder Entropy vorgestellt, die irgendwo aus dem (Post-)Hardcore-Dickicht stammen, deren Sound aber stark dem Alternative Rock der 90er mit ausgeprägten Shoegaze- und Grunge-Momenten entspricht. Mit Soul Blind haben wir direkt die nächste Band aufgetan, die diese Linie verfolgt. 2018 gibt es mit "Willpower" die ersten fünf Songs der vierköpfigen Band zu hören, später in dem Jahr folgen mit "Untitled" drei weitere und im Oktober 2019 stumpf mit "PROMO 19" betitelt noch mal zwei Songs. Jetzt hat die Band alle zusammengefasst und ihnen das Stück "Stuck In A Loop" vorangestellt, um sie via Trip Machine Laboratories ab heute als "Greatest Hits Vol. 1" zu veröffentlichen.

Bandcamp | Facebook

Stream: Soul Blind - "Greatest Hits Vol. 1"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.