Zur mobilen Seite wechseln
26.06.2020 | 15:50 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (The Flaming Lips, Slipknot, Trivium u.a.)

News 30922

Foto: George Salisbury

Neuigkeiten von The Flaming Lips, Slipknot, Trivium, dem Mission Ready Festival, Jónsi, Semisonic, Secret Machines und Be Well.

+++ The Flaming Lips haben das neue Album "American Head" angekündigt. Mit "My Religion Is You" geben die Weirdo-Psychrocker einen weiteren Vorgeschmack - inklusive kuriosem Musikvideo, in dem Frontmann Wayne Coyne mit einem riesigen Blumenstrauß in der Hand vor einem riesigen Lagerfeuer singt, während andere um ihn herum riesige christliche Kreuze tragen. Die Geschichte hinter dem Song sei folgende, so Coyne: Seine Mutter habe ihm immer erzählt, Religion sei für Menschen, die keine Familien haben, die sie lieben. "Wenn ihre Mutter oder ihr Vater sie nicht lieben dann wissen sie, dass Gott sie liebt, denn Menschen können nicht ohne Liebe leben." Der junge, katholisch erzogene Coyne soll dann entgegnet haben: "Dann bist du meine Religion." Das neue Album erscheint am 11. September via Bella Union. Das bereits vor einigen Wochen veröffentlichte "Flowers Of Neptune 6" ist auch darauf enthalten. Zuletzt gaben The Flaming Lips eine denkwürdige Social-Distancing-Liveperformance im US-Fernsehen.

Video: The Flaming Lips - "My Religion Is You"

Cover & Tracklist: The Flaming Lips - "American Head"

the flaming lips american head

01. "Will You Return / When You Come Down"
02. "Watching the Lightbugs Glow"
03. "Flowers Of Neptune 6"
04. "Dinosaurs On The Mountain"
05. "At The Movies On Quaaludes"
06. "Mother I've Taken LSD"
07. "Brother Eye"
08. "You n Me Sellin' Weed"
09. "Mother Please Don't Be Sad"
10. "When We Die When We're High"
11. "Assassins Of Youth"
12. "God And The Policeman"
13. "My Religion Is You"

+++ Slipknot streamen heute Abend ihren 1999 erschienenen Film "Welcome To Our Neighborhood". Damit feiern sie den 21. Geburtstag ihres am 29. Juni 1999 veröffentlichten Debütalbums "Slipknot". Der Film begleitet die Metaller in ihrer Frühphase hinter den Kulissen, dazu gibt es Performances von Songs wie "Wait And Bleed" und "Scissors". Der Stream startet um 23 Uhr unserer Zeit auf knotfest.com. Zuletzt zeigten Slipknot ein Behind-the-scenes-Video zu "Unsainted".

Facebook-Post: Slipknot kündigen Film-Stream an

+++ Trivium haben eine aufwändige Arena-Livestream-Performance angekündigt. Die soll am 10. Juli um 21 Uhr unserer Zeit stattfinden. Für "A Light Or A Distant Mirror", wie sie die Show nennt, will die Metal-Band in einer Arena der Full Sail University in ihrer Heimatstadt Orlando, Florida, eine große Produktion auffahren. Sie hätten ihr Team gebeten, sich "das größte Echtzeit-Live-Metal-Streaming-Event des Sommers" auszudenken und zu organisieren, was nun Früchte getragen hat. "Diese Performance wird zu 100 Prozent live und nicht voraufgezeichnet sein. Wir werden brandneue epische Bühnenelemente und Lichter haben, und wir werden 100 Prozent geben", so Trivium. Los geht es mit Interviews und Blicke hinter die Kulissen, dann spielen Sylosis als Vorband, bevor schließlich Trivium auftreten. Wer dabei sein möchte, muss auf der Band-Webseite ein günstiges Ticket kaufen. Trivium hatten Ende April mit "What The Dead Men Say" ein neues Album veröffentlicht.

Video: Trailer zu "A Light Or A Distant Mirror"

+++ Das Mission Ready Festival hat Wisdom In Chains seinem Line-up hinzugefügt und es damit fast vervollständigt. Das eintägige Punkrock-Event holt die ursprünglich für 2020 geplante Ausgabe mit sehr ähnlichem Line-up nach. Unter anderem sind die Headliner Social Distortion wieder dabei. Beim Mission Ready spielen am 3. Juli 2021 in Giebelstadt unter anderem Sondaschule, Dog Eat Dog und Marathonmann. Tickets gibt es auf der Festivalwebseite. Bereits für 2020 gekaufte Karten bleiben gültig.

Facebook-Post: Mission Ready erweitert Line-up

VISIONS empfiehkt:
Mission Ready Festival

03.07. Giebelstadt - Flugplatz Würzburg-Giebelstadt

+++ Sigor Rós-Frontmann Jónsi hat sein neues Soloalbum "Shiver" angekündigt und einen weiteren Auszug daraus geteilt. Das epische, sehr elektronische "Swill" ist nach "Exhale" schon der zweite Vorgeschmack auf die Platte, die am 2. Oktober erscheint. Sein bislang letztes Soloalbum ist das vor zehn Jahren erschienene "Go".

Video: Jónsi - "Swill"

Cover & Tracklist: Jónsi - "Shiver"

jonsi shiver

01. "Exhale"
02. "Shiver"
03. "Cannibal" (feat. Liz Fraser von Cocteau Twins) 04. "Wildeye"
05. "Sumarið Sem Aldrei Kom"
06. "Kórall"
07. "Salt Licorice" (feat. Robyn)
08. "Hold"
09. "Swill"
10. "Grenade"
11. "Beautiful Boy"

+++ Semisonic haben mit der EP "You're Not Alone" ihren ersten Release seit fast 20 Jahren angekündigt. Die Alternative-Rocker, deren größter Hit "Closing Time" 1998 die US-Charts stürmte, hatte sich nach dem bislang letzten Album "All About Chemistry" aufgelöst und 2017 für ein paar Shows wiedervereinigt. Jetzt gibt es mit dem Titelsong schon eine erste Singleauskopplung. Den Song habe Frontmann Dan Wilson schon vor ein paar Jahren geschrieben angesichts der Unsicherheit der US-Politik unter Präsident Donald Trump. "Zufälligerweise kommt der Song jetzt in einer Zeit heraus, in der uns sowohl eine Pandemie als auch Proteste für Gerechtigkeit im Kampf gegen Rassismus uns dazu bewegen, unsere Beziehungen zueinander in unseren Gemeinden neu zu denken. Wie auch als ich ihn geschrieben hatte hoffe ich, dass der Song dieses Gefühl von Verbindung und Trost kommuniziert, das Bewusstsein, dass wir nicht allein sind." Die EP erscheint am 18. September. Die Band hatte den Song schon vor rund einem Jahr in einer Livesession präsentiert, die ihr unten hören könnt.

Stream: Semisonic - "You're Not Alone"

Video: Semisonic - "You're Not Alone" (live)

Cover & Tracklist: Semisonic - "You're Not Alone" (EP)

semisonic youre not alone

01. "You're Not Alone"
02. "All It Would Take"
03. "Basement Tapes"
04. "Don't Make Up Your Mind"
05. "Lightning"

+++ Auch Secret Machines melden sich nach langer Zeit mit neuer Musik zurück. Die Spacerocker hatten zuletzt 2009 ein nach der Band benanntes Album herausgebracht, das erste ohne Ex-Gitarrist Benjamin Curtis, der 2013 nach einer Krebserkrankung jung verstarb. Jetzt erscheint am 21. August ein neues Album namens "Awake In The Brain Chamber", das aus Songs besteht, die nach den Arbeiten zum zunächst angekündigten, aber dann wieder fallen gelassenen Album "The Moth, The Lizard And The Secret Machines" Anfang der 2010er entstanden waren. Frontmann Brandon Curtis erklärte, dass sein verstorbener Bruder großen Einfluss auf dieses Material gehabt habe - auch sehr direkt, denn er habe die frühen Versionen der Songs gehört, dazu Anmerkungen gemacht und seinen zu der Zeit sehr deprimierten Bruder motiviert, damit weiterzumachen. Während seiner Chemotherapie im Jahr 2013 half Benjamin Curtis bei den Mixen. "Seine Fingerabdrücke sind überall auf den Songs zu sehen", sagt Curtis. Mit "Talos' Corpse" gibt es die erste Single im Stream. Secret Machines sind inzwischen nur noch ein Duo bestehend aus Brandon Curtis und Schlagzeuger Josh Garza.

Stream: Secret Machines - "Talos' Corpse"

Cover & Tracklist: Secret Machines - "Awake In The Brain Chamber"

secret machines awake in the brain chamber

01. "3,4,5, Let's Stay Alive"
02. "Dreaming Is Alright"
03. "Talos' Corpse"
04. "Everything’s Under"
05. "Everything Starts"
06. "Angel Come"
07. "A New Disaster"
08. "So Far Down"

+++ Be Well haben ihr Debütalbum "The Weight And The Cost" angekündigt. Die Post-Hardcore-Band, die wir euch Anfang des Jahres bereits vorgestellt hatten, besteht aus Darkest Hour-Gitarrist Mike Schleibaum, Bane-Bassist Aaron Dalbec, Gitarrist Peter Tsouras und Schlagzeuger Shane Johnson, die beide zuvor bei Fairweather waren, und am Gesang Brian McTernan, Frontmann der Hardcore-Band Battery. Mit "Confessional" gibt es einen weiteren Song aus dem Album zu hören. Es erscheint am 21. August bei End Hits.

Video: Be Well - "Confessional"

Cover & Tracklist: Be Well - "The Weight And The Cost"

Be Well The Weight And The Cost

01. "Meaningless Measures"
02. "Magic"
03. "Strength For Breath"
04. "Tiny Little Pieces"
05. "Morning Light"
06. "The Weight And The Cost"
07. "Each Passing Day"
08. "Frozen"
09. "Aperture"
10. "Longing"
11. "Confessional"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.