Zur mobilen Seite wechseln
16.06.2020 | 17:55 0 Autor: Anke Hügler RSS Feed

Newsflash (Metallica, Papa Roach, Foals u.a.)

News 30904Neuigkeiten von Metallica, Papa Roach, Foals, dem Booze Cruise Festival, Tony Sly, Chris Carrabba, einem Run-DMC-Medley und Two Minutes To Late Night.

+++ Metallica haben gestern im Rahmen ihrer #MetallicaMondays-Serie einen neuen Konzertmitschnitt online gestellt. Diese Woche gab es die Show in der Flemington Racecourse Arena in Melbourne zu sehen, die die Thrash-Metal-Größen am 1. März 2013 auf dem Soundwave-Festival spielten. Das Video folgt auf einen Mitschnitt des Platzregen-Konzerts in Manchester, das Hetfield & Co. zusammen mit ihren Fans im vergangenen Jahr erlebten. Wie immer rufen Metallica im Rahmen ihrer Serie zu Spenden für die bandeigene Hilfsorganisation All Within My Hands auf.

Video: Metallica live in Melbourne 2013

+++ Papa Roach haben ein besonderes Livestream-Event zum 20-jährigen Jubiläum ihres Albums "Infest"Chino Moreno von den Deftones, Brian Welch von Korn und Synyster Gates von Avenged Sevenfold eingeladen. Karten für das Event am Samstag könnt ihr euch auf Vierlive sichern. Los geht es dort um 23 Uhr in unserer Zeitzone.

Tweet: Papa Roach kündigen ihren Livestream zum Albumjubiläum an

+++ Foals haben die Remix-Sammlung "Collected Reworks Vol. 1" veröffentlicht. 13 Hits aus der gesamten Bandkarriere wurden für das Album von einer Reihe an Bands, DJs und Produzenten wie Hot Chip, Alex Metric und Hot Since 82 neu gemixt und interpretiert. Die Remix-Sammlung ist die erste in einer dreiteiligen Serie, die am 9. Oktober auch in einer Sonderedition auf farbigem Vinyl erscheinen wird. Den bislang regulären Studiorelease lieferten Foals im vergangenen Oktober mit dem zweiten Teil von "Everything Not Saved Will Be Lost".

Album-Stream: Foals - "Collected Reworks Vol. 1"

Cover & Tracklist: Foals - "Collected Reworks Vol. 1"

Foals

01. Hot Chip – "My Number"
02. Lxury – "Give It All"
03. Alex Metric – "Mountain At My Gates"
04. Hot Since 82 – "Into The Surf"
05. John Dahlbäck – "Spanish Sahara"
06. Rüfüs Du Sol – "The Runner"
07. Purple Disco Machine – "In Degrees"
08. Sebastian – "Mountain At My Gates"
09. Topher Jones – "Spanish Sahara"
10. Kulkid - "Out Of The Woods"
11. Ewan Pearson – "Olympic Airways"
12. Solomun – "Late Night"
13. Deadboy – "Spanish Sahara"

+++ Das Booze Cruise Festival hat einen Festival-Rückblick in Filmvormat veröffentlicht. Eigentlich hätten Fans des Festivals diese Woche schon in Erinnerungen schwelgen können, denn ohne das Coronavirus hätte das Punkrock-Event am vergangenen Wochenende stattgefunden. Stattdessen gibt es ein wenig Festivalsommer-Feeling nun mit zweieinhalb Stunden Filmmaterial zu Hause. Mit dabei sind Bands wie Arterials, Irish Handcuffs, Old Flings, Abramowicz und viele mehr. Der Film-Stream ist Teil einer Fundraising-Kampagne, mit der das Festival Spenden zur Rettung der Hamburger Clublandschaft in Zeiten der Pandemie-bedingten Schließungen sammelt. Informationen dazu, wie ihr helfen könnt, findet ihr auf der Festivalwebseite.

Video: Booze Cruise - Der Film

+++ Das Sbäm Fest hat in Zusammenarbeit mit Tony Slys Witwe und dessen Bruder ein Tribute-Shirt entworfen. Das farbenfrohe Design soll an den No Use For A Name-Sänger erinnern, der am 31. Juli 2012 im Alter von 41 Jahren verstorben war. In leuchtenden Farben illustriert der Print das berühmte Filmzitat aus "Glengarry Glen Ross" von James Foley, das die Band damals zu ihrem Namen inspirierte: "'What's your name?' – 'Fuck you, that's my name!'". Das Shirt könnt ihr jetzt im Webshop des Festivals in fünf verschiedenen Farben vorbestellen. Die Einnahmen gehen direkt an die Tony Sly Foundation, die sich um die musikalische Erziehung von Kindern kümmert.

Facebook-Post: Stefan Beham von Sbäm präsentiert Shirt-Design

+++ Chris Carrabba von Dashboard Confessional hat einen Motorradunfall erlitten. Das Unglück, bei dem der Frontmann schwere Verletzungen erlitt, ereignete sich am 6. Juni. Die Band teilte nun ein Statement von Carrabba auf Instagram, das sich explizit an seine Fans wendet. Hier erklärt Carrabba, dass er sich aufgrund der schweren Verletzungen nun auf eine Reihe von Operationen und eine langen Zeit in Reha einstelle, aber zuversichtlich bleibe. Außerdem bedankt er sich bei dem Krankenhauspersonal, Unterstützern, Fans und den Herstellern seiner Motorradausrüstung, die ihn vor weiteren Schäden bewahrt habe. Der Schwerverletzte fand auch Zeit für einen kurzen Kommentar zu den derzeitigen weltweiten Black-Lives-Matter-Protesten und sicherte seine Solidarität im Kampf gegen Rassismus zu, auch wenn er sich selbst in nächster Zeit möglicherweise nicht öffentlich politisch äußern könne.

Instagram-Post: Dashboard Confidential teilen eine Nachricht von Chris Carrabba an seine Fans

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

an important message from Chris.

Ein Beitrag geteilt von Dashboard Confessional (@dashboardconfessional) am

+++ Drei Jahrzehnte ist es her, dass Rock und HipHop ihre Bro-Love füreinander entdeckten. Immer mal wieder entflammt die alte Liebe - so auch in dieser Kuppelaktion von Anthrax-Schlagzeuger Charlie Benante mit einem Medley von Songs der HipHop-Institution Run DMC. Und weil niemand ihn so gut nachmachen kann wie er selbst, wurde MC Darryl "D.M.C." McDaniels dabei für den Platz am Mic rekrutiert. Unterstützung gab es außerdem von Suicidal Tendencies-Bassist Ra Diaz und Ex-Anthrax-Bandkollegen Rob Caggiano an der Gitarre, der heute bei Volbeat Mitglied ist. Die Erlöse aus dem Verkauf der Single gehen an Music Unites, eine Organisation, die sich um die musikalische Bildung von Kindern bemüht. Bring the noise!

Video: Mitglieder von Anthrax, Suicidal Tendencies & Run DMC mit Medley

+++ Beschweren möchte man sich über #StayAtHome nicht, auf der Couch im Wohnzimmer ist es immerhin sowieso am gemütlichsten. Aber wie wirkt sich all das (selbstverständlich rein altruistisch motivierte) Herumgammeln eigentlich auf unsere Kondition aus? Zum Glück lassen uns die Late-Night-Lieblinge um Gwarsenio Hall auch in Zeiten der Krise nicht im Stich und liefern uns den perfekten Soundtrack zum Home-Workout: Bei einer neuen Ausgabe der Bedroom-Cover-Serie reaktivieren Mitglieder von The Black Dahlia Murder, Unearth, War On Women und Vile Creature ihre und unsere Kräfte in einem Cover von Scandal und Patty Smyths "The Warrior" von 1984. Nach der triumphalen Workout-Perfomance von Sängerin Shawna Potter möchte man glatt selbst den halben Sit-up hoch von der Couch auf sich nehmen: "I am the warrior!"

Video: Mitglieder von War On Women, Unearth, Black Dahlia Murder und Vile Creature covern "The Warrior"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.