Zur mobilen Seite wechseln
15.06.2020 | 12:13 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Dead Cross covern "Rise Above" von Black Flag

News 30899Die Hardcore-Supergroup Dead Cross hat einen Klassiker der Hardcore-Legende Black Flag gecovert - in Solidarität mit der Black-Lives-Matter-Bewegung.

Dead Cross, die Band um Sänger Mike Patton (Faith No More), Schlagzeuger Dave Lombardo (Ex-Slayer, Suicidal Tendencies) sowie Bassist Justin Pearson und Gitarrist Mike Crain von Retox haben sich den Klassiker "Rise Above" vorgenommen, den Black Flag um Henry Rollins 1981 auf ihrem Debütalbum "Damaged" veröffentlicht hatten.

Dead Cross ließen vermelden, dass der Song in Solidarität mit der Black-Lives-Matter-Bewegung entstanden ist und sich gegen Polizei-Brutalität und systematischen Rassismus entgegenstellt.

Passenderweise beginnt der Videoclip mit einem Audio-Mitschnitt eines in Los Angeles lebenden Mannes, der dem Chef des Los Angeles Police Department kürzlich bei einem öffentlichen Call-in steckte: "Suck my dick and choke on it."

Patton und Lombardo hatten erst kürzlich mit den reformierten Mr. Bungle den Amerika-kritischen Song "USA" von The Exploited gecovert.

Dead Cross – "Rise Above" (Black Flag Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.