Zur mobilen Seite wechseln
03.06.2020 | 09:20 1 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 30874Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, die ihr auf dem Schirm haben solltet. Dieses Mal sind es Death Cult Electric, Wing Defence und Zealand The North.

Death Cult Electric

Death Cult Electric

Heimatstadt: Cardiff, Wales, UK
Genre: Noiserock, Punk
Für Fans von: God Damn, Future Of The Left, Estrons

Steffan Pringle stand den Walisern Estrons in ihrer kurzen Existenz als Produzent zur Seite - und natürlich nicht nur diesen. Jetzt hat er mit Death Cult Electric eine eigene Band. Mit der spielt er wilden, hysterischen Rock zwischen Noise und Punk. Drei Songs sind bisher entstanden, die Bock auf mehr machen.

Bandcamp | Facebook

Video: Death Cult Electric - "Deleter"

Video: Death Cult Electric - "A.I. Duplicate"

Video: Death Cult Electric - "She Comes Too Quick"


Wing Defence

Wing Defence

Heimatstadt: Adelaide, Australien
Genre: Indierock
Für Fans von: Courtney Barnett, The Beths, Gurr

Skye Lockwood, Paige Court und ihr Schlagzeuger sind Wing Defence. Gemeinsam veröffentlichen sie seit März 2018 immer wieder Songs. Sechs sind es bisher, der siebte - "Relocate" - steht in den Startlöchern. Am 3. Juli soll mit "Friends" dann die erste EP erscheinen.

Bandcamp | Facebook

Stream: Wing Defence - "Weapons"

Stream: Wing Defence - "Bob"


Zealand The North

Zealand The North

Heimatstadt: Austin, Texas
Genre: Post-Rock
Für Fans von: Explosions In The Sky, This Will Destroy You, Caspian

Zeitlos, instrumental: Post-Rock in seiner puren, klassischen Form spielen Zealand The North - und vergessen dabei nicht, handliche Songs zu schreiben, bei denen zwischen Ebbe und Flut nicht immer gleich drei, vier Minuten vergehen. Wer will, der kann bei der in El Paso gegründeten und mittlerweile nach Austin umgezogenen Band auch eine Mathrock-Kante heraushören. Debütiert haben die vier Musiker im Januar 2019 mit der EP "Modern Prophecy", am 19. Juni soll mit "Brightness Of An Endless Light" das erste Album folgen - veröffentlicht in Eigenregie.

Bandcamp | Facebook

EP-Stream: Zealand The North - "Modern Prophecy"

Video: Zealand The North - "Endless Light"

Video: Zealand The North - "Spirit Home"

Video: Zealand The North - "Come Promise"

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von mäxchen mäxchen 03.06.2020 | 20:37

Zealand The North bringen seit Anfang März im Zwei-Wochen-Rhythmus Singles von dem Album raus. Habe die Jungs in der Zeit auch schon für mich entdeckt. Da kündigt sich tatsächlich eine starke Post Rock Platte an. Hoffe nur, sie kommt auch auf Vinyl und/oder CD.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.