Zur mobilen Seite wechseln

Newsflash (Pearl Jam, Volbeat, Iggy Pop u.a.)

News 30843

Foto: Screenshot Youtube

Neuigkeiten von Pearl Jam, Volbeat, Iggy Pop, Mrs. Piss, Lagwagon, Superbloom, Protest The Hero, Sharptooth, Nadine Shah, "Durch die Nacht", Antillectual, Best Coast, Fontaines D.C., Behemoth und Anthrax feat. Suicidal Tendencies.

+++ Pearl Jam haben ein Musikvideo zu "Retrograde" veröffentlicht. Der wie ein animiertes Ölgemälde anmutende Clip hätte eigentlich in Live-Action aufgenommen werden sollen, doch da die Produktion mitten in der Coronakrise begann, wurde es zu dieser Version - einem Mix aus Animation und Motion-Capturing. Es geht um einen Wahrsager, der die Zerstörung der Welt vorhersieht. Klimaaktivistin Greta Thunberg hat im "Retrograde"-Video einen Gastauftritt, wobei sie selbst nicht für das Motion-Capturing zur Verfügung stand, sondern ein Model. Regisseur John Wakely: "Sie musste auch für keine Sekunde schauspielern, denn sie hat die Emotionen gestiftet, nach denen ich gesucht habe. Es hat mich mit Begeisterung erfüllt, als ich eine Mail von ihr ins Postfach bekam, in der sie sagte, dass sie [den Clip] toll findet." "Retrograde" stammt von Pearl Jams aktuellem Album "Gigaton". Eigentlich wollten die Grunge-Veteranen damit im Sommer auf Tour kommen, doch wegen der Pandemie wurde sie auf unbestimmte Zeit verschoben. Wer noch mehr animierte Pearl-Jam-Musikvideos sehen möchte, braucht nicht bis zu "Do The Evolution" zurückgehen: Zum "Gigaton"-Song "Superblood Wolfmoon" gibt es auch eines zu sehen.

Video: Pearl Jam - "Retrograde"

+++ Auch Volbeat haben ein neues Animationsvideo veröffentlicht. Zu ihrem Song "Leviathan" sehen wir eine Geschichte im bunten Papierschnitt-Stil zur titelgebenden Seeschlange aus dem Tanach. Der Song war im August auf Volbeats aktueller Platte "Rewind, Replay, Rebound" erschienen.

Video: Volbeat - "Leviathan"

+++ Iggy Pop hat für das New Museum in Manhattan eine Kindergeschichte vorgelesen. Mit seiner sonoren Stimme trägt der Punk-Papa einen Liebesbrief an einen alten, verstorbenen Hund vor. Ihr könnt die kurze Geschichte schon jetzt hier hören. Entstanden ist der Mitschnitt im Rahmen des Kunstprojekts "Bedtime Stories", für das weitere Künstler und Musiker wie Michael Stipe und David Byrne entweder aus ihrem Lieblings-Kinderbuch vorlesen oder eine eigene Geschichte mitbringen. Bis Ende Juni sollen täglich neue Geschichten auf der Webseite erscheinen.

+++ Dark-Folkerin Chelsea Wolfe und ihre Tour-Schlagzeugerin Jess Gowrie haben die neue Band Mrs. Piss gegründet. Schon am 29. Mai erscheint ihr Debüt "Self-Surgery", aus dem es mit "Downer Surrounded By Uppers" und "Knelt" vorab zwei Songs mit Video gibt. Die beiden hatten in den 00er Jahren gemeinsam in der Band Red Host gespielt und nun auf freundschaftlicher wie künstlerischer Ebene wieder zusammengefunden, sagt Wolfe in einem Pressestatement. "Wir beide haben uns als Songwriterinnen und Musikerinnen so sehr weiterentwickelt seit unserer ersten Band, und dank der Wege, die wir getrennt gehen mussten, haben wir jetzt beide so viel mehr zu sagen, so viel Schmerz und Wut auszudrücken", fügt Gowrie hinzu. "Wir hatten trotzdem viel Spaß dabei, das hier zu schaffen, ganz zu schweigen davon, wie befreiend es ist, wenn einem alles egal ist und man einfach nur [Musik] erschafft." Den beiden Singles nach zu urteilen ist daraus sehr düsterer Noiserock mit Doom-Elementen entstanden.

Video: Mrs. Piss - "Downer Surrounded By Uppers"

Video: Mrs. Piss - "Knelt"

Cover & Tracklist: Mrs. Piss - "Self-Surgery"

mrs piss self surgery

01. "To Crawl Inside"
02. "Downer Surrounded By Uppers"
03. "Knelt"
04. "Nobody Wants To Party With Us"
05. "M.B.O.T.W.O."
06. "You Took Everything"
07. "Self-Surgery"
08. "Mrs. Piss"

+++ Lagwagon-Frontmann Joey Cape wird am kommenden Samstag ein Livestream-Konzert geben. Es ist der 16. Mai - also "May 16", wie der große Lagwagon-Song - und zu diesem Anlass will Cape ab 23 Uhr unserer Zeit ein Akustik-Set voller Lagwagon-Songs spielen. Mit dabei sein könnt ihr, nachdem ihr ein virtuelles Ticket zum "Pay what you can"-Prinzip via Stageit gekauft habt, das euch Zugang zum Livestream gibt. Für diejenigen, die am meisten für ein Ticket ausgeben, gibt es außerdem unter anderem ein Lagwagon-Vinyl-Boxset, Testpressungen und Shirts zu gewinnen. Der Erlös des teuersten Tickets geht an die Organisation Direct Relief, das Label Fat Wreck wird außerdem die gleiche Summe nochmal drauflegen. Nach der Show wollen alle Lagwagon-Mitglieder via Facebook-Livestream mit ihren Fans chatten. Live könnt ihr Lagwagon im Sommer 2021 wieder sehen, wenn die Skatepunks ihre Tour nachholen. Tickets gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Lagwagon kündigen Livestream-Show mit Joey Cape an

View this post on Instagram

MAY 16TH ANNOUNCEMENT JOEY LIVESTREAM SHOW + FACEBOOK LIVE HANG WITH US Heads up! On Saturday, May 16th, Joey's gonna be playing an all-Lagwagon acoustic show to celebrate Lagwagon Day! The gig will stream live on @stageit at 2 pm PDT / 5 pm EDT / 10 pm BST / 11 pm CEST / 6 am Japan (May 17) / 7 am Australia/NZ (May 17). Click the link in our bio to attend the gig (tickets are "pay what you can"). . REWARDS FOR TOP TIPPERS AT THE SHOW: . - The #1 top tipper will receive a Lagwagon vinyl LP Boxset and the top tipper's total tip amount will be matched/doubled by @fat_wreck and donated to @directrelief (https://www.directrelief.org/) . - The #2 top tipper will receive a test pressing of our latest album RAILER . - The #3, #4 and #5 top tippers will each a receive a Lagwagon shirt from our merch store (http://Tempomerch.com/lagwagon), whatever shirt they want. We’ll ship it to you free of charge. . FACEBOOK LIVE HANG WITH THE BAND AFTER THE SHOW: Directly after the show all of us will be hanging on Facebook Live on our official Facebook page (Facebook.com/Lagwagon)...come hang if you can, make comments, ask questions, tell jokes, throw verbal stones, whatever you want! . Facebook Live hang starts at 3:30 pm PDT / 6:30 pm EDT / 11:30 pm BST / 12:30 am CEST (May 17) / 7:30 am Japan (May 17) / 8:30 am Australia/NZ (May 17). See you there!

A post shared by Lagwagon (@lagwagon1989) on

VISIONS empfiehlt:
Lagwagon

13.06.2021 Hannover - Faust
16.06.2021 München - Backstage
31.07.2021 Berlin - Berlin Crash Fest
06.08.2021 Köln - Live Music Hall
08.08.2021 Schweinfurt - Stattbahnhof
09.08.2021 Stuttgart - LKA Longhorn
12.08.2021 Lindau - Club Vaudeville
15.08.2021 Saarbrücken - Garage

+++ Superbloom haben mit "Level Head" wieder eine neue Single veröffentlicht. Die Grunge-Newcomer aus Brooklyn hatten nach ihrer Debüt-EP "No Requests" regelmäßig einzelne neue Songs vorgestellt, zuletzt "Nothing Else", "Spill" und "Leash". Dieses Jahr wollen Superbloom ihr Debütalbum fertig stellen. Weiter unten könnt ihr außerdem die "Quarantine Demos" hören: ein paar Akustikversionen von bereits erschienenen Stücken der Band und dem neuen Song "Whatever".

Video: Superbloom - "Level Head"

Album-Stream: Superbloom - "Quarantine Sessions"

+++ Protest The Hero streamen mit "From The Sky" die zweite Single von ihrem neuen Album "Palimpsest". Während es auf der ersten Auskopplung "The Canary" um die 1937 verschwundene Piloten Amelia Earheart ging, handelt "From The Sky" dem Text nach zu urteilen offenbar von der Explosion der Hindenburg im gleichen Jahr. "Palimpsest" erscheint am 19. Juni.

Video: Protest The Hero - "From The Sky"

+++ Sharptooth haben ihr neues Album "Transitional Forms" angekündigt und die erste Single "Say Nothing (In The Absence Of Content)" veröffentlicht. Das dazugehörige Video persifliert bekannte Pop-Musikvideos, darunter Katy Perrys "California Gurls" und "Bad Romance" von Lady Gaga, nur dass statt anschmiegsamer Radiomusik bitterböser Hardcore erklingt. Der Text, den Sängerin Lauren Kashan hier brüllt, ist allerdings bewusst völlig inhaltslos. So fasst sie vor dem Breakdown zusammen: "Now this is the part of the song where we slow shit way down for you, so you can all kill each other. It doesn't even matter what I'm saying here anyway. Can you even understand a fucking word I say?" "Transitional Forms" erscheint am 10. Juli bei Pure Noise und folgt auf Sharptooths Debüt "Clever Girl" von 2017.

Video: Sharptooth - "Say Nothing (In The Absence Of Content)"

Cover & Tracklist: Sharptooth - "Transitional Forms"

sharptooth transitional forms

01. "Say Nothing (In The Absence Of Content)"
02. "Mean Brain"
03. "Life On The Razor's Edge"
04. "Hirudinea"
05. "The Gray"
06. "Evolution"
07. "153"
08. "The Southern Strategy"
09. "M.P.D.B (Manic Pixie Dream Bitch)"
10. "Nevertheless (She Persisted)"

+++ Nadine Shah hat den neuen Song "Buckfast" veröffentlicht. Darin geht es um eine toxische Beziehung und das psychologische Phänomen Gaslighting, einer Taktik zur gezielten Manipulation des Selbstbewusstseins des Opfers, die zu einer veränderten Wahrnehmung der Realität führen kann und sie an ihrem Verstand zweifeln lässt. Wie auch "Trad" und "Ladies For Babies (Goats For Love)" stammt "Buckfast" vom Album "Kitchen Sink", das am 26. Juni erscheint.

Video: Nadine Shah - "Buckfast"

+++ Ein kleiner Fernseh-Programmtipp: Am kommenden Sonntagabend um 23 Uhr läuft auf dem Sender ARTE eine neue Folge der Serie "Durch die Nacht" mit Rammstein-Keyboarder Flake und Joey Kelly von den Hippie-Folk-Nomaden der Kelly Family. Die beiden unterhalten sich im Laufe eines gemeinsamen Abends, während sie laut Vorschau ein Autoballmatch in einem ehemaligen Pferdestall, eine Motorrad-Stuntshow im Flic Flac Zirkus und Lukas Podolskis Döner-Imbiss in der Kölner Altstadt besuchen. Schon ab morgen gibt es die Folge in der Mediathek des Senders zu sehen.

+++ Jede Menge Bands und Künstler haben in den vergangenen Tagen interessante Cover veröffentlicht: Die niederländischen Punks Antillectual haben eine ganze EP herausgebracht, auf der sie unter anderem "Search And Destroy" von The Stooges und "I Believe In Miracles" von den Ramones neu interpretieren. Best Coast dagegen durften für den heute erschienenen "Scooby-Doo"-Film den berühmten Titelsong der Cartoon-Serie neu aufnehmen. Die Post-Punks Fontaines D.C. haben für den britischen Sender Radio X von Zuhause aus den The Jesus & Mary Chain-Song "Darklands" aufgenommen, während sich ausgerechnet die Blackened-Death-Metaller Behemoth "A Forest" von The Cure gewidmet haben - natürlich mit ihrem eigenen musikalischen Dreh und inklusive Video und gleichnamiger EP, die am 29. Mai erscheint und mit "Shadows Ov Ea Cast Upon Golgotha" and "Evoe" zwei neue Songs enthält. Und auch Anthrax-Schlagzeuger Charlie Benante und Suicidal Tendencies-Bassist Ra Diaz, die seit einer Weile regelmäßig gemeinsame Cover veröffentlichen, haben sich einen neuen Song vorgeknöpft - diesmal den wohl größten Pop-Hit des vergangenen Jahres: Sie veröffentlichten einen etwas angemetalten Remix von Billie Eilishs "Bad Guy", behielten aber die originale Gesangsspur bei.

Album-Stream: Antillectual - "Covers EP"

Stream: Best Coast - "Scooby Doo Theme Song"

Video: Fontaines D.C. - "Darklands" (The-Jesus-&-Mary-Chain-Cover)

Video: Behemoth - "A Forest" (The-Cure-Cover)

Video: Charlie Benante und Ra Diaz covern "Bad Guy"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.