Zur mobilen Seite wechseln
14.05.2020 | 12:44 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Blogger sammelt über 1.000 Peel Sessions im Netz, von Nirvana bis The Cure

News 30838Die Radio-Sessions des BBC Radio 1 DJs und Moderators John Peel sind legendär und ermöglichten einigen Bands ihre erste Radioaufführung. Nun gibt es diese Sessions zu großen Teilen auf diversen Streaming-Plattformen.

John Peel war immer auf der Suche nach neuen Bands, die er in seiner Sendung für BBC Radio 1 vorstellen konnte. Fast 40 Jahre lang war er auf Sendung. Dabei sind über 4.000 Sessions von über 2.000 Künstlern aufgezeichnet worden.

Viele der Sessions wurden als EPs über Peels eigenes Label Strange Fruit Records veröffentlicht, das 1986 ins Leben gerufen wurde und bis zu Peels Tod im Jahre 2004 weitermachte. Einige davon landeten später offiziell in Streaming-Diensten - Tausende weitere jedoch nicht. Inoffiziell sind sie häufig über andere Wege ins Netz gelangt, doch waren sie nicht immer leicht zu finden.

Blogger Dave Strickson hat sich die Mühe gemacht und alle der auf Youtube hochgeladenen Sessions alphabetisiert aufgelistet und verlinkt. Darunter gibt es etwa Sessions von David Bowie, Joy Division, The Cure, The Smiths, Nirvana, Hole, Jack White, The Jesus & Mary Chain, Sonic Youth, The Breeders, Thin Lizzy und viele, viele mehr.

Die lange Liste auf seinem Blog aktualisiert Strickson regelmäßig. Hier findet ihr eine kleine Auswahl von uns.

Nirvana - Peel Session 1991

Hole - Peel Session 1993

Joy Division - Peel Session 1979

PJ Harvey - Peel Session 1993

Bikini Kill - Peel Session 1993

Pavement - Peel Session 1992

Sonic Youth - Peel Session 1986

The Cure - Peel Session 1979

Yeah Yeah Yeahs - Peel Session 2002

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.