Zur mobilen Seite wechseln
15.05.2020 | 11:00 0 Autor: Anke Hügler RSS Feed

Draußen! Die Alben der Woche

News 30836Freitag ist Plattentag - und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Mit Einstürzende Neubauten, Paradise Lost, Okkultokrati, Sleaford Mods, Drens, Maita und Western Addiction.

Einstürzende Neubauten - "Alles in allem"

Einstuerzende Neubauten

Als die Einstürzenden Neubauten sich gründeten, zogen sich durch Berlin noch rund 160 Kilometer Mauer. Fast vierzig Jahre später widmet die Experimentalformation der Stadt ein Konzeptalbum, auf dem sie den Mythos ganz klassisch einer Bearbeitung mit dem Presslufthammer unterzieht.

| >>> zur Review


Paradise Lost - "Obsidian"

Auf ihrem 16. Studioalbum greift die Gothic-Metal-Institution wie schon auf den beiden Vorgängeralben ihre Vergangenheit im Doom- und Death-Metal auf. Unterlegt von dröhnend-tiefergestimmten Gitarren geben Paradise Lost die Bühne frei für ihr Schattenspiel aus Growls und melodischem Klargesang.


Okkultokrati - "La Ilden Lyse"

Mit ihrer fünften LP machen sich Okkultokrati auf zu einem nächtlichen Trip durch den norwegischen Nadelwald. Was sie dort aus Black Metal, Sludge und Hardcore Punk beschwören, trägt weiterhin lieber Lederjacke als Robe.


Sleaford Mods - "All That Glue"

Unter dem Cover von Duchamps Aufreger-Kunstwerk "The Fountain" in der Sleaford Mods-Ausgabe versammelt das britische Rap-Punk-Duo einen Querschnitt durch sein wütend-ungewaschenes Werk der vergangenen sieben Jahre. Eine rotzige Teilbiografie inklusive Raritäten und bisher unveröffentlichter Songs - nur echt im East-Midland-Dialekt.


Drens - "Pet Peeves" (EP)

Mit ihrer Debüt-EP versetzen die sympathischen Newcomer aus Dortmund den Ruhrpott nach Kalifornien. Ihre sprudelnde Erfrischung aus Surf-Rock und eingängigem Do-it-yourself-Punk ist ganz nah dran an großen Bands wie Best Coast, Wavves und Fidlar,


Maita - "Best Wishes"

Indie-Folk-Sängerin Maita muss nicht laut werden, um sich Gehör zu verschaffen. Drei Jahre nach ihrem Debüt "Waterbearer" wagt sie sich wieder an Mikro und Gitarre. Das Ergebnis sind zwölf andächtige Songs für ruhige Momente, die ganz von Maitas stillem Charisma getragen werden.

| >>> zur Review


Western Addiction - "Frail Bray"

Den neuen Songs des kalifornischen Quintetts gelingt die Punktlandung mit kantigem Westcoast-Hardcore und krachigem Punk zuverlässig unter der Vierminutengrenze - zu sagen haben Western Addiciton dabei allerdings eine Menge. Die Single "They Buried Our Paintings" etwa handelt von den massenhaften Zerstörungen "entarteter Kunst" im Deutschland der 30er Jahre.


Spotify-Playlist: Die Alben der Woche (15.05.2020)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.