Zur mobilen Seite wechseln
15.04.2020 | 20:20 0 Autor: Anke Hügler RSS Feed

Newsflash (The Subways, Arcade Fire, Blink-182 u.a.)

News 30762Neuigkeiten von The Subways, Arcade Fire, Blink-182, The National, NOFX, Masterpiece Machine, Dance Gavin Dance, The Mountain Goats, Real Estate und Glenn Danzig Presley.

+++ The Subways haben ihre "Young For Eternity 15 Year Anniversary"-Tour auf dem europäischen Festland abgesagt. Mit der Tour, die Ende April hätte starten sollen, wollte das britische Trio das 15-jährige Jubiläum des Debütalbums "Young For Etenity" zelebrieren und in voller Länge spielen, die Einschränkungen durch das Coronavirus machen es ihnen jedoch nicht möglich. Ersatztermine wird es keine geben, doch hofft die Band, 2021 wieder Konzerte in den europäischen Nachbarländern spielen zu können. Bereits gekaufte Karten können beim Ticketsverkäufer zurückgegeben werden. Die Tour durch Großbritannien konnte auf den Herbst verschoben werden.

Facebook-Post: The Subways sagen Tour ab

VISIONS empfiehlt:
The Subways

26.04. Karlsruhe - Substage | abgesagt
27.04. Saarbrücken - Garage | abgesagt
29.04. Bochum - Matrix | abgesagt
30.04. Lingen - Alter Schlachthof | abgesagt
04.05. Braunschweig - Westand | abgesagt
05.05. Bremen - Schlachthof | abgesagt
06.05. Leipzig - Conne Island | abgesagt
10.05. Berlin - Columbia Theater | abgesagt
22.05. Jena - F-Haus | abgesagt
23.05. Kronach - Die Festung Rockt | abgesagt

+++ Arcade Fire arbeiten derzeit an einem neuen Album. Das schreibt Sänger Win Butler in einem Brief, den er gestern zu seinem 40. Geburtstag auf Instagram teilte. Er lässt darin die vergangenen zehn Jahre Bandgeschichte seit dem Album "The Suburbs" Revue passieren und informiert auch über die neuesten Entwicklungen bei den kanadischen Indierock-Koryphäen. Butler schreibt, dass die derzeitige Quarantänesituation die Arbeiten am neuen Album sowohl kreativ als auch organisatorisch beeinflusst. Dennoch gehe der Prozess auch unter den widrigen Umständen weiter. Ein Titel oder nähere Infos zum Release sind bislang noch nicht bekannt. Zuletzt hatten Arcade Fire 2017 das Studioalbum "Everything Now" veröffentlicht.

Instagram-Post: Win Butler veröffentlicht Brief zu seinem 40. Geburtstag

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Post 1/3 April 13,2020 To the wonderful fans of @arcadefire ,First of all, I’m sorry if at any time, I have taken for granted the incredible privilege it has been to perform for you and have you engage and listen to our music.On the eve of my 40th birthday, I find myself reflecting on my last big birthday; turning 30 (both excellent times to reflect). We were in Austin completing vocals and finishing touches on “The Suburbs”. Will, Spike and I had been intensely working on the script that would become “Scenes from the Suburbs.” Trying to finish a record that was so intensely personal was overwhelming. I didn’t even have the energy to celebrate, but we still went to a little Tex Mex place (definitely my death row cuisine of choice) I remember sitting in the fake leather booth, barely able to speak because of mental exhaustion, my true friends scattered all over the world and no where in sight, and thinking “It feels pretty great to be here at 30.” I was doing challenging work, with amazing band mates, making music I felt inspired by and driven to complete.I’m happy to report that at 40, I’m still pretty much in the same zone!!

Ein Beitrag geteilt von Arcade Fire (@arcadefire) am

+++ Blink-182 haben ein neues Video zu ihrem Song "Happy Days" veröffentlicht. Das mit dem Hashtag #stayathome versehene Musikvideo ist eine große Sammlung aus Fanvideos, die während der derzeitigen Corona-Quarantänesituation entstanden sind. Der Wunsch nach "Happy Days" und kreative Beschäftigungsversuche vereinen die Videosnippets der Fans zusammen mit Clips von den einzelnen Bandmitgliedern zu einer Collage. Blink-182 hatten vor einigen Wochen dazu aufgerufen, sich am Video zu beteiligen. Der Song stammt vom aktuellen Album "Nine", das am 20. September über Columbia erschienen war.

Video: Blink 182 - "Happy Days"

+++ The National haben den vollständigen Live-Mitschnitt ihres Auftritts beim Primavera Sound Festival 2018 geteilt. Das Konzert in Barcelona steht auf Youtube zur Verfügung. Im Infotext zum Video rufen The National dazu auf, ihre Tour-Crew über die Crowdfunding-Seite gofundme.com finanziell zu unterstützen. Aufgrund der Coronakrise können Band und Crew ihre diesjährigen Tourpläne nicht umsetzen. Zugunsten ihrer Crew verzichtet die Band in der derzeitigen Ausnahmesituation auf den Erlös aus Merchandise-Verkäufen. Das Primavera Sound Festival, diesen Sommer abermals mit The National im Line-up, musste auf Ende August verschoben werden.

Video: The Nationals Auftritt beim Primavera Sound Festival 2018

+++ NOFX haben eine Live-Aufnahme ihres fast 20-minütigen Songs "The Decline" veröffentlicht. Das Video war bei einem Konzert mit Orchesterbegleitung am 25. August 2019 im Red Rocks Amphitheater in Colorado entstanden. "The Decline" war ursprünglich 1999 als gleichnamige EP erschienen. In dieser Live-Version mit Streichern und Bläsern ist er ab sofort digital und ab dem 7. August auf Vinyl erhältlich. Auf der B-Seite der Schallplatten ist zudem mit "Linewleum" ein bisher unveröffentlichter Song enthalten. In der aktuellen Quarantänesituation machte die Band wiederholt mit neuen Songs und einer Akustikversion von "Just The Flu" auf sich aufmerksam.

Video: NOFX - "The Decline" live im Red Rocks Amphitheater

+++ Die neue Supergroup Masterpiece Machine hat ihre erste Single "Rotting Fruit/Letting You In On A Secret" veröffentlicht. Das Bandprojekt setzt sich aus Mitgliedern der Hardcore-Größen Fucked Up und Power Trip-Sänger Riley Gale zusammen. Musikalisch bewegt sich das Trio mit Industrial Rock jedoch auf neuen Pfaden. Die Debütsingle erscheint am kommenden Freitag auch physisch als Twelve-Inch via Quality Control HQ in Europa.

Stream: Masterpiece Machine - "Rotting Fruit"

Stream: Masterpiece Machine - "Letting You In On A Secret"

+++ Dance Gavin Dance haben die Single "Lyrics Lie" mit einem Musikvideo veröffentlicht. In einer knapp vierminütigen Zeitrafferaufnahme zeigen sie, wie das Artwork zum Album "Afterburner" sich in ein riesiges Mauerbild verwandelt. "Lyrics Lie" ist bereits die dritte Single von der neuen LP, die am 24. April über Rise erscheinen soll. Sollten sie bis dahin wieder erlaubt sein, wollen Dance Gavin Dance Ende Mai zwei Shows in Deutschland spielen. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Dance Gavin Dance - "Lyrics Lie"

Live: Dance Gavin Dance

28.05. Köln - Luxor
29.05. Berlin - Bi Nuu

+++ The Mountain Goats haben überraschend ein Album namens "Songs For Pierre Chuvin" veröffentlicht. Der Titel geht nach Aussagen von Bandkopf John Darnielle auf die geschichtswissenschaftliche Publikation "A Chronicle Of The Last Pagans" von Pierre Chuvin zurück. In einer LoFi-Herangehensweise nahm Darnielle alle zehn Songs mit einem Radio-Rekorder auf. Auf Bandcamp beschreibt er den Prozess ausführlich. Zuletzt hatte die Band diese Methode für die LP "All Hail West Texas" von 2002 verwendet. Digital gibt es "Songs For Pierre Chuvin" bereits jetzt auf Bandcamp zu hören. Wer das Album lieber in Händen halten möchte, kann eines der auf 4.000 Exemplare limitierten Tapes vorbestellen, die zum 19. Juni herauskommen sollen. Das aktuelle, reguläre Studioalbum "In League With Dragons" war am 26. April 2019 erschienen.

Album-Stream: The Mountain Goats - "Songs For Pierre Chuvin"

+++ Real Estate haben einen Konzertmitschnitt der besonderen Art veröffentlicht: "Quarantour" ist ein Augmented-Reality-Video, das Fans den Eindruck vermitteln soll, selbst an einem Konzert teilzunehmen. In Zeiten des Social Distancings soll so sicher vom Smartphone aus weitergefeiert werden. Wie das aussehen kann, seht ihr unten im Trailer. Weitere Infos gibt es auf realestatequarantour.com, die man aber mit dem Smartphone oder Tablet ansteuern sollte, wenn man teilhaben will.

Video: Real Estate präsentieren "Quarantour"

+++ Glenn Danzig hat das Elvis-Cover "One Night" veröffentlicht und damit sein sehnsüchtig erwartetes Album "Danzig Sings Elvis" angeteasert. Statt mit Föhntolle und weißen Schlaghosen gibt der lasziv dreinblickende Frontmann von Misfits und Danzig den King Of Rock'n'Roll im Fledermaus-Outfit. Und wenn am kommenden Freitag die komplette Scheibe erscheint, dürft ihr euch auf 13 weitere schlüpfrig vorgetragene, nass gegelte Nummern freuen, die sich im Spätabendprogramm eines 24-Stunden-Teleshopping-Kanals vielleicht besser verkaufen könnten als im Plattenladen.

Stream: Glenn Danzig - "One Night" (Elvis-Presley-Cover)

Tracklist: Glenn Danzig - "Danzig Sings Elvis"

01. "Is It So Strange"
02. "One Night"
03. "Lonely Blue Boy"
04. "First In Line"
05. "Baby Let's Play House"
06. "Love Me"
07. "Pocket Full Of Rainbows"
08. "Fever"
09. "When It Rains It Really Pours"
10. "Always On My Mind"
11. "Loving Arms"
12. "Like A Baby"
13. "Girl Of My Best Friend"
14. "Young And Beautiful"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.