Zur mobilen Seite wechseln
24.03.2020 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metallica, Roadburn Festival, D.A.F. u.a.)

News 30701Neuigkeiten von Metallica, dem Roadburn Festival, D.A.F., dem Bonner Bla, Heaven Shall Burn, As Friends Rust, Moon Destroys, Billie Joe Armstrong, Slothrust, Devin Townsend, Ed O'Brien (Radiohead), Testament und dem Schlachthof Wiesbaden.

+++ Metallica werden ab sofort unter dem Motto "#MetallicaMondays" jede Woche einen Konzertmitschnitt auf Youtube streamen. In diesem Rahmen sollen Spenden für die Band-eigene All Within My Hands Foundation gesammelt werden, mit der Metallica gemeinnütze Projekte unterstützen. Zum Start gab es heute Nacht das komplette Konzert der Thrash-Metaller im irischen Meath zu sehen, wo die Band am 8. Juni des vergangenen Jahres einen Open-Air-Gig am Fuße des Slane Castle spielte. Der Stream ist weiterhin zum Abruf verfügbar.

Video: Metallica live in Meath, Irland

+++ Das Roadburn Festival muss wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben werden. Das niederländische Liebhaber-Festival hätte Mitte April in Tilburg stattfinden können, doch wegen neuer Auflagen des Landes herrscht nun ein Veranstaltungsverbot bis zum 1. Juni. "Wir müssen auf die Anweisungen der niederländischen Regierung warten, bis wir weitere Entscheidungen treffen können", schreiben die Betreiber der Venue 013, in der die meisten Konzerte des Doom- und Extreme-Metal-Festivals normalerweise über die Bühne gehen. "Das wird möglicherweise Folgen für die Weiterführung des Roadburn 2020 haben. Eine dauerhafte Zukunft für das Roadburn ist unser Hauptziel und wir gehen gerade die besten Optionen durch. Möglicherweise müssen wir es neu planen." Beim Roadburn hätten im April unter anderem Kuratorin Emma Ruth Rundle, Earth, Ultha und Brutus auftreten sollen.

Facebook-Post: Das Roadburn Festival wird verschoben

Live: Roadburn Festival

16.-19.04. Tilburg - 013 | auf unbestimmte Zeit verschoben

+++ D.A.F.-Sänger Gabriel "Gabi" Delgado-López ist mit 61 Jahren verstorben. Das gab sein Bandkollege und Freund Robert Görl via Facebook bekannt. Die Wuppertaler Elektropunk-Band war eine der wichtigsten Protagonisten der Neuen Deutschen Welle und gehörte zusammen mit Bands wie Kraftwerk und Can zu den Wegbereitern der elektronischen Musik in Deutschland. Später siedelte Delgado-Lopez über London nach Berlin über und war dort ab dem Ende der 1980er Jahre als DJ in der beginnenden Techno-Szene aktiv. Zu den Umständen seines Todes ist bislang nichts bekannt.

Facebook-Post: Robert Görl äußert sich zum Tod von Delgado-López

+++ Rookie Records veröffentlichen zusammen mit Kidnap Music eine Vinyl-Compilation zur Rettung des Bonner Clubs Bla. Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die Clubszene besonders dramatisch aus. Die Zwangsschließungen und die faktische Einstellung des kulturellen Lebens sind für viele, insbesondere kleinere Veranstaltungsorte, existenzbedrohend. So auch für das Bla, das seit fast 40 Jahren als Club und Kneipe eine Institution der Alternativkultur im Rheinland darstellt. Wer das Bla unterstützen will, kann nun für 20 Euro den "Bla sind wir"-Sampler erwerben. Neben der Standard-LP-Editions gibt es auch noch die Möglichkeit, den Sampler zuzüglich einer Spende von 10 oder 20 Euro, sowie inklusive eines Verzehrgutscheins zu erwerben. Auf der LP finden sich zum Teil bisher unveröffentlichte Songs von Bands wie Turbostaat, Spermbirds, Love A oder Pascow. Die Gewinne kommen zu 100 Prozent dem Bla zugute. Erscheinungsdatum ist der 5. Juni, vorbestellen kann man die Compilation bei Tante Guerilla.

Facebook-Post: Compilation "Bla sind wir"

+++ Heaven Shall Burn haben ein Musikvideo für ihren Song "Übermacht" veröffentlicht. Mit seinen markanten Anleihen von Neuer Deutscher Härte und Industrial erforscht "Übermacht" stilistisches Neuland, was auch Ausdruck auf visueller Ebene findet. Hier treten die fünf Thüringer im Gewand unheiliger Päpste auf, die eine ästhetische Melange von Rammstein und Ghost performen, bis sie wieder auf den Boden der Realität im Proberaum zurückfinden. "Übermacht" stammt von der ersten Seite des Doppelalbums "Of Truth And Sacrifice", das am vergangenen Freitag über Century Media/Sony erschienen war. Heaven Shall Burn hatten zur Platte schon einige aufwändige Musikvideos produzieren lassen, zuletzt den Wakaliwood-Film zu "Eradicate".

Video: Heaven Shall Burn - "Übermacht"

+++ As Friends Rust haben ihren ersten neuen Song seit 18 Jahren geteilt. Mit "Up From The Muck" mobilisiert die Punkband aus Florida ihre Kräfte, um sie einer Welt im Ausnahmezustand zu spenden. Im Angesicht von Frustration, Trauer und Gefühlen von Machtlosigkeit fordern As Friends Rust im Text zum neuen Song zur gelebten Solidarität auf. Im Anschluss an das eindringlich gestaltete Video wünscht die Band der Welt Liebe, Kraft und Durchblick in diesen "verwirrenden und anstrengenden Zeiten". Das wirksamste Mittel, um sich aus dem Dreck zu erheben, seien ausgestreckte Hände.

Video: As Friends Rust - "Up From The Muck"

+++ Moon Destroys haben ein neues Video zur Single "Stormbringer" vorgestellt. Unter dem Banner des neuen Bandprojekts bringen Gitarrist Juan Montoya und Evan Diprima - ehemals bei Torche respektive Royal Thunder aktiv - ihre verschiedenen Einflüsse zusammen. Der von psychedelisch-bunten Rauchschwaden umnebelte Clip begleitet die zweite Veröffentlichung der Supergroup, die bereits im Februar mit dem Song "Blue Giant" auf sich aufmerksam machte. Am Mikro erhält das Duo dieses Mal Unterstützung von Paul Masvidal von Cynic, während an den Synthesizern Bryan Richie von The Sword seinen Teil zur nostalgischen Soundlandschaft beiträgt. "Stormbringer" stellt eine weitere Single-Auskopplung der EP "Maiden Voyage" dar, die am 27. März über Brutal Panda erscheint.

Video: Moon Destroys - "Stormbringer"

+++ Billie Joe Armstrong hat "I Think We're Alone Now" von Tommy James And The Shondells gecovert. Auch der Green Day-Frontmann versucht sich in der Quarantäne mit Musik bei Laune zu halten. Er denke "viel über die Dinge nach, die in meinem Leben am wichtigsten sind. Familie, Freunde und natürlich Musik. Und ich dachte mir, wenn wir schon Zeit in Isolation verbringen, können wir zumindest gemeinsam allein sein."

Video: Billie Joe Armstrong - "I Think We're Alone Now" (Cover)

+++ Auch Leah Wellbaum von Slothrust vertreibt sich die Zeit zu Hause mit Musik. Sie stellte ein Video ins Netz, in dem sie mit der Akustikgitarre "Lightning Crashes" von Ed Kowalczyks Band Live covert.

Video: Leah Wellbaum (Slothrust) covert Live

+++ Devin Townsend geht es noch ein Stück organisierter an: Die Extreme-Metal-Ikone erstellte eine GoFundMe-Kampagne für das "Quarantine Project", mit dem Townsend verschiedene kreative Wege ausprobieren will, um die durch abgesagte Touren ausbleibenden Einnahmen zu kompensieren, damit er und seine Mitarbeiter etwa bei seinem Label sich weiter über Wasser halten können. Im Rahmen des Projekts veröffentlichte er bisher etwa unveröffentlichte Produktionen wie ein Video zum Album "Z²", das angeblich einige seiner engsten Freunde "zu eklig" fanden, und der ruhige, atmosphärische Song "Quarantine".

Video: Devin Townsend - "Quarantine"

Video: Unveröffentlichtes Album-Promo-Video von Townsend

+++ Radiohead-Gitarrist Ed O'Brien, der inzwischen unter seinem Alias EOB solo Musik macht, hat sich möglicherweise mit dem Coronavirus infiziert. Das gab er in einer Nachricht über die Sozialen Netzwerke bekannt. Er zeige schon seit einigen Tagen Grippesymptome und habe seinen Geruchs- und Geschmackssinn verloren. Es gehe ihm aber langsam besser. Er habe sich nicht auf das Virus testen lassen, weil andere diesen Test dringender benötigten und er sich ohnehin schon lange in selbstgewählter Isolation befinde.

Instagram-Post: Ed O'Brien vermutet Coronavirus-Infektion

View this post on Instagram

Sending love and strength EDX

A post shared by EDward O'Brien (@eobofficial) on

+++ Bei Testament-Frontmann Chuck Billy ist die Sache leider sicher: Er, seine Frau und "einige Crew-Mitglieder" wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Die Kalifornier hätten sich nach ihrer gerade absolvierten Europa-Tour nicht gut gefühlt und hätten sich schon vor dem Test in Quarantäne begeben. Einige an der Tour beteiligte Musiker, darunter Ex-Slayer-Gitarrist Gary Holt, warten noch auf ihre Testergebnisse.

Facebook-Post: Testament-Frontmann mit Coronavirus infiziert

Instagram-Post: Gary Holt wartet auf Testergebnisse

+++ Zum Abschluss noch etwas optimistisches: Der Schlachthof Wiesbaden, in dem wegen der behördlichen Auflagen bis auf weiteres keine Konzerte stattfinden können, hat umdisponiert und aus seinem Kesselhaus eine Rettungswache gemacht. "Ein Rettungswagen von der Rettungswache Süd (Amöneburg) ist 24 Stunden - an sieben Tagen bei uns stationiert und fährt von hier aus Einsätze in ganz Wiesbaden", schreiben die Betreiber. "Durch die Nutzung verschiedener Standorte, wie z.B. unseres Kesselhauses, wird die Ansteckungsgefahr der Rettungsdienstmitarbeiter*innen untereinander verringert, da weniger Menschen auf einer Wache stationiert sind. Schön, dass ihr da seid und vielen Dank für euren Einsatz!"

Facebook-Post: Schlachthof Wiesbaden wird zur Rettungswache

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.