Zur mobilen Seite wechseln
18.03.2020 | 12:03 0 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Lamb Of God veröffentlichen Video zum Album-Opener “Memento Mori”

News 30675Lamb of God veröffentlichen mit “Memento Mori” einen weiteren Song aus ihrem kommenden Album “Lamb Of God”. Der zugehörige Clip erinnert uns daran, das virtuelle nicht für das reale Leben zu halten - und auch in Zeiten des Coronavirus mal eine Bildschirmpause zu machen.

"Memento Mori" ist der Opener des achten Albums von Lamb Of God. Das lange atmosphärische Intro des Songs erinnert an Gothrock der Marke Sisters Of Mercy, Randy Blythe singt beinahe flüsternd zu einer cleanen Gitarre. Erst nach anderthalb Minuten bricht der Song los und entwickelt sich zu einem typischen Lamb-Of-God-Brecher zwischen Groove- und Thrash-Metal.

Im von Sänger Randy Blythe geschriebenen Clip zu "Memento Mori" sieht man einen jungen Mann, der gebannt vor den Nachrichten über eine bislang unbekannte Gefahr hängt. Als er sich irgendwann umdreht, steht hinter ihm eine Gruppe Monster, die seine Verfolgung aufnimmt. Der Clip spart nicht an plakativer Metaphorik, ist aber durchaus eindrucksvoll.

Sänger Randy Blythe äußert sich wie folgt zur Idee hinter Song und Video: "Monate vor dem Ausbruch von COVID-19 habe ich 'Memento Mori' als Erinnerung daran geschrieben, mich von den Medien nicht komplett vereinnahmen zu lassen. Natürlich sind diese Geräte nützliche Werkzeuge, und es ist wichtig, informiert zu bleiben. Genauso wichtig ist es aber, sich mit der realen, tatsächlichen Welt auseinanderzusetzen, in der wir leben. Das Musikvideo zu 'Memento Mori' soll veranschaulichen, wie verzerrt und kurzsichtig unsere Wahrnehmung sein kann, wenn wir uns nicht mit der Realität beschäftigen. Wenn man nur auf die nächste Katastrophe wartet, fängt man bald an, überall Monster zu sehen."

Zuvor hatten Lamb Of God bereits "Checkmate" veröffentlicht. Ihr neues Album "Lamb Of God" soll am 08. Mai erscheinen. Ihre für April anberaumte Tour mit Kreator und Power Trip ist wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden und soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Video: Lamb Of God - "Memento Mori"

Live: Kreator + Lamb Of God + Power Trip

03.04. Berlin - Columbiahalle | abgesagt
04.04. Oberhausen - Turbinenhalle | abgesagt
05.04. Wiesbaden - Schlachthof | abgesagt
07.04. Zürich - Samsung Hall | abgesagt
08.04. München - Zenith | abgesagt
09.04. Ludwigsburg - MHP Arena | abgesagt
11.04. Hamburg - Sporthalle Hamburg | abgesagt
18.04. Saarbrücken - Saarlandhalle | abgesagt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.