Zur mobilen Seite wechseln
13.03.2020 | 14:20 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Record Store Day 2020 verschoben

News 30667Die Veranstalter des Record Store Day haben die alljährliche Schallplattenfeier weltweit auf einen neuen Termin verlegt. Grund dafür sind die Gefahren, die vom sich ausbreitenden Coronavirus ausgehen.

"Der Record Store Day ist ein weltweites Ereignis, an dem jährlich Tausende von Menschen teilnehmen", heißt es in der Pressemitteilung des deutschen Ablegers der Organisation. "In Anbetracht der aktuellen weltweiten Lage zur Corona-Pandemie und den noch nicht abschätzbaren Entwicklungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wird der Record Store Day 2020 auf den 20. Juni 2020 verschoben."

"Mit dieser Entscheidung möchten wir unsere Verantwortung gegenüber allen Record-Store-Day-Besucher*innen und Teilnehmer*innen ernst nehmen, vor allem aber, auch den Grundgedanken des Record Store Day fest im Blick behalten: die unabhängigen Plattenläden zu unterstützen, die von den Auswirkungen der gegenwärtigen Unsicherheit besonders betroffen sind."

Ursprünglich war der Record Store Day für den 18. April geplant. An der Auswahl der Veröffentlichungen wird das voraussichtlich erst einmal nichts ändern - nur der Sammlerwert von Postern und Produkten, die das ursprüngliche Datum zeigen, könnte sich hierdurch erhöhen, scherzen die Veranstalter. Eine Liste mit allen geplanten Releases findet ihr auf der deutschen Webseite zum Record Store Day.

Facebook-Post: Record Store Day wird verschoben (Deutschland)

Facebook-Post: Record Store Day wird verschoben (international)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.