Zur mobilen Seite wechseln
04.03.2020 | 16:15 0 Autor: Anke Hügler/Marcel Buchwald RSS Feed

Newsflash (Bush, Ghost, Tame Impala u.a.)

News 30644Neuigkeiten von Bush, Ghost, Refused, Tame Impala, Therapy?, Wolf Parade, Less Than Jake, der Musikmesse Frankfurt und High On Fire.

+++ Bush haben das neue Album "The Kingdom" angekündigt, das erste der Band um Gavin Rossdale seit "Black And White Rainbows" von 2017. Die erste Single "Bullet Holes" war bereits voriges Jahr auf dem Soundtrack zum Film "John Wick: Kapitel 3" enthalten, mit "Flowers On A Grave" gibt es nun noch eine zweite. "The Kingdom" erscheint im Mai. Tracklist, Coverartwork und ein genaues Release-Datum sind noch nicht bekannt. 2018 hatte Rossdale in einem Interview von einem "härter klingenden Album" gesprochen - bisher ist davon noch nichts zu hören.

Stream: Bush - "Flowers On A Grave"

Video: Bush - "Bullet Holes"

+++ Ghost haben ihren neuen Frontcharakter enthüllt. Beim letzten Konzert des "Prequelle"-Tourzyklus in Mexico City am 3. März starb der Ur-Papst Papa Nihil den Bühnentod, danach wurde Cardinal Copia, das zwischenzeitliche Alias von Frontmann Tobias Forge, in einer Zeremonie zu Papa Emeritus IV ernannt. Damit handeln Ghost ganz nach der Tradition, die im Vorfeld der Veröffentlichung eines neuen Albums neue "Päpste" einführt. Im Januar war Forge ins Studio gegangen, um neue Songs für das 2021 erscheinende nächste Album aufzunehmen.

Video: Amtseinführung von Papa Emeritus IV

Instagram-Post: Ghost stellen Papa Emeritus IV vor

+++ Refused haben eine Europatour angekündigt. Dabei wird die Post-Hardcore-Band um Dennis Lyxzén weiterhin Songs aus ihrem aktuellen Album "War Music" vorstellen, das im vergangenen Jahr erschienen war. Tickets gibt es bei Eventim. Zuletzt hatten Refused per Twitter-Aufruf nach Fan-Performances zum Track "Malfire" gesucht, die Teil eines Videoclips werden sollen.

Facebook-Post: Refused kündigen Europatour an

Live: Refused

25.05. Münster - Skaters Palace
06.06. Dresden - Scheune
08.06. Solothurn - Kulturfabrik Kofmehl
03.09. Köln - Kantine
14.09. Frankfurt/Main - Batschkapp
15.09. Leipzig - Täubchenthal
16.09. Hannover - Capitol
20.09. Stuttgart - Im Wizemann
21.09. München - Backstage
24.09. Berlin - Festsaal Kreuzberg

+++ Tame Impala sind im US-Late-Night-Fernsehen aufgetreten. Gestern gastierten Kevin Parker und seine Psych-Pop-Band bei "Jimmy Kimmel Live!" und spielten "Lost In Yesterday" und "Breathe Deeper". Beide Stücke stammen vom kürzlich veröffentlichten Album "The Slow Rush".

Video: Tame Impala - "Lost In Yesterday" (Live)

Video: Tame Impala - "Breathe Deeper" (Live)

+++ Therapy? haben den Titel und das Veröffentlichungsdatum ihres Greatest-Hits-Albums geändert. Die Platte wird nun "Greatest Hits (2020 Versions)" heißen und am 13. März, also eine Woche später als geplant, über Transistor erscheinen. Ursprünglich war ein Release für den 6. März unter dem Namen "Greatest Hits (The Abbey Road Session)" vorgesehen. Für die Compilation haben die Nordiren zwölf Songs aus allen Schaffensphasen ihrer über 30-jährigen Karriere in den besagten Londoner Studios neu eingespielt. Der CD-Version wird zudem noch eine zweite Disc mit 15 Live-Songs beiliegen. Therapy? spielen im März und im Herbst insgesamt 14 Konzerte in Deutschland, Luxemburg und Österreich. Tickets für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Therapy?

19.03. Hamburg - Grünspan
20.03. Köln - Gebäude 9
21.03. München - Backstage
22.03. Aschaffenburg - Colos-Saal
24.03. Esch/Alzette - Rockhal
28.10. Kiel - Die Pumpe
29.10. Bremen - Tower
30.10. Berlin - Lido
01.11. Wien - Wuk
04.11. Konstanz - Kulturladen
05.11. Stuttgart - Universum
06.11. Saarbrücken - JUZ Försterstraße
07.11. Essen - Turock
09.11. Münster - Sputnikhalle

+++ Wolf Parade haben ihre Tourtermine in Europa und Großbritannien abgesagt. Die Band entschuldigte sich bei den Fans in einem ausführlichen Facebook-Post und lieferte auch eine Erklärung zur kurzfristigen Entscheidung. Bei der derzeitigen Situation rund um Corona sei eine Tour "ein Rezept für ein mögliches Worst-Case-Szenario, in dem [die Band] das Virus ohne es zu bemerken über mehrere Grenzen tragen oder am Ende selbst krank werden oder in Quarantäne landen könnte". Bislang planen die Kanadier, die Konzerte zum aktuellen Album "Thin Mind" nachzuholen, sie empfehlen aber allen Ticketkäufern, sich den Preis zurückerstatten zu lassen.

Facebook-Beitrag: Wolf Parade sagen Europatour ab

+++ Die Ska-Punks Less Than Jake hingegen spielen im Oktober acht Konzerte in Deutschland. Support gibt es von den Kielern Tequila & The Sunrise Gang. Vorstellen werden Less Than Jake ihr neues Album, das eigenen Angaben zufolge bereits fertig aufgenommen sein soll, aber noch kein Releasedatum hat. Tickets für die Shows sind bei Eventim erhältlich.

Live: Less Than Jake + Tequila & The Sunrise Gang

17.10. Köln - Live Music Hall
18.10. Wiesbaden - Schlachthof
20.10. Nürnberg - Z-Bau
21.10. München - Backstage
22.10. Leipzig - Felsenkeller
23.10. Hamburg - Grünspan
24.10. Hannover - Faust

+++ Auch die Musikmesse ist vom Corona-Virus betroffen, wurde allerdings nur auf unbestimmt Zeit verschoben statt ganz abgesagt. Die Messe hätte vom 2. bis zum 4. April wie gewöhnlich in Frankfurt am Main stattgefunden und dabei ihr 40. Jubiläum gefeiert. Zumindest kann aufatmen, wer sich auf den Musikmesse Plaza und das Musikmesse Festival gefreut hat: Die beiden Rahmenveranstaltungen sind gesetzt.

Facebook-Beitrag: Musikmesse Frankfurt aufgrund des Corona-Virus verschoben

+++ High On Fire sind in der neusten Folge von "What's In My Bag" zu Gast. Gitarrist Matt Pike (auch Sleep) und Bassist Jeff Matz besuchten die L.A.-Filiale der Plattenladenkette Amoeba, um sich dort einmal quer durch die Plattenkisten zu wühlen. Was sie an eigenwilligen Herzstücken aus ihrem musikalischen Pflichtinventar zu Tage förderten, kann im bekannten Videoformat von Couch zu Couch verfolgt werden.

Video: High On Fire bei "What's In My Bag"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.