Zur mobilen Seite wechseln

Newsflash (Foo Fighters, Donots, The Strokes u.a.)

News 30494Neuigkeiten von Foo Fighters, Donots, The Strokes, The Dillinger Escape Plan, dem Eurosonic Noorderslag Festival, My Chemical Romance, Korn, Lamb Of God, Nine Inch Nails, Sleep, Big Blacks David Riley, Grafik-Designer Vaughan Oliver, Black Breaths Elijah Skye und Fünf-Sterne-Frühstücker Gene Simmons.

+++ Die Foo Fighters haben sich aus dem Studio gemeldet. Die Alternative-Rocker arbeiten schon seit einigen Wochen aktiv an einem neuen Album. Ein Bild zeigt ein Studiomikrofon in einem Badezimmer, ein weiterer Clip aus einem Treppenhaus enthält auch schon eine hörbare Schlagzeugspur, oder aber das Spiel von Drummer Taylor Hawkins aus einem Nebenzimmer. Der Nachfolger zu "Concrete And Gold" wird für dieses Jahr erwartet, das deuten die Foo Fighters auch im Hashtag "#FF2020" an. Ein weiterer Hashtag namens "#FF25" könnte das 25-jährige Bestehen der Band meinen: Ihren ersten Auftritt hatte die Nirvana-Nachfolge-Formation von Dave Grohl im Februar 1995. Apropos Nirvana: Die verbliebenen Mitglieder Grohl, Krist Novoselic und Pat Smear werden am Samstag, den 4. Januar gemeinsam als "Dave Grohl & Friends" neben Acts wie Marilyn Manson und L7 auf der Heaven Gala in Los Angeles spielen. Eine vergleichbare "Reunion" ohne Kurt Cobain gab es schon einmal im Jahr 2018. Und wer immer noch nicht genug hat: Gerade veröffentlichten die Foo Fighters eine weitere Ausgabe ihrer Archiv-EP-Serie namens "00959525", die Songs, Cover und Live-Aufnahmen aus dem Jahr 1995 enthält. Hört sie unten im Stream.

Tweets: Foo Fighters melden sich aus dem Studio

Instagram-Post: Dave Grohl & Friends spielen auf der Heaven Gala

Album-Stream: Foo Fighters - "00959525" (EP)

+++ Die Donots legen eine Livepause ein. Die Punkrocker aus Ibbenbüren spielten am 27. und 28. Dezember ihre beiden Jahresabschlusskonzerte - und ein "nächstes Konzert" gebe es auf unbestimmte Zeit erstmal nicht, wie die Band nun in den Sozialen Netzwerken verkündete: "Wir sind unfassbar glücklich und dankbar für dieses wahnsinnige 25. Geburtstags-Jahr. Was für unfassbare Konzerte wir erleben durften, umwerfender als alles andere zuvor. Und schöner als mit diesem 50 Songs umfassenden JAK Doppelkonzert hätte es nicht enden können. Dicke Küsse, liebe Leutinnen und Leute, wir atmen erstmal lange lange durch, kümmern uns um unsere Familien und versprechen, dass wir uns melden, wenn wir irgendwann wieder eine Bühne unsicher machen!" Die Donots hatten zur Feier ihres Vierteljahrhunderts als Band die Werkschau "Silverhochzeit" veröffentlicht. Zuletzt präsentierten sie die super-exklusive Benefiz-Vinyl-Single "Willkommen Zuhaus" für das Jamel rockt den Förster Festival.

Facebook-Post: Donots verabschieden sich in längere Pause

+++ The Strokes haben bei ihrer Silvester-Show in Brooklyn ein neues Album für 2020 angekündigt. Der Nachfolger des 2013 erschienenen "Comedown Machine" soll schon "bald" erscheinen, wie Frontmann Julian Casablancas in einer Ansage auf der Bühne bekannt gab. Mit "Ode To The Mets" präsentierten sie auch gleich einen neuen Song live. Zuletzt war im September von einem neuen Album die Rede: Auf die Aussage eines Radiomoderators, er habe von einer verlässlichen Quelle erfahren, dass die Platte bereits fertig sei, antwortete Gitarrist Nick Valensi: "Naja, dann muss das wohl stimmen."

Video: The Strokes kündigen Album an und spielen neuen Song

+++ Die The Dillinger Escape Plan-Gründungsmitglieder Ben Weinman und Dimitri Minakakis haben einen gemeinsamen Song aufgenommen. Weinman teilte einen Teaser über den offiziellen Kanal seiner alten Band, deren Sänger Minakakis von der Gründung 1997 bis 2001 gewesen war. Minakakis unterstützte sie Ende 2017 noch einmal bei ihrer Abschiedsshow, nach der sich The Dillinger Escape Plan auflösten. Weinman und Minakakis hatten den Song schon von einer Weile aufgenommen und sich nun dazu entschieden, ihn über Weinmans Patreon-Seite zu veröffentlichen. Deshalb steht er nur seinen Unterstützern in voller Länge zur Verfügung. Weinman nutzt die Einnahmen, um das Tierschutz-Projekt auf seiner Farm zu finanzieren.

Facebook-Post: Teaser zu neuem Song von Ben Weinman und Dimitri Minakakis

Instagram-Video: Ben Weinman und Dimitri Minakakis stellen neuen Song vor

+++ Das Eurosonic Noorderslag Festival hat den Timetable für die kommende Ausgabe veröffentlicht. Alle rund 300 Acts und ihre Spielzeiten auf dem Showcase- und Newcomer-Festival gibt es nun in einer interaktiven Tabelle auf der Webseite im Überblick. Alternativ hilft einem unterwegs auch die "ESNS 2020"-App fürs Smartphone. Das Festival findet vom 15. bis 18. Januar in verschiedenen Locations im niederländischen Groningen statt. Tickets gibt es auf der offiziellen Webseite.

VISIONS empfiehlt:
Eurosonic Nooderslag Festival

15.-18.01. Groningen - Innenstadt

+++ My Chemical Romance haben am 20. Dezember ihre Reunion-Show in Los Angeles gespielt - und ein besonders fleißiger Fan hat sich die Mühe gemacht, jede Menge Handy-Videos von Zuschauern zu einem gesamten Konzertmitschnitt zusammenzufügen. Der hat zwar nicht die beste Qualität, und wer kein Fan von mitfilmenden Konzertbesuchern ist, wird dabei zurecht mit der Nase rümpfen. Doch erinnert die Machart zumindest an den ähnlich hergestellten Beastie Boys-Konzertfilm "Awesome; I Fuckin' Shot That!". Außerdem wird es für Fans in Europa so schnell keine Möglichkeit geben, die wiedervereinigte Band live zu sehen: Bisher kündigten sie nur Konzerte in Australien, Neuseeland und Japan an.

Video: My Chemical Romance live im Shrine Auditorium (Fan-Supercut)

+++ Korn haben den letzten Teil ihrer mehrteiligen Band-Doku veröffentlicht. Der sechste Clip dreht sich um die Release-Show zu ihrem aktuellen Album "The Nothing" am 13. September in Los Angeles. Teil 5 behandelte die Aufnahmen zum Album.

Video: Korn-Doku Teil 6

+++ Lamb Of God haben ein neues Album angeteasert. Im einem Clip mit der Unterschrift "2020" zeigen sie kurze Eindrücke aus dem Studio. Es wird vermutlich ihre erste Platte mit dem neuen Schlagzeuger Art Cruz (Ex-Prong), der kürzlich offiziell Chris Adler ersetzt hatte. Gründungsmitglied Adler zeigte sich über seinen Ausstieg nicht besonders glücklich. Im April sind Lamb Of God mit Kreator auf Tour in Deutschland und der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Instagram-Video: Lamb Of God teasern neues Album an

View this post on Instagram

2020

A post shared by Lamb of God (@lambofgod) on

Live: Kreator + Lamb Of God + Power Trip

03.04. Berlin - Columbiahalle
04.04. Oberhausen - Turbinenhalle
05.04. Wiesbaden - Schlachthof
07.04. Zürich - Samsung Hall
08.04. München - Zenith
09.04. Ludwigsburg - MHP Arena
11.04. Hamburg - Sporthalle Hamburg
18.04. Saarbrücken - Saarlandhalle

+++ Trent Reznor und Atticus Ross haben ihren nächsten Soundtrack-Auftrag an Land gezogen: Das Nine Inch Nails-Duo wird den Score für den Film "Mank" von David Fincher schreiben. Die beiden hatten mit "The Social Network" und "Gone Girl" bereits zwei Filme des "Fight Club"-Regisseurs vertont. Reznor erzählte gegenüber Revolver, dass der Film in den 40er Jahren spiele und er deshalb auch mit zeitgemäßen Instrumenten arbeiten wolle: "Wir werden dafür keine modularen Synthesizer verwenden." Reznor und Ross hatten zuletzt die Filmmusik zum Drama "Waves" und ihren mehrteiligen "Watchmen"-Serien-Soundtrack veröffentlicht. Letzterer beinhaltete ihre eigene Interpretation des David Bowie-Songs "Life On Mars". Mit Nine Inch Nails planen sie für 2020 ein neues Album plus Tour.

+++ Sleep haben sich entgegen einiger Vorberichte nicht aufgelöst. Die Stoner-Doom-Giganten hatten sich nach drei vorerst letzten Shows in den "Hyperschlaf" verabschiedet, doch das bedeute explizit nur eine "dringend nötige Pause", so die Band auf Twitter. Sleep hatten sich 2018 überraschend mit dem Album-Comeback "The Sciences" zurückgemeldet und diesem kurz danach das Doom-Monstrum "Leagues Beneath" hinterhergeschickt.

Tweet: Sleep lösen sich nicht auf

+++ Die Musikwelt hat über die Feiertage ein paar wichtige Persönlichkeiten verloren: Big Black-Bassist David Riley ist am 24. Dezember im Alter von nur 59 Jahren an Kehlkopfkrebs verstorben. Das gab seine langjährige Partnerin Rachel Brown im Netz bekannt. Der Musiker erlitt nach der Auflösung der einflussreichen Noiserock-Band in den frühen 90ern einen Schlaganfall und saß seitdem im Rollstuhl. Laut Brown habe er jedoch bis zum Ende seines Lebens Musik gemacht und sei aktiv geblieben, bis er sich mit ihr 2015 auf einer kleinen Ranch in Arizona niederließ. "Vor Jahrzehnten versprachen Dave und ich uns, dass wir zusammen alt werden. In seinen letzten Wochen wurde daraus der traurige Witz: 'Wenigstens sind wir ein bisschen alt zusammen geworden."

Facebook-Post: David Riley ist gestorben

+++ Auch der Grafik-Designer Vaughan Oliver ist gestorben. Der Künstler zeigte sich verantwortlich für die Artworks vieler großer Releases auf dem Label 4AD. Er war der persönliche künstlerische Leiter der Pixies und gestaltete unter anderem die Cover von "Surfer Rosa" und "Doolittle". Die Artworks von "Last Splash" von The Breeders und TV On The Radios "Return To Cookie Mountain" stammen auch von ihm. Er wurde 62 Jahre alt. Das Label 4AD veröffentlichte auf seiner Webseite ein erinnerndes Statement. Auch einige der genannten Bands zollten ihm Tribut.

Tweets: The Breeders und Pixies trauern um Vaughan Oliver

+++ Auch Black Breath trauern um ihren Bassisten Elijah Skye. Er war am vergangenen Samstag im Alter von nur 40 Jahren gestorben. Zu der Ursache machte die Extreme-Metal-Band keine Angaben, sei in Gedanken aber ganz bei seiner Familie. Sie planten für die Zukunft keine weiteren Auftritte oder Veröffentlichungen, würden sich jedoch melden, falls sich das ändert. Ihr bislang letztes Album "Slaves Beyond Death" war 2015 erschienen.

Facebook-Post: Black Breath trauern um ihren Bassisten

+++ Aus der Kategorie "Rockstars haben den Bezug zur Realität verloren", ein neuer Eintrag von Kiss-Bassist Gene Simmons:

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.