Zur mobilen Seite wechseln
03.12.2019 | 17:11 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 30441Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, die ihr auf dem Schirm haben solltet. Dieses Mal mit Jenna Putnam, Sons und Civil Villains.

Jenna Putnam

Jenna Putnam

Heimatstadt: Los Angeles, Kalifornien
Genre: Blues, Singer/Songwriter
Für Fans von: PJ Harvey, The Kills, Angel Olsen

Viel gibt es von Jenna Putnam noch nicht zu hören. Die bisweilen laszive Blues-Croonerin hat bisher zwei Stücke veröffentlicht - "Make War" im Oktober und im November das rockigere "Hold Still". Putnam, bisher als Fotografin und Dichterin in Erscheinung getreten, rezitiert manchmal wie eine Beat-Poetin in ihren düsteren Songs, beschwörerisch und ein wenig paranoid. Aufgenommen hat sie die Songs in ihrer Heimatstadt im Ultrasound Studio mit dem kanadischen Musiker Calvin Love und Mitgliedern der Band Warbly Jets.

Bandcamp | Facebook

Stream: Jenna Putnam - "Hold Still"

Stream: Jenna Putnam - "Make War"


Sons

Sons

Heimatstadt: Antwerpen, Belgien
Genre: Garage Rock, Indierock
Für Fans von: Frankie And The Witch Fingers, Psychedelic Porn Crumpets, Meatbodies

In ihrer Heimat Belgien genießen Sons bereits ein ungeahntes Level an Beliebtheit. Kein Wunder: 2018 wurden sie mit dem "De Nieuwe Lichting" ausgezeichnet, einem Preis des Studio Brussels auf der Suche nach neuen Talenten. In ebendiesem Studio haben sie dann auch eine energiegeladene Neuinterpretation des Black Keys-Hits "Lonely Boy" eingespielt, was man unten im Video sehen kann. In ihrer Heimat und den Niederlanden haben Sons mittlerweile zahlreiche Bühnen und Festivals bespielt, um das Publikum mit ihrem nervösen, krachigen Garage Rock zu begeistern. Ende 2018 widmeten sie sich dann ihrem Debütalbum "Family Dinner", das im April 2019 in BeNeLux erscheint - und in Deutschland dann auch bald. Aufgenommen wurde es im Johnny Green Giant Studio in Gent mit den Produzenten Reinhard Vanbergen (Das Pop) und Michael Badger-Taweel (King Gizzard & the Lizard Wizard).

Facebook

Video: Sons - "Waiting On My Own"

Video: Sons - Lonely Boy (The Black Keys Cover)"


Civil Villains

Civil Villains

Heimatstadt: London, UK
Genre: Noiserock, Post-Hardcore, Mathrock
Für Fans von: Mclusky, Yourcodenameis:Milo, Cassels

Mitte November haben Civil Villains ihre Debüt-EP "Snake Oil" veröffentlicht. Das Trio, bestehend aus Sänger und Gitarrist James King, Bassist Mark Hudson und Schlagzeuger Toby Warren, arbeitet sich daran an fünf komplexen, hakenschlagenden Songs ab, die gerne widerborstig sind, denen King aber gelegentlich eine prätentiöse Melodie mitgibt. Vertieft hat das Trio sein können auf allerhand Shows in seiner britischen Heimat, vor allem aber auf selbstgebuchten Touren durch Nordamerika.

Bandcamp | Facebook

Video: Civil Villains - "Dead Still"

Stream: Civil Villains - "Snake Oil" EP

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.