Zur mobilen Seite wechseln
26.11.2019 | 19:19 0 Autor: Robin Knies RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 30422Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, die ihr auf dem Schirm haben solltet. Dieses Mal mit Labor Hex, Ditz und Beach Bunny.

Labor Hex

Labor Hex

Heimatstadt: Boston, Massachusetts
Genre: Post-Hardcore, Punk
Für Fans von: Fugazi, Drive Like Jehu, The Bronx

Wer Drive Like Jehu vermisst und die Hardcore-lastigeren Fugazi-Alben wie "In On The Kill Taker" bevorzugt, für den gibt es jetzt Genre-Nachschub in Form von Labor Hex. Das Quartett aus Boston spielt stürmischen Post-Hardcore, der sich klar an den genannten Genre-Pionieren orientiert. Im vergangenen Jahr veröffentlichten Labor Hex ihre Debüt-EP "Lost In Calling", deren vier Tracks die Bandbreite des Genres ausloten. Besonders das brachiale Mid-Tempo-Stück "Valentine Coast" erinnert mit seinen Laut-Leise-Dynamiken und dem Gesang von Evan Kenney an die Vorbilder aus D.C., der Sound ist insgesamt aber eine Spur härter. Der punkige Titeltrack könnte am Ende dagegen fast von einem frühen The-Bronx-Album stammen. Die EP bieten Labor Hex als "Pay What You Want"-Download auf ihrer Bandcamp-Seite an.

Bandcamp | Facebook

Album-Stream: Labor Hex - "Lost In Calling" (EP)


Ditz

Ditz

Heimatstadt: Brighton, Großbritannien
Genre: Post-Punk, Noise Rock
Für Fans von: Idles, Slaves, Life

Auch für Freunde von gesellschaftskritischem Post-Punk mit britischem Akzent gibt es eine Neuentdeckung: Ditz aus Brighton bedienen diese Nische, klingen aber düsterer und weniger eingängig als viele ihrer aktuell populären Kollegen. Schon vor drei Jahren haben Ditz ihre erste "EP1" veröffentlicht, seitdem folgten bis jetzt nur einzelne Songs. Erst gestern stellten die Briten ein Musikvideo zu ihrer aktuellen Single "Total 90" ins Netz, in der sie sich gegen Homophobie in der Gesellschaft und insbesondere im britischen Fußball aussprechen. "Für die meisten Leute ist es natürlich und einfach, Sport im Verein zu machen", erklärt die Band in einem Statement, "das wäre aber ganz anders, wenn sie dauerhaft homophoben Sprüchen ausgesetzt wären, wie es für 84 Prozent der homosexuellen Männer und 82 Prozent der homosexuellen Frauen der Fall ist." Bis jetzt haben Ditz noch kein Debütalbum angekündigt, die schon veröffentlichten Singles und eine UK-Headliner-Tour im Februar könnten aber auf einen baldigen Releasetermin hindeuten.

Bandcamp | Facebook

Video: Ditz - "Total 90"

Video: Ditz - "Seeking Arrangement"


Beach Bunny

Beach Bunny

Heimatstadt: Chicago, Illinois
Genre: Indiepop
Für Fans von: Beabadoobee, Soccer Mommy, Snail Mail

Deutlich poppiger geht es bei Beach Bunny zu. Das 2015 noch solo gestartete Projekt von Sängerin und Gitarristin Lili Trifilio ist inzwischen zum Quartett mit zweiter Gitarre, Bass und Schlagzeug gewachsen. Zu viert spielen Beach Bunny sonnigen Indiepop mit leichtem Surf-Rock-Einschlag und Texten über persönliche Unsicherheit, Beziehungen und Trennungen. Mit der Mitgliederzahl wuchs auch der Erfolg der Band; ihr bisher größter Hit "Prom Queen" hat inzwischen fast 6 Millionen Youtube-Aufrufe. Nach zwei EPs und mehreren Singles kündigten Beach Bunny vor Kurzem ihr Debütalbum "Honeymoon" für den 14. Februar an und teilten auch die erste Single "Dream Boy".

Homepage | Facebook

Video: Beach Bunny - "Prom Queen"

Video: Beach Bunny - "Dream Boy"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.